Zitate über Wahrheit

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema wahrheit, menschen, mensch, leben.

Beste zitate über wahrheit

Marcus Aurelius Foto
Tupac Shakur Foto
Albert Einstein Foto

„Autoritätsdusel ist der größte Feind der Wahrheit.“

—  Albert Einstein theoretischer Physiker 1879 - 1955

in einem Brief an Jost Winteler vom 8. Juli 1901, Schulman et. al. (Hrsg.): "The Collected Papers of Albert Einstein" (CPAE), Bd. 1, doc 115, S. 310, zitiert in Yehuda Elkana "Einsteins Erbe" http://web.ceu.hu/yehuda_einstein_legacy_de.pdf (Eröffnungsvortrag für Deutschlands Einstein-Jahr 2005), S. 12/15, und bei Jürgen Renn: "Wie Einstein die Relativitätstheorie fand", in: Frank Steiner (Hrsg.): "Albert Einstein", Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2005, S. 65 books.google.de http://books.google.de/books?id=NbbzAUehU50C&pg=PA65
1900s

Albert Einstein Foto
Friedrich Nietzsche Foto

„Wir haben die Kunst, damit wir nicht an der Wahrheit zugrunde gehen.“

—  Friedrich Nietzsche deutscher Philosoph und klassischer Philologe 1844 - 1900

Martin Luther King Foto

„Ungerechtigkeit ist überall eine Gefahr für Gerechtigkeit.“

—  Martin Luther King US-amerikanischer Theologe und Bürgerrechtler 1929 - 1968

Stephen King Foto

„Fiktion ist die Wahrheit in der Lüge.“

—  Stephen King US-amerikanischer Schriftsteller 1947

Max Planck Foto
Leo Tolstoi Foto
Oscar Wilde Foto

„Eine Sache ist nicht unbedingt richtig, nur weil jemand dafür gestorben ist.“

—  Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900

Das Bildnis des Mr. W. H., Kap. 1 / Erskine
Original engl.: "A thing is not necessarily true because a man dies for it."
Das Bildnis des Mr. W. H. - The Portrait of Mr. W. H.

Alle zitate über wahrheit

Insgesamt 715 Zitate über wahrheit, Filter:

Adolf Hitler Foto
Adolf Hitler Foto
Marcus Aurelius Foto
Tupac Shakur Foto
Jesus von Nazareth Foto

„Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich!“

—  Jesus von Nazareth Figur aus dem Neuen Testament -7 - 30 v.Chr

Quelle: [Bibel Johannes, 14, 6, EU]

Joseph Goebbels Foto
Hannah Arendt Foto
Jesus von Nazareth Foto
Nikola Tesla Foto
Max Frisch Foto
Bertolt Brecht Foto

„Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß, und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher!“

—  Bertolt Brecht, Leben des Galilei

Leben des Galilei, Bertolt Brecht Werke. Große kommentierte Berliner und Frankfurter Ausgabe, Suhrkamp Verlag, Band 5 (Stücke 5), 1988, S. 248. ISBN 3-518-10001-7 <450>. f.
Variante: Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.
Quelle: Das obige Zitat aus der dritten und letzten Fassung des "Leben des Galilei" (Berliner Fassung, 1955/56) findet sich gleichlautend in der ersten Fassung des "Leben des Galilei" (Dänische Fassung, 1938/39). Quelle wie oben S. 70. In der zweiten Fassung (Amerikanische Fassung unter dem Titel "Galileo", 1947) fehlt das Zitat im englischen Text.

Citát „Nur Feinde sagen die Wahrheit; Freunde und Liebende lügen unendlich, gefangen im Netz der Pflicht.“
Stephen King Foto

„Nur Feinde sagen die Wahrheit; Freunde und Liebende lügen unendlich, gefangen im Netz der Pflicht.“

—  Stephen King, buch Schwarz

Schwarz. Der dunkle Turm I. 13. Auflage, München, 2002. Übersetzer: Joachim Körber. ISBN 3-453-12-384-0
Original engl.: "Only enemies speak the truth. Friends and lovers lie endlessly, caught in the web of duty." - The Gunslinger

John Lennon Foto
Wolfgang Borchert Foto
Jane Austen Foto

„Es ist eine allgemein anerkannte Wahrheit, dass ein Junggeselle im Besitz eines schönen Vermögens nichts dringender braucht als eine Frau.“

—  Jane Austen, buch Stolz und Vorurteil

Stolz und Vorurteil
Original engl.: "It is a truth universally acknowledged, that a single man in possession of a good fortune, must be in want of a wife."

