„Design hat es der Sache nach solange gegeben, wie es menschliche Produktion gibt. Alle Produkte der Menschen haben Gestalt, Form und Struktur. Daher sind sie, was immer sie bezwecken, selbst in ihren Bezweckungen ästhetisch auffassbar. Etwa nach der Einsicht, etwas muss nicht funktionieren, aber es sieht funktional aus.“

—  Burghart Schmidt, Wien 1989, hfg-offenbach. de
Werbung

Ähnliche Zitate

Roger Willemsen Foto
Christian Garve Foto
Werbung
Max Stirner Foto
Kurt Tucholský Foto

„Menschen haben immer Menschen gequält, heute sieht das nur anders aus.“

—  Kurt Tucholský deutscher Journalist und Schriftsteller (1890–1935) 1890 - 1935
Schloß Gripsholm

Karl Kraus Foto
Freddie Mercury Foto

„Abschied ist die innigste Form menschlichen Zusammenseins.“

—  Hans Kudszus deutscher Aphoristiker 1901 - 1977
Jaworte, Neinworte, Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main, 1973, ISBN 3518012525

Malcolm X Foto
Werbung

„Das Schwierigste an meinem Tun ist wohl immer die Bescheidung: solange an einer Sache zu arbeiten, bis sie abgelöst ist von allen Spuren des eigenen Zutuns, völlig für sich und in sich abgeschlossen da sein kann … einfach da ist.“

—  Wilhelm Wagenfeld deutscher Produktdesigner 1900 - 1990
Brief vom 12. Januar 1965 an einen Freund, in: Landesgewerbeamt Stuttgart, (Hrsg.): Wilhelm Wagenfeld, Ausstellungskatalog, Stuttgart 1965; ohne Seitenzählung

„Wenn man auf einen Berg steigt, so sieht man einen Ochsen wie ein Schaf, ein Schaf wie ein Ferkel. Und doch ist die Gestalt eines Ochsen anders als die eines Schafes und die Gestalt eines Schafes anders als die eines Ferkels. Das ist der Fehler des Standpunkts des Beobachters.“

—  Lü Bu We chinesischer Kaufmann, Politiker und Philosoph -291
Lü Bu We, Frühling und Herbst des Lü Bu We, S. 413; Richard Wilhelm (Hrsg. und Übers.): [Frühling und Herbst des Lü Buwei, Diederichs 1979, ISBN 3-424-00625-4

Citát „Des Menschen Auge sieht weit, des Menschen Verstand sieht weiter.“
Dschingis Khan Foto

„Des Menschen Auge sieht weit, des Menschen Verstand sieht weiter.“

—  Dschingis Khan Khan der Mongolen, der weite Teile Zentralasiens und Nordchinas eroberte 1162 - 1227

Simone de Beauvoir Foto

„Die Harmonie zwischen zwei Menschen ist niemals gegeben - sie muß immer wieder neu erobert werden.“

—  Simone de Beauvoir französische Schriftstellerin, Philosophin und Feministin des 20. Jahrhunderts 1908 - 1986

Werbung
Jean Cocteau Foto

„Ein absolut zerstreuter Mensch wäre ein Mensch, der etwa sagte: »Denk dir, was mir heute morgen begegnet ist...« und dann eine Maschine beschriebe, die es noch nicht gibt.“

—  Jean Cocteau französischer Schriftsteller, Regisseur, Maler und Choreograf 1889 - 1963
Versuche (1928/32); in: Jean Cocteau; Band 2: Prosa; Volk und Welt, Berlin 1971. S.288

Martin Buber Foto

„Man sieht durch den Menschen, was der Mensch ist.“

—  Tilo Schabert deutscher Politologe und Hochschullehrer 1942
Die Architektur der Welt. München, 1997. ISBN 978-3-7705-3139-4