Zitate über den Wahnsinn

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema wahnsinn.

Ähnliche Themen

Insgesamt 87 Zitate wahnsinn, Filter:


Edgar Allan Poe Foto

„Genie und Wahnsinn sind eng verbunden.“

—  Edgar Allan Poe US-amerikanischer Schriftsteller 1809 - 1849

Albert Einstein Foto
Albert Einstein Foto
Bob Marley Foto
Albert Einstein Foto
Isaac Newton Foto
Graham Greene Foto

„Die Harmlosen kann man nicht tadeln, weil sie immer unschuldig sind. Man kann sie nur zügeln und ausmerzen. Die Unschuld ist eine Form des Wahnsinns.“

—  Graham Greene, buch Der stille Amerikaner

Der stille Amerikaner, Deutsch von Walther Puchwein. Hamburg 1958, S. 148
Original: "He’ll always be innocent, you can’t blame the innocent, they are always guiltless. All you can do is control them or eliminate them. Innocence is a kind of insanity." - The Quiet American, 1955, Part III, chapter 2, page 216.

William Shakespeare Foto

„Ist dies auch Wahnsinn, so ist doch Methode drin.“

—  William Shakespeare englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler 1564 - 1616

Charles Bukowski Foto

„Wahnsinn ist, wenn man immer wieder das Gleiche tut, aber andere Resultate erwartet.“

—  Rita Mae Brown US-amerikanische Krimi-Schriftstellerin 1944

Die Tennisspielerin. Rowohlt Verlag, 1995. ISBN 3-499-12394-0

Kurt Cobain Foto
Mark Twain Foto
Aldous Huxley Foto
Bob Marley Foto
Salvador Dalí Foto

„Das Genie muss Wahnsinn und Wahnsinn über Genie hinweggehen.“

—  Salvador Dalí spanischer Maler, Grafiker, Schriftsteller, Bildhauer und Bühnenbildner 1904 - 1989

H. P. Lovecraft Foto
George Orwell Foto
Groucho Marx Foto
Friedrich Nietzsche Foto
Tim Burton Foto

„Der Wahnsinn einer Person ist die Realität einer anderen Person.“

—  Tim Burton US-amerikanischer Autor, Produzent und Filmregisseur 1958

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“