„Die Harmlosen kann man nicht tadeln, weil sie immer unschuldig sind. Man kann sie nur zügeln und ausmerzen. Die Unschuld ist eine Form des Wahnsinns.“

Der stille Amerikaner, Deutsch von Walther Puchwein. Hamburg 1958, S. 148
Original: "He’ll always be innocent, you can’t blame the innocent, they are always guiltless. All you can do is control them or eliminate them. Innocence is a kind of insanity." - The Quiet American, 1955, Part III, chapter 2, page 216.

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 15. Dezember 2021. Geschichte
Graham Greene Foto
Graham Greene12
britischer Schriftsteller 1904 - 1991

Ähnliche Zitate

Friedrich Nietzsche Foto
Johann Anton Leisewitz Foto
Yagyū Munenori Foto

„Die Strategie ist, das Böse in Form von einer Person auszulöschen, um viele unschuldige Leute zu retten.“

—  Yagyū Munenori Samurai; Schwertmeister 1571 - 1646

Thomas Cleary: The Japanese Art of War, Shambhala, Berlin 2001, ISBN-10: 1590302451; ISBN-13: 978-1590302453

Federico Fellini Foto
Albert Einstein Foto
Friedrich Nietzsche Foto
Albert Einstein Foto

„Wahnsinn ist, wenn man immer wieder das Gleiche tut, aber andere Resultate erwartet.“

—  Rita Mae Brown US-amerikanische Krimi-Schriftstellerin 1944

Die Tennisspielerin. Rowohlt Verlag, 1995. ISBN 3-499-12394-0

Erich Fromm Foto
Salvador Dalí Foto

„Das Genie muss Wahnsinn und Wahnsinn über Genie hinweggehen.“

—  Salvador Dalí spanischer Maler, Grafiker, Schriftsteller, Bildhauer und Bühnenbildner 1904 - 1989

Dante Alighieri Foto
Hunter S. Thompson Foto
Johann Christoph Gottsched Foto

„Wer voller Unschuld ist, will nichts von Gnade wissen.“

—  Johann Christoph Gottsched deutscher Gelehrter und Schriftsteller 1700 - 1766

Der sterbende Cato. 3. Akt, 3. Auftritt: Cato. http://www.zeno.org/Literatur/M/Gottsched,+Johann+Christoph/Dramen/Der+sterbende+Cato/3.+Akt/3.+Auftritt Aus: Werke. hg. von Joachim Birke, Band 2: Sämtliche Dramen, Berlin: Walter de Gruyter & Co., 1968/1970. Seite 71

Walt Disney Foto

„Das Schlimmste von uns ist nicht ohne Unschuld, obwohl es tief vergraben sein könnte.“

—  Walt Disney US-amerikanischer Filmproduzent und 26 facher Oscar Preisträger 1901 - 1966

Ernest Hemingway Foto

„Alle wirklich bösen Dinge gehen von Unschuld aus.“

—  Ernest Hemingway US-amerikanischen Schriftsteller 1899 - 1961

Llewellyn Vaughan-Lee Foto

„Sufismus ist die alte Weisheit des Herzens. Er ist nicht durch Form, Zeit oder Raum begrenzt. Er war immer und wird immer sein.“

—  Llewellyn Vaughan-Lee britischer Psychologe, Sufi-Lehrer und Autor einiger Werke über den Sufismus 1953

Die Transformation des Herzens, Wolfgang Krüger-Verlag 1996, S.15f, zitiert in Walter Häge, Warum ich den Sufi-Pfad gehe, S.12,

Rainer Maria Rilke Foto

„Aufklärung heißt nichts anderes, als die Unschuld messen mit dem Maaße der Schuld!“

—  Rainer Maria Rilke österreichischer Lyriker, Erzähler, Übersetzer und Romancier 1875 - 1926

Anita Forrer Briefwechsel

Francis Scott Fitzgerald Foto
Salvador Dalí Foto

„Ohne Wahnsinn gibt es keine Kunst.“

—  Salvador Dalí spanischer Maler, Grafiker, Schriftsteller, Bildhauer und Bühnenbildner 1904 - 1989

William Shakespeare Foto

„Ist dies auch Wahnsinn, so ist doch Methode drin.“

—  William Shakespeare englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler 1564 - 1616

Ähnliche Themen