Frank Zappa Foto

„Information ist nicht Wissen, Wissen ist nicht Weisheit, Weisheit ist nicht Wahrheit, Wahrheit ist nicht Schönheit, Schönheit ist nicht Liebe, Liebe ist nicht Musik, Musik ist das Beste.“

—  Frank Zappa amerikanischer Musiker 1940 - 1993

Packard Goose, Album: Joe's Garage Act III. Übersetzung: Benutzer:Hei ber
Original engl.: "Information is not knowledge. Knowledge is not wisdom. Wisdom is not truth. Truth is not beauty. Beauty is not love. Love is not music. Music is the best"

Marilyn Manson Foto
Eleanor Roosevelt Foto
Arthur Schopenhauer Foto

„Aber das Leben ist kurz und die Wahrheit wirkt ferner und lange: Sagen wir die Wahrheit.“

—  Arthur Schopenhauer, buch Die Welt als Wille und Vorstellung

Die Welt als Wille und Vorstellung, Vorrede zur ersten Auflage

Arthur Schopenhauer Foto

„Die Wahrheit kann warten: denn sie hat ein langes Leben vor sich.“

—  Arthur Schopenhauer deutscher Philosoph 1788 - 1860

Willen in der Natur, Einleitung
Ueber den Willen in der Natur

Citát „Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Komischerweise die glaubt niemand.“
Max Frisch Foto
Bob Marley Foto
Jiddu Krishnamurti Foto
Bertolt Brecht Foto
Che Guevara Foto

„Eine Lüge ist, ganz gleich, wie gut sie auch gemeint sein mag, immer schlechter als die bescheidenste Wahrheit.“

—  Che Guevara marxistischer Revolutionär 1928 - 1967

Guerillakampf und Befreiungsbewegung

Hannah Arendt Foto

„Der Philosoph, der in der Öffentlichkeit eingreifen will, ist kein Philosoph mehr, sondern Politiker; er will nicht mehr nur Wahrheit, sondern Macht.“

—  Hannah Arendt US-amerikanische Politologin und Philosophin deutscher Herkunft 1906 - 1975

Wahrheit und Politik, S. 338 in: "Zwischen Vergangenheit und Zukunft", 2000

George Orwell Foto
George Orwell Foto
Theodor W. Adorno Foto

„Kunst ist Magie, befreit von der Lüge, Wahrheit zu sein.“

—  Theodor W. Adorno, buch Minima Moralia

Minima Moralia, Suhrkamp 1970, S. 298 books.google https://books.google.de/books?id=eLQkAQAAMAAJ&q=magie
Minima Moralia

Friedrich Nietzsche Foto

„Glaube« heißt Nicht-wissen-wollen, was wahr ist.“

—  Friedrich Nietzsche, buch Der Antichrist

Kapitel 52
Der Antichrist
Variante: »Glaube« heißt Nicht-wissen-wollen.

Joseph Murphy Foto
George Orwell Foto
Max Planck Foto
Janusz Korczak Foto

„Es ist im Allgemeinen üblich, daß der Autor einer wissenschaftlichen Arbeit auf der letzten Seite eine Liste der Bücher gibt, die er gelesen hat. Er tut das, damit man weiß, daß er sich nichts in seinem eigenen Kopf ausgedacht, sondern alles wahrheitsgetreu und gewissenhaft aus schon Vorhandenem abgeschrieben hat.“

—  Janusz Korczak polnischer Arzt, Pädagoge und Kinderbuchautor 1878 - 1942

Wenn ich wieder klein bin. Und andere Geschichten von Kindern. Übersetzer: Ilka Boll und Mieczyslaw Wojcicki. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1973. ISBN 978-3-525-31509-5. Seite 375.

