Zitate über Krankheiten

Bestellen Sie Zitate:


Claude Adrien Helvétius Foto
Claude Adrien Helvétius 117
französischer Philosoph 1715 – 1771
„Der Despotismus ist gleichsam das Alter und die letzte Krankheit eines Reiches.“

Bibel 1616
„Der Tod ist besser als ein bitteres Leben und ewige Ruhe besser als stete Krankheit.“


„Der Kampf in unserem Bewußtsein, zwischen richtig und falsch, führt zur Krankheit des Geistes.“

Oscar Wilde Foto
Oscar Wilde 1102
irischer Schriftsteller 1854 – 1900
„Pflichtgefühl gleicht einer schrecklichen Krankheit. Es zerstört das feine Gewebe des Geistes, wie gewisse Leiden das Gewebe des Leibes zerstören. Der Katechismus hat viel zu verantworten.“

Peter Sirius 506
1858 – 1913
„Illusionen sind Krankheiten, wovon man leider immer geheilt wird.“

Friedrich Christoph Dahlmann Foto
Friedrich Christoph Dahlmann 19
Deutscher Historiker und Staatsmann (1785-1860) 1785 – 1860
„Die Krankheit ehrlicher Männer ist, sich für unentbehrlich zu halten.“

Sophie Friederike Mereau Foto
Sophie Friederike Mereau 9
Schriftstellerin der deutschen Romantik 1770 – 1806
„Nur der Frohe fühlt den Schmerz,
nur der Gesunde die Krankheit,
nur der Mutige kann verzagen.“

Maxim Gorki Foto
Maxim Gorki 185
russischer Schriftsteller 1868 – 1936
„Der Arzt und der Journalist haben etwas Gemeinsames: der eine wie der andere diagnostizieren und charakterisieren Krankheiten.“


Carl Ludwig Schleich Foto
Carl Ludwig Schleich 236
Arzt und Schriftsteller, Erfinder der Infiltrationsanästh... 1859 – 1922
„Der trefflichste Bücherrevisor ist die Krankheit, sie lehrt uns, die Bilanz richtig zu stellen.“

 Cícero Foto
Cícero 401
römischer Politiker, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph -106 – -43 v.Chr
„Es gibt nämlich wirklich ein Heilmittel für die Seele: die Philosophie. Ihre Hilfe ist nicht außerhalb der eigenen Person zu suchen, wie bei körperlichen Krankheiten, sondern wir müssen uns mit aller Kraft bemühen, uns selbst heilen zu können.“

Otto von Leixner 374
österreichisch-deutscher Schriftsteller, Literaturkritike... 1847 – 1907
„Echte Dummheit ist eine unheilbare Krankheit.“

Friedrich Hebbel Foto
Friedrich Hebbel 790
deutscher Dramatiker und Lyriker 1813 – 1863
„Das Unglück, das den Menschen trifft, ist wie eine Krankheit zu betrachten, auf die die Gesundheit, und oft sogar die verdoppelte, folgt; aber wie wird er bei noch so viel Glück der innern Niedrigkeit los, wenn sie mit ihm geboren ist?“


Carl Ludwig Schleich Foto
Carl Ludwig Schleich 236
Arzt und Schriftsteller, Erfinder der Infiltrationsanästh... 1859 – 1922
„Die Unsauberkeit ist eine Visitenkarte
der anklopfenden Krankheit.“

Georg Christoph Lichtenberg Foto
Georg Christoph Lichtenberg 897
deutscher Naturforscher und Schriftsteller 1742 – 1799
„Die Furcht vor dem Tod, die den Menschen eingeprägt ist, ist zugleich ein großes Mittel, dessen sich der Himmel bedient, sie von vielen Untaten abzuhalten, vieles wird aus Furcht vor Lebensgefahr oder Krankheit unterlassen.“

Heinrich Daniel Zschokke 67
1771 – 1848
„Jeder Stolz ist ein Wahnsinn, eine Krankheit der Seele, durch welche sie unfähig wird, Schein und Wesen, Irrthum und Wahrheit zu unterscheiden.“

Johann Wolfgang von Goethe Foto
Johann Wolfgang von Goethe 3614
deutscher Dichter und Dramatiker 1749 – 1832
„>Magnetes Geheimnis, erkläre mir das!<
Kein größer Geheimnis als Liebe und Haß.“

Verwandte Themen