Zitate von Umberto Eco

Umberto Eco Foto
15  2

Umberto Eco

Geburtstag: 5. Januar 1932
Todesdatum: 19. Februar 2016

Werbung

Umberto Eco war ein italienischer Schriftsteller, Kolumnist, Philosoph, Medienwissenschaftler und wohl der bekannteste zeitgenössische Semiotiker. Durch seine Romane, allen voran Der Name der Rose, wurde er weltberühmt.

Ähnliche Autoren

Dante Alighieri Foto
Dante Alighieri12
italienischer Dichter und Philosoph
Oriana Fallaci Foto
Oriana Fallaci5
italienische Journalistin, Schriftstellerin und Widerstan...
Pier Paolo Pasolini Foto
Pier Paolo Pasolini2
italienischer Filmregisseur, Publizist und Dichter
Isabella Rossellini Foto
Isabella Rossellini1
italienische Schauspielerin
Cesare Beccaria Foto
Cesare Beccaria2
italienischer Rechtsphilosoph
Bud Spencer Foto
Bud Spencer5
italienischer Schauspieler
Giordano Bruno Foto
Giordano Bruno5
italienischer Philosoph
Carla Bruni Foto
Carla Bruni3
italienische Musikerin und Fotomodell
Julio Iglesias Foto
Julio Iglesias1
spanischer Sänger und Vater von Enrique Iglesias

Zitate Umberto Eco

„Wo Es war, soll Ich werden.“

— Umberto Eco
Interpretazione e sovrainterpretazione: Un dibattito con Richard Rorty, Jonathan Culler e Christine Brooke-Rose

Werbung

„Weisheit ist begreifen, daß man nicht weiß, ob etwas schwarz oder weiß ist.“

— Umberto Eco
Streichholzbriefe. Übersetzer: Burkhart Kroeber. Hanser 1990, S. 19 books. google

Werbung

„Wir bewegen uns auf eine neue Klassenspaltung zu, die nicht mehr auf Geld beruht, sondern auf der Fähigkeit, seinen kritischen Geist einzusetzen und Informationen zu sortieren.“

— Umberto Eco
Umberto Eco, Jean-Claude Carrière, Stephen Jay Gould, Jean Delumeau: "Das Ende der Zeiten", DuMont Verlag Köln 1999, ISBN 3-7701-4882-7, S. 252

„Um tolerant zu sein, muß man die Grenzen dessen, was nicht tolerierbar ist, festlegen.“

— Umberto Eco
Das Denken ist ständige Wachsamkeit. Ein Gespräch mit Umberto Eco. Aus dem Französischen von Uli Aumüller. DIE ZEIT, 5. November 1993 Nr. 45.

Werbung

„Der Autor müsste das Zeitliche segnen, nachdem er geschrieben hat. Damit er die Eigenbewegung des Textes nicht stört.“

— Umberto Eco
Nachschrift zum »Namen der Rose«, dtv, ISBN 3-423-10552-6; Übersetzer: Burkhart Kroeber

Nächster
Die heutige Jubiläen
James Fenton
englischer Dichter, Kritiker und Journalist 1949
Heribert Rech Foto
Heribert Rech1
deutscher Politiker, MdL, Innenminister des Landes Baden-... 1950
 Crowfoot Foto
Crowfoot1
Stammeshäuptling der Blackfoot First Nation in Kanada 1830 - 1890
Weitere 66 heute Jubiläen
Ähnliche Autoren
Dante Alighieri Foto
Dante Alighieri12
italienischer Dichter und Philosoph
Oriana Fallaci Foto
Oriana Fallaci5
italienische Journalistin, Schriftstellerin und Widerstan...
Pier Paolo Pasolini Foto
Pier Paolo Pasolini2
italienischer Filmregisseur, Publizist und Dichter
Isabella Rossellini Foto
Isabella Rossellini1
italienische Schauspielerin
Cesare Beccaria Foto
Cesare Beccaria2
italienischer Rechtsphilosoph