Laotse Foto
Jim Morrison Foto
Terry Pratchett Foto
Christian Morgenstern Foto

„Eine Wahrheit kann erst wirken, wenn der Empfänger für sie reif ist. Nicht an den Wahrheiten liegt es daher, wenn die Menschen noch so voller Unweisheit sind.“

—  Christian Morgenstern deutscher Dichter und Schriftsteller 1871 - 1914

Lebensweisheit 1910. In: Stufen (1922), S. 162
Stufen

Erich Fromm Foto

„Wahrheit wird niemals durch Gewalt widerlegt.“

—  Erich Fromm deutscher Psychoanalytiker, Philosoph und Sozialpsychologe 1900 - 1980

Die Kraft der Liebe

Patrick Rothfuss Foto

„Die großartigste Fähigkeit des menschlichen Geistes ist vielleicht die, mit Schmerzen fertig zu werden. Die klassische Philosophie spricht hier von den vier Pforten des Geistes, die man durchschreiten kann.
Die erste Pforte ist die des Schlafs. Der Schlaf beitet uns Zuflucht vor der Welt und all ihrem Leid. Im Schlaf vergeht die Zeit, und das verschafft uns Abstand zu den Dingen, die uns Schmerz zugefügt haben. Wenn Menschen Verletzungen erleiden, werden sie oft bewusstlos, und jemand, der eine furchtbare Nachricht erhält, fällt vielleicht in Ohnmacht. Der Geist schützt sich also vor dem Schmerz, indem er diese erste Pforte durchschreitet.
Die zweite Pforte ist die des Vergessens. Manche Wunden sind zu tief, um wieder verheilen zu können, oder zumindest zu tief für eine schnelle Heilung. Hinzu kommt, dass manche Erinnerungen ausschließlich schmerzlich sind und sich da nicht heilen lässt. Das Sprichwort "Die Zeit heilt alle Wunden" entspricht nicht der Wahrheit. Die Zeit heilt die meisten Wunden. Die übrigen sind hinter dieser Pforte verborgen.
Die dritte Pforte ist die des Wahnsinns. Manchmal erhält der Geist einen so verheerenden Schlag, dass er sich in den Wahnsinn flüchtet. Das ist nützlicher, als es zunächst scheint. Manchmal besteht die Wirklichkeit nur noch aus Schmerz, und um diesem Schmerz zu entrinnen, muss der Geist die Wirklichkeit hinter sich lassen.
Die vierte und letzte Pforte ist die des Todes. Der letzte Ausweg. Wenn wir erst einmal tot wären, könne uns nichts mehr etwas anhaben - heißt es jedenfalls.“

—  Patrick Rothfuss, buch Der Name des Windes

The Name of the Wind

Rosa Luxemburg Foto

„Wer die Wahrheit liebt, darf auf das Lügen nicht verzichten.“

—  Rosa Luxemburg Vertreterin der europäischen Arbeiterbewegung und des proletarischen Internationalismus 1871 - 1919

Marilyn Monroe Foto
Muhammad Ali Foto
Albert Einstein Foto
Virginia Woolf Foto

„In Wahrheit habe ich als Frau kein Land. Als Frau will ich kein Land haben. Als Frau ist mein Land die ganze Welt.“

—  Virginia Woolf, buch Drei Guineen

Drei Guineen
"in fact, as a woman, I have no country. As a woman I want no country. As a woman my country is the whole world." - Three Guinees, 1938, chapter 3

Aldous Huxley Foto

„Die größten Triumphe der Propaganda wurden nicht durch Handeln, sondern durch Unterlassung erreicht. Groß ist die Wahrheit, größer aber, vom praktischen Gesichtspunkt, ist das Verschweigen von Wahrheit.“

—  Aldous Huxley, buch Schöne neue Welt

Schöne neue Welt, Vorwort, 1946
"The greatest triumphs of propaganda have been accomplished, not by doing something, but by refraining from doing. Great is truth, but still greater, from a practical point of view, is silence about truth."

