Zitate von Erich Fromm

Erich Fromm Foto
35   19

Erich Fromm

Geburtstag: 23. März 1900
Todesdatum: 18. März 1980

Werbung

Erich Fromm war ein deutsch-US-amerikanischer Psychoanalytiker, Philosoph und Sozialpsychologe. Bereits seit Ende der 1920er Jahre vertrat er einen humanistischen, demokratischen Sozialismus. Seine Beiträge zur Psychoanalyse, zur Religionspsychologie und zur Gesellschaftskritik haben ihn als einflussreichen Denker des 20. Jahrhunderts etabliert, auch wenn er in der akademischen Welt oft gering geschätzt wurde. Viele seiner Bücher wurden zu Bestsellern, insbesondere Die Kunst des Liebens aus dem Jahre 1956 sowie 1976 Haben oder Sein. Seine Gedanken wurden auch außerhalb der Fachwelt breit diskutiert.

Ähnliche Autoren

Alexander Mitscherlich Foto
Alexander Mitscherlich2
deutscher Psychoanalytiker und Schriftsteller
Otto Gross Foto
Otto Gross5
österreichischer Psychiater, Psychoanalytiker und Anarchist
Arno Gruen Foto
Arno Gruen4
deutsch-schweizerischer Schriftsteller, Psychologe und Psyc…
Gustave Le Bon Foto
Gustave Le Bon8
französischer Sozialpsychologe
Max Stirner Foto
Max Stirner30
deutscher Philosoph
Andreas Weber Foto
Andreas Weber6
deutscher Biologe, Philosoph, Publizist
Robert Spaemann Foto
Robert Spaemann10
deutscher Philosoph
 Novalis Foto
Novalis92
deutscher Dichter der Frühromantik
Herbert Marcuse Foto
Herbert Marcuse13
deutsch-amerikanischer Philosoph und Soziologe

Zitate Erich Fromm

„Wir sind eine Gesellschaft notorisch unglücklicher Menschen: einsam, von Ängsten gequält, deprimiert, destruktiv, abhängig - jene Menschen, die froh sind, wenn es ihnen gelingt, jene Zeit 'totzuschlagen', die sie ständig einzusparen versuchen.“

—  Erich Fromm, Haben oder Sein
Haben oder Sein. Die seelischen Grundlagen einer neuen Gesellschaft, Haben oder Sein. Die seelischen Grundlagen einer neuen Gesellschaft, Überarbeitet von Rainer Funk, 36. Aufl., dtv Muenchen 2009. S. 18 "We are a society of notoriously unhappy people: lonely, anxious, depressed, destructive, dependent — people who are glad we have killed the time we are trying so hard to save." - To Have or to Be? Continuum 1996. p. 5

Werbung

„In der Liebe kommt es zu dem Paradoxon, daß zwei Wesen eins werden und trotzdem zwei bleiben.“

—  Erich Fromm, buch Die Kunst des Liebens
Die Kunst des Liebens, "Die Kunst des Liebens", Frankfurt/M 1992 S. 31, Verlag Ullstein GmbH "In the experience of love the paradox happens that two people become one, and remain two at the same time." - The Sane Society. Fawcett 1985. p. 37

Help us translate English quotes

Discover interesting quotes and translate them.

Start translating

„Liebe ist das Kind der Freiheit, niemals das der Beherrschung.“

—  Erich Fromm, buch Die Kunst des Liebens
Die Kunst des Liebens, "Die Kunst des Liebens", Frankfurt/M 1992 S.39, Verlag Ullstein GmbH "love is the child of freedom, never that of domination." - The Sane Society

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“

Die heutige Jubiläen
Edgar Allan Poe Foto
Edgar Allan Poe108
US-amerikanischer Schriftsteller 1809 - 1849
Dolly Parton Foto
Dolly Parton26
US-amerikanische Country-Sängerin und Schauspielerin 1946
Herbert Wehner Foto
Herbert Wehner146
deutscher Politiker (KPD, SPD), MdL, MdB, MdEP 1906 - 1990
Gerhard Bronner Foto
Gerhard Bronner1
österreichischer Komponist, Autor, Musiker und Kabarettist 1922 - 2007
Weitere 59 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
Alexander Mitscherlich Foto
Alexander Mitscherlich2
deutscher Psychoanalytiker und Schriftsteller
Otto Gross Foto
Otto Gross5
österreichischer Psychiater, Psychoanalytiker und Anarchist
Arno Gruen Foto
Arno Gruen4
deutsch-schweizerischer Schriftsteller, Psychologe und Psyc…
Gustave Le Bon Foto
Gustave Le Bon8
französischer Sozialpsychologe
Max Stirner Foto
Max Stirner30
deutscher Philosoph