Zitate über Weisheit

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema weisheit.

Verwandte Themen

Insgesamt 37 Zitate über weisheit, Filter:







Arthur Schopenhauer Foto
Arthur Schopenhauer112
deutscher Philosoph 1788 – 1860
„Das Schicksal mischt die Karten, und wir spielen.“Aphorismen zur Lebensweisheit, Insel Verlag, Frankfurt/M., Leipzig, 1976, S. 198

Arthur Schopenhauer Foto
Arthur Schopenhauer112
deutscher Philosoph 1788 – 1860

Christian Morgenstern Foto
Christian Morgenstern46
deutscher Dichter und Schriftsteller 1871 – 1914

Anatole France Foto
Anatole France8
französischer Schriftsteller 1844 – 1924
„Sinnlose Europäer, die daran denken, sich gegenseitig zu erwürgen, wo doch gleiche Zivilisation sie einhüllt und vereint!“Aufruhr der Engel, zitiert bei Alfred Grunow (Hrsg.): Führende Worte Band 2 - Lebensweisheit und Weltanschauung abendländischer Dichter u. Denker. 1961. S. 233



Arthur Schopenhauer Foto
Arthur Schopenhauer112
deutscher Philosoph 1788 – 1860

Arthur Schopenhauer Foto
Arthur Schopenhauer112
deutscher Philosoph 1788 – 1860



Georg Rollenhagen Foto
Georg Rollenhagen13
1542 – 1609
„Das ist eine arme Maus, // die nur weiß zu einem Loch hinaus.“Bröseldieb rümet sein geschlecht und weisheit. Aus: Froschmeuseler, 1. Buch, 1. Theil, 3. Kapitel. Hg. von Karl Goedeke. Erster Theil. Leipzig: F. A. Brockhaus, 1876 [Dt. Dichter des 16. Jahrhunderts, Bd. 8]. S. 16, Vers 109f.

Arthur Schopenhauer Foto
Arthur Schopenhauer112
deutscher Philosoph 1788 – 1860
„Was aber die Leute gemeiniglich das Schicksal nennen sind meistens nur ihre eigenen dummen Streiche.“Parerga und Paralipomena, Aphorismen zur Lebensweisheit, Kapitel 5, Punkt 52, books. google. de


Gustav Radbruch Foto
Gustav Radbruch3
deutscher Rechtsgelehrter und Politiker (SPD), MdR 1878 – 1949