Zitate über Weisheit

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema weisheit.

Verwandte Themen

Insgesamt 36 Zitate über weisheit, Filter:







Arthur Schopenhauer Foto
Arthur Schopenhauer112
deutscher Philosoph 1788 – 1860
„Das Schicksal mischt die Karten, und wir spielen.“Aphorismen zur Lebensweisheit, Insel Verlag, Frankfurt/M., Leipzig, 1976, S. 198

Arthur Schopenhauer Foto
Arthur Schopenhauer112
deutscher Philosoph 1788 – 1860

Christian Morgenstern Foto
Christian Morgenstern46
deutscher Dichter und Schriftsteller 1871 – 1914

Anatole France Foto
Anatole France8
französischer Schriftsteller 1844 – 1924
„Sinnlose Europäer, die daran denken, sich gegenseitig zu erwürgen, wo doch gleiche Zivilisation sie einhüllt und vereint!“Aufruhr der Engel, zitiert bei Alfred Grunow (Hrsg.): Führende Worte Band 2 - Lebensweisheit und Weltanschauung abendländischer Dichter u. Denker. 1961. S. 233





Arthur Schopenhauer Foto
Arthur Schopenhauer112
deutscher Philosoph 1788 – 1860


Arthur Schopenhauer Foto
Arthur Schopenhauer112
deutscher Philosoph 1788 – 1860


Georg Rollenhagen Foto
Georg Rollenhagen13
1542 – 1609
„Das ist eine arme Maus, // die nur weiß zu einem Loch hinaus.“Bröseldieb rümet sein geschlecht und weisheit. Aus: Froschmeuseler, 1. Buch, 1. Theil, 3. Kapitel. Hg. von Karl Goedeke. Erster Theil. Leipzig: F. A. Brockhaus, 1876 [Dt. Dichter des 16. Jahrhunderts, Bd. 8]. S. 16, Vers 109f.

Arthur Schopenhauer Foto
Arthur Schopenhauer112
deutscher Philosoph 1788 – 1860
„Was aber die Leute gemeiniglich das Schicksal nennen sind meistens nur ihre eigenen dummen Streiche.“Parerga und Paralipomena, Aphorismen zur Lebensweisheit, Kapitel 5, Punkt 52, books. google. de