Zitate von Woodrow Wilson

Woodrow Wilson Foto
12   1

Woodrow Wilson

Geburtstag: 28. Dezember 1856
Todesdatum: 3. Februar 1924
Andere Namen:Томас Вудро Вильсон

Werbung

Thomas Woodrow Wilson [ˈtɒməs/ ˈwʊdɹoʊ ˈwɪlsən] war ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei und von 1913 bis 1921 der 28. Präsident der Vereinigten Staaten.

Nach anfänglicher Neutralität traten die Vereinigten Staaten während seiner zweiten Amtszeit 1917 in den Ersten Weltkrieg ein. Weitgehend auf seine Initiative geht die Gründung des Völkerbundes zurück. 1919 wurde ihm der Friedensnobelpreis verliehen.

Ähnliche Autoren

Ronald Reagan Foto
Ronald Reagan13
Präsident der Vereinigten Staaten
Barack Obama Foto
Barack Obama10
44. Präsident der Vereinigten Staaten
John Fitzgerald Kennedy Foto
John Fitzgerald Kennedy10
Präsident der Vereinigten Staaten
Donald Rumsfeld Foto
Donald Rumsfeld1
US-amerikanischer Politiker
Bill Clinton Foto
Bill Clinton3
42. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika
George Washington Foto
George Washington9
erster Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika
Ralph Waldo Emerson Foto
Ralph Waldo Emerson33
US-amerikanischer Philosoph und Schriftsteller
Susan Brownell Anthony Foto
Susan Brownell Anthony1
Pionierin der US-amerikanischen Frauenrechtsbewegung
Anatole France Foto
Anatole France10
französischer Schriftsteller

Zitate Woodrow Wilson

„Jede ländliche Gegend wünschte sich ihren eigenen Ku-Klux, gegründet in Verschwiegenheit und Geheimnis wie die Mutter-‚Höhle‘ in Pulaski, bis letztlich ein großer Ku-Klux-Klan, ein ‚Unsichtbares Reich des Südens‘ entstanden war, in lockerer Organisation miteinander verbunden, um das Land des Südens vor einigen der übelsten Gefahren in einer Zeit der Umwälzung zu schützen.“

—  Woodrow Wilson
(Original englisch: ”Every country-side wished to have its own Ku Klux, founded in secrecy and mystery like the mother ‘Den’ at Pulaski, until at last there had sprung into existence a great Ku Klux Klan, an ‘Invisible Empire of the South’, bound together in loose organization to protect the southern country from some of the ugliest hazards of a time of revolution.“) – Band V: Reunion and Nationalization, S. 60

Werbung

„Freiheit ist nie von der Regierung ausgegangen. Freiheit ist immer von den Untertanen der Regierung ausgegangen. Die Geschichte der Freiheit ist eine Geschichte des Widerstands. Die Geschichte der Freiheit ist eine Geschichte der Beschränkung von Regierungsmacht, nicht ihrer Ausdehnung.“

—  Woodrow Wilson
Original englisch: "Liberty has never come from the government. Liberty has always come from the subjects of the government. The history of liberty is a history of resistance. The history of liberty is a history of the limitation of governmental power, not the increase of it." - A Crossroads Of Freedom. The 1912 Speeches Of Woodrow Wilson. Yale UP 1956, p.130 archive.org https://archive.org/stream/crossroadsoffree007728mbp#page/n155/mode/2up; The Papers of Woodrow Wilson, Princeton UP 1978, 25:124 books.google https://books.google.de/books?id=FjsfAQAAMAAJ&q=%22the+subjects%22

„„Die Welt muß sicher gemacht werden für die Demokratie; ihr Friede muß aufgebaut werden auf den erprobten Grundlagen politischer Freiheit.“

—  Woodrow Wilson
Vor der Kriegserklärung 1917. Zitiert nach: Casimir Hermann Baer (Herausgeber). Der Völkerkrieg. Eine Chronik der Ereignisse seit dem 1. Juli 1914. Band 22. Stuttgart Hoffmann 1918. S. 142

Help us translate English quotes

Discover interesting quotes and translate them.

Start translating

„Die weißen Männer des Südens waren aufgerüttelt durch den bloßen Selbsterhaltungstrieb, sich – mit gerechten Mitteln oder mit schrecklichen – zu befreien von der unerträglichen Last einer Regierung, die sich auf die Stimmen der ungebildeten Neger stützte und im Interesse von Abenteurern geführt wurde;“

—  Woodrow Wilson
…)“ (Über die Entstehung der Ku-Klux-Klan nach dem Amerikanischen Bürgerkrieg 1865 (Original englisch: ”The white men of the South were aroused by the mere instinct of self-preservation to rid themselves, by fair means or foul, of the intolerable burden of governments sustained by the votes of ignorant negroes and conducted in the interest of adventurers; […]“) – Band V: Reunion and Nationalization, S. 58

„If I am to speak ten minutes, I need a week for preparation; if fifteen minutes, three days; if half an hour, two days; if an hour, I am ready now.“

—  Woodrow Wilson
As quoted in The Wilson Era; Years of War and After, 1917–1923 (1946) by Josephus Daniels, p. 624. Referenced in "Bartleby.com" http://www.bartleby.com/73/1288.html

„Once lead this people into war and they will forget there ever was such a thing as tolerance.“

—  Woodrow Wilson
Conversation with Frank Irving Cobb before asking Congress to declare war (2 April 1917). Attributed in Cobb of "The World," a leader of liberalism, by Cobb and Heaton, 1924, p. 270 http://books.google.com/books?id=Vxt5W3LrvSYC&pg=PA270&dq=%22Once+lead+this+people%22

„We should not only use all the brains we have but all that we can borrow.“

—  Woodrow Wilson
Context: I not only use all the brains I have, but all I can borrow, and I have borrowed a lot since I read it to you first. Speech to the National Press Club http://books.google.com/books?id=8gLmAAAAMAAJ&pg=PA439 (20 March 1914)<!--PWW 29:364-->

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“

Die heutige Jubiläen
Claude Monet Foto
Claude Monet14
französischer Maler des Impressionismus 1840 - 1926
Astrid Lindgren Foto
Astrid Lindgren6
schwedische Schriftstellerin 1907 - 2002
Georg Wilhelm Friedrich Hegel Foto
Georg Wilhelm Friedrich Hegel39
deutscher Philosoph 1770 - 1831
Gottfried Wilhelm Leibniz Foto
Gottfried Wilhelm Leibniz7
deutscher Philosoph und Wissenschaftler 1646 - 1716
Weitere 56 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
Ronald Reagan Foto
Ronald Reagan13
Präsident der Vereinigten Staaten
Barack Obama Foto
Barack Obama10
44. Präsident der Vereinigten Staaten
John Fitzgerald Kennedy Foto
John Fitzgerald Kennedy10
Präsident der Vereinigten Staaten
Donald Rumsfeld Foto
Donald Rumsfeld1
US-amerikanischer Politiker
Bill Clinton Foto
Bill Clinton3
42. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika