Zitate von Ludwig Wittgenstein

Ludwig Wittgenstein Foto
37   14

Ludwig Wittgenstein

Geburtstag: 26. April 1889
Todesdatum: 29. April 1951
Andere Namen: Ludwig Josef Johann Wittgenstein

Ludwig Josef Johann Wittgenstein war ein österreichisch-britischer Philosoph.

Er lieferte bedeutende Beiträge zur Philosophie der Logik, der Sprache und des Bewusstseins. Seine beiden Hauptwerke Logisch-philosophische Abhandlung und Philosophische Untersuchungen wurden zu wichtigen Bezugspunkten zweier philosophischer Schulen, des Logischen Positivismus und der Analytischen Sprachphilosophie.

Werk

„Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt.“

—  Ludwig Wittgenstein, buch Tractatus Logico-Philosophicus

Satz 5.6
Logisch-Philosophische Abhandlung (Tractatus logico-philosophicus)

Citát „Wovon man nicht sprechen kann, darüber muß man schweigen.“

„Wovon man nicht sprechen kann, darüber muß man schweigen.“

—  Ludwig Wittgenstein, buch Tractatus Logico-Philosophicus

Satz 7
Logisch-Philosophische Abhandlung (Tractatus logico-philosophicus)
Variante: Wovon man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen.
Quelle: Tractatus Logico-Philosophicus

„Ehrgeiz ist der Tod des Denkens.“

—  Ludwig Wittgenstein

VB 560 (1948), vgl. http://books.google.de/books?hl=de&id=5vfWAAAAMAAJ&q=ehrgeiz books.google
Vermischte Bemerkungen (Culture and Value)

„Nicht wie die Welt ist, ist das Mystische, sondern daß sie ist.“

—  Ludwig Wittgenstein, buch Tractatus Logico-Philosophicus

Satz 6.44
Logisch-Philosophische Abhandlung (Tractatus logico-philosophicus)

„Der Philosoph behandelt eine Frage; wie eine Krankheit.“

—  Ludwig Wittgenstein, buch Philosophische Untersuchungen

Teil I, §255, Seite 98.
Philosophische Untersuchungen (Philosophical Investigations)

„6.4311
Der Tod ist kein Ereignis des Lebens. Den Tod erlebt man nicht.
Wenn man unter Ewigkeit nicht unendliche Zeitdauer, sondern Unzeitlichkeit versteht, dann lebt der ewig, der in der Gegenwart lebt.“

—  Ludwig Wittgenstein, buch Tractatus Logico-Philosophicus

Tractatus Logico-Philosophicus
Variante: Der Tod ist kein Ereignis des Lebens. Den Tod erlebt man nicht.
Wenn man unter Ewigkeit nicht unendliche Zeitdauer, sondern Unzeitlichkeit versteht, dann lebt der ewig, der in der Gegenwart lebt.
Unser Leben ist ebenso endlos, wie unser Gesichtsfeld grenzenlos ist.

Help us translate English quotes

Discover interesting quotes and translate them.

Start translating

„Gut und Böse tritt erst durch das Subjekt ein. Und das Subjekt gehört nicht zur Welt, sondern ist eine Grenze der Welt.“

—  Ludwig Wittgenstein

Tagebücher 1914-1916. Eintrag 2.8.1916. in: Werkausgabe Band 1. Suhrkamp, Frankfurt a.M. 1984, Seite 174.
Tagebücher 1914-1916

„Philosophieren ist: falsche Argumente zurückweisen.“

—  Ludwig Wittgenstein

1930s-1951, Philosophical Occasions 1912-1951 (1993)

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“

Ähnliche Autoren

Zygmunt Bauman Foto
Zygmunt Bauman70
britisch-polnischer Soziologe und Philosoph
George Santayana Foto
George Santayana2
spanischer Philosoph und Schriftsteller
Ludwig von Mises Foto
Ludwig von Mises5
österreichischer Wirtschaftswissenschaftler
Martin Buber Foto
Martin Buber69
österreichisch-israelischer jüdischer Religionsphilosoph un…
Michel Foucault Foto
Michel Foucault9
französischer Philosoph
Stefan Zweig Foto
Stefan Zweig53
österreichischer Schriftsteller
Émile Michel Cioran Foto
Émile Michel Cioran102
rumänischer Philosoph
Paul Valéry Foto
Paul Valéry4
französischer Philosoph, Essayist, Schriftsteller und Lyrik…
Bertrand Russell Foto
Bertrand Russell70
britischer Mathematiker und Philosoph
Rudolf Steiner Foto
Rudolf Steiner31
österreichischer Esoteriker, Philosoph, Schriftsteller und …
Heutige Jubiläen
Rudolf Steiner Foto
Rudolf Steiner31
österreichischer Esoteriker, Philosoph, Schriftsteller und … 1861 - 1925
Tennessee Williams Foto
Tennessee Williams9
US-amerikanischer Schriftsteller 1911 - 1983
Amin Maalouf Foto
Amin Maalouf5
französischer Schriftsteller libanesischer Herkunft 1949
Martin Kippenberger Foto
Martin Kippenberger1
deutscher Künstler 1953 - 1997
Weitere 59 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
Zygmunt Bauman Foto
Zygmunt Bauman70
britisch-polnischer Soziologe und Philosoph
George Santayana Foto
George Santayana2
spanischer Philosoph und Schriftsteller
Ludwig von Mises Foto
Ludwig von Mises5
österreichischer Wirtschaftswissenschaftler
Martin Buber Foto
Martin Buber69
österreichisch-israelischer jüdischer Religionsphilosoph un…
Michel Foucault Foto
Michel Foucault9
französischer Philosoph