Zitate über Form

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema form.

Verwandte Themen

Insgesamt 163 Zitate, Filter:


Carlos Castaneda Foto

„Sich etwas zu versagen ist bei weitem die schlimmste Form des Sichgehenlassens; es zwingt uns zu glauben wir täten große Dinge, während wir in Wirklichkeit auf uns selbst fixiert sind.“

— Carlos Castaneda US-amerikanischer Anthropologe und Schriftsteller 1925 - 1998
Eine andere Wirklichkeit - Neue Gespräche mit Don Juan, Frankfurt a. M. 1975, S. 125

Heinrich Himmler Foto
Werbung
Desmond Tutu Foto
H. P. Lovecraft Foto
Erich Kästner Foto

„Alles, was gigantische Formen annimmt, kann imponieren, auch die Dummheit.“

— Erich Kästner deutscher Schriftsteller 1899 - 1974
Fabian. Die Geschichte eines Moralisten

Friedrich Dürrenmatt Foto
Oscar Wilde Foto
Werbung
Khalil Gibran Foto

„Vergesslichkeit ist eine Form der Freiheit.“

— Khalil Gibran libanesischer Künstler und Dichter 1883 - 1931
"Khalil Gibran: Sämtliche Werke", Patmos Verlag, Düsseldorf, 2003

Ayn Rand Foto
Gerhard Uhlenbruck Foto
Heinrich Böll Foto

„Höflichkeit ist doch die sicherste Form der Verachtung«.“

— Heinrich Böll 1917 - 1985
Billard um halbzehn. Köln und Berlin: Kiepenheuer & Witsch, 1959. S. 229

Werbung
Karl Marx Foto

„Auf einer gewissen Stufe der Reife angelangt, wird die bestimmte historische Form abgestreift und macht einer höhern Platz.“

— Karl Marx deutscher Philosoph, Ökonom und Journalist 1818 - 1883
Das Kapital, Dritter Band, MEW, Bd. 25, S. 890f

Harry Mulisch Foto
Robert Musil Foto
Friedrich Nietzsche Foto
Nächster