Zitate von Bertolt Brecht

Bertolt Brecht Foto
37   10

Bertolt