Haruki Murakami Foto
Nikola Tesla Foto
Bob Marley Foto
Isaac Newton Foto
Muhammad Ali Foto
Isaac Newton Foto

„Platon ist mein Freund und Aristoteles auch, meine liebste Freundin aber ist die Wahrheit“
Amicus Plato — amicus Aristoteles — magis amica veritas

—  Isaac Newton englischer Naturforscher und Verwaltungsbeamter 1643 - 1727

(nach Aristoteles über Platon: Nikomachische Ethik 1096a 13ff.); zitiert nach der Einführung von Ed Dellian zu Samuel Clarke: Der Briefwechsel mit G.W. Leibniz von 1715/1716. Felix Meiner Hamburg 1990. S. XXXVI,
(Original latein: "Amicus Plato, amicus Aristoteles magis amica veritas." - Cambridge Student Notebook, 1661-1664. Als nachgetragener Leitspruch über dem Titel "Questiones quadem Philosophcae [sic!]")
Vgl.: "Amicus Plato, amicus Socrates, sed praehonoranda veritas". - Martin Luther, De servo arbitrio (1525). In: Werke. Kritische Gesamtausgabe. 18. Bd. Weimar 1908. S. 551-787, hier S. 610 http://archive.org/stream/dmartinluthersw07luthgoog#page/n602/mode/1up
Verwandt ist Platons eigene Äußerung über Homer: "[E]r ist der erste Lehrer [...], aber mehr als die Menschen gilt die Wahrheit." - Der Staat (Politeia) 595b-c; zitiert nach Platon: Der Staat - Über das Gerechte, übers. von Otto Apelt (Philosophische Bibliothek Bd. 80), 11. Aufl., Meiner, Hamburg 1989. S. 385 http://books.google.de/books?id=Tw3rdUcvecUC&pg=PA385

Friedrich Nietzsche Foto

„Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen.“

—  Friedrich Nietzsche, buch Menschliches, Allzumenschliches

I, Aph. 483
Menschliches, Allzumenschliches
Variante: Feinde der Wahrheit. - Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit, als Lügen.

Arthur Conan Doyle Foto

„Wenn Du das Unmögliche ausgeschlossen hast, dann ist das, was übrig bleibt, die Wahrheit, wie unwahrscheinlich sie auch ist." oder : "Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das, was übrig bleibt, die Wahrheit sein, so unwahrscheinlich sie auch klingen mag.“

—  Arthur Conan Doyle britischer Arzt und Schriftsteller 1859 - 1930

The Adventure of the Beryl Coronet / Sherlock Holmes
Original engl.: "When you have excluded the impossible, whatever remains, however improbable, must be the truth."

Søren Kierkegaard Foto

„Es ist ganz wahr, was die Philosophie sagt, daß das Leben rückwärts verstanden werden muß. Aber darüber vergißt man den andern Satz, daß vorwärts gelebt werden muß.“

—  Søren Kierkegaard dänischer Philosoph, Essayist, Theologe und religiöser Schriftsteller 1813 - 1855

Die Tagebücher. Deutsch von Theodor Haecker. Brenner-Verlag 1923, S. 203 books.google http://books.google.de/books?id=8D-ehrAsTPAC&q=r%C3%BCckw%C3%A4rts "Det er ganske sandt, hvad Philosophien siger, at Livet maa forstaaes baglaends. Men derover glemmer man den anden Saetning, at det maa leves forlaends." - 1843, Journalen JJ 167, Søren Kierkegaards Skrifter 18: Journalerne EE, FF, GG, HH, JJ, KK. Søren Kierkegaard Forskningscenteret, 2001, S. 194, books.google http://books.google.de/books?id=w-rWAAAAMAAJ&q=bagl%C3%A6nds
Tagebücher 1834–1855

Bernhard Schlink Foto
Friedrich Nietzsche Foto
Franz Kafka Foto
Citát „Wieso seid ihr stärker als die Wahrheit“
Max Frisch Foto

„Wieso seid ihr stärker als die Wahrheit“

—  Max Frisch, Andorra

Andorra

Albert Einstein Foto
Aldous Huxley Foto
Citát „Die Liebe ist unser wahres Schicksal. Wir finden den Sinn des Lebens nicht allein, wir finden ihn miteinander.“
Thomas Merton Foto
Citát „Lügen laufen Sprints, aber die Wahrheit läuft einen Marathon.“
Michael Jackson Foto
Elvis Presley Foto
Nikola Tesla Foto
Peter Sloterdijk Foto
Bob Marley Foto
Isaac Newton Foto

„Wahrheit kann man, wenn überhaupt, nur in der Einfachheit finden.“

—  Isaac Newton englischer Naturforscher und Verwaltungsbeamter 1643 - 1727

Mark Twain Foto

„Sag niemals die Wahrheit den Leuten, die es nicht wert sind.“

—  Mark Twain US-amerikanischer Schriftsteller 1835 - 1910

Albert Einstein Foto
Marcus Aurelius Foto
Bertolt Brecht Foto
Isaac Newton Foto
Johann Heinrich Pestalozzi Foto

„Die Wahrheit ist eine Arznei, die angreift.“

—  Johann Heinrich Pestalozzi Schweizer Pädagoge 1746 - 1827

Ein Schweizer Blatt

Giordano Bruno Foto

„Wenn es nicht wahr ist, ist es doch gut erfunden.“

—  Giordano Bruno italienischer Philosoph 1548 - 1600

Über die heroischen Leidenschaften II, 3. Bruno griff frühere Formulierungen des gleichen Gedankens auf, vgl. Büchmann: Geflügelte Worte. 19. Auflage. Berlin 1898, S. 466 S. 313 susning.nu http://www.susning.nu/buchmann/0347.html und Giuseppe Fumagalli: Chi l'ha detto? Tesoro di citazioni italiane e straniere, p. 491
(Original ital.: "Se non è vero, è molto ben trovato." - De gli eroici furori http://www.letteraturaitaliana.net/pdf/Volume_5/t113.pdf. Seconda parte. Dialogo terzo
"Fatti pure in lá; non mi toccar con essa: se non è vero, egli è stato un bel trovato." - Anton Francesco Doni (1513-1574): I Marmi (1552). Ragionamente quarto intratext.com http://www.intratext.com/IXT/ITA2868/_P7.HTM)
Über die heroischen Leidenschaften (1585)

Albert Camus Foto

„Ein Mensch ist immer das Opfer seiner Wahrheiten.“

—  Albert Camus, buch Der Mythos des Sisyphos

Der Mythos von Sisyphos. Deutsch von Hans Georg Brenner und Wolfdietrich Rasch. Karl Rauch Verlag Düsseldorf. 68. Tausend 1960. S. 46
Original franz.: "Un homme est toujours la proie de ses vérités." - Le Mythe de Sisyphe, 1942
Der Mythos des Sisyphos (Le Mythe de Sisyphe, 1942)

Cícero Foto

„Das also ist keine Freundschaft, dass, wenn der eine die Wahrheit nicht hören will, der andere zum Lügen bereit ist.“
Nulla est igitur haec amicitia, cum alter verum audire non vult, alter ad mentiendum paratus est.

—  Cícero, buch Laelius de amicitia

Laelius de amicitia (Über die Freundschaft) 98
Laelius de amicitia (Über die Freundschaft)
Variante: Das also ist keine Freundschaft, dass, wenn der eine die Wahrheit nicht hören will, der andere zum Lügen bereit ist.

Albert Einstein Foto

„Das Studium und allgemein das Streben nach Wahrheit und Schönheit ist ein Gebiet, auf dem wir das ganze Leben lang Kinder bleiben dürfen.“

—  Albert Einstein theoretischer Physiker 1879 - 1955

zitiert bei Einsteinjahr 2005 http://www.einsteinjahr.de/page_2874.html, Bundesministerium für Bildung und Forschung - Berlin
"Study and in general the pursuit of truth and beauty is a sphere of activity in which we are permitted to remain children all our lives. To Adrianna Enriques, a memento of our acquaintanceship of October 1921". Albert Einstein, The Human Side: New Glimpses From His Archives. Selected and edited by Helen Dukas and Banesh Hoffmann. p. 83
"Studying, and striving for truth and beauty in general is a sphere in which we are allowed to be children throughout life." - To Adriana Enriques, ca. October 22, 1921. The Ultimate Quotable Einstein. Collected and edited by Alice Calaprice. p. 100
"Lo studio e, in generale, la ricerca della verità e della bellezza sono un campo, nel quale ci è lecito restare bambini per tutta vita. Per Adriana in ricordo della nostra amicizia! Bologna 1921." - Il Corriere della Sera. 10 April 1992. Vito Di Chio: Bisogno di maestri. Una proposta formativa. 2010. p. 191
"Lo studio e più in generale l'amore per la bellezza e per la verità, sono cose dinnanzi alla quali si vorrebbe sempre rimanre bambini." - A. Enriques: Einstein poteva insegnare all'Università di Roma. L'Europeo, 1 maggio 1955. p. 14. Dandra Linguerri e Raffaella Simili: Einstein parla italiano: itinerari e polemiche. 2000. p. 24
http://www.alberteinstein.info/db/ViewDetails.do?DocumentID=39649
Weitere

Khalil Gibran Foto

„Eine Übertreibung ist eine Wahrheit, die ihre Geduld verloren hat.“

—  Khalil Gibran libanesischer Künstler und Dichter 1883 - 1931

Sand und Schaum, Sand and Foam, 1926, ISBN 3-5301-0018-8
Original engl.: "An exaggeration is a truth that has lost its temper."

Johann Wolfgang von Goethe Foto
Claude Adrien Helvétius Foto

„Wahrheit ist eine Fackel, die durch den Nebel leuchtet, ohne ihn zu vertreiben.“

—  Claude Adrien Helvétius französischer Philosoph 1715 - 1771

Über den Geist

Heinz von Förster Foto

„Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners.“

—  Heinz von Förster österreichischer Physiker und Kybernetiker 1911 - 2002

"Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners" war das Motto eines Gespräches zwischen Heinz von Foerster und Bernhard Pörksen und ist der Titel des Buches "Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners - Gespräche für Skeptiker", Heinz von Foerster und Bernhard Pörksen, Carl-Auer-Systeme Verlag, 1999, ISBN 978-3896702142.

Citát „Gott will, dass allen Menschen geholfen wird und sie zur Erkenntnis der Wahrheit kommen.“
Regine Hildebrandt Foto

„Gott will, dass allen Menschen geholfen wird und sie zur Erkenntnis der Wahrheit kommen.“

—  Regine Hildebrandt deutsche Biologin und Politikerin, MdV, MdL 1941 - 2001

Quelle: Hildebrandt Jörg (Hrsg.), Regine Hildebrandt - Erinnern tut gut. Berlin, 2008, S. 116. ISBN 3351026668 (= Bibelzitat [Bibel 1.Tim, 2, 4, Luther])

Jesus von Nazareth Foto

„Denn das Gesetz ist durch Mose gegeben; die Gnade und Wahrheit ist durch Jesus Christus geworden.“

—  Jesus von Nazareth Figur aus dem Neuen Testament -7 - 30 v.Chr

Quelle: [Bibel Johannes, 1, 17, Luther]

Jiddu Krishnamurti Foto
Erich Fromm Foto
Citát „Aber alles, was wir aussprechen, muss wahr sein, weil wir es empfinden. Da haben Sie mein poetisches Geständnis“
Christa Wolf Foto

„Aber alles, was wir aussprechen, muss wahr sein, weil wir es empfinden. Da haben Sie mein poetisches Geständnis“

—  Christa Wolf deutsche Schriftstellerin 1929 - 2011

Kein Ort. Nirgends. / Der Schatten eines Traumes. / Karoline von Günderrode - ein Entwurf.

Tennessee Williams Foto
Isaac Bashevis Singer Foto
Platón Foto

„Die Schönheit ist der Glanz der Wahrheit.“

—  Platón antiker griechischer Philosoph -427 - -347 v.Chr

Konfuzius Foto

„Die Wahrheit hat keinen Erfolg.“

—  Konfuzius chinesischer Philosoph zur Zeit der Östlichen Zhou-Dynastie -551 - -479 v.Chr

Gespräche

Citát „Eine Lüge reist einmal um die Erde, während sich die Wahrheit die Schuhe anzieht.“
Mark Twain Foto
Sir James Matthew Barrie Foto
Virginia Woolf Foto
René Descartes Foto

„Die Klarheit und Deutlichkeit unserer Begriffe ist das Merkmal ihrer Wahrheit.“

—  René Descartes französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler 1596 - 1650

Khalil Gibran Foto

„Die Wahrheit, die einen Beweis braucht, ist die halbe Wahrheit.“

—  Khalil Gibran libanesischer Künstler und Dichter 1883 - 1931

Malcolm X Foto
Walt Whitman Foto
John Locke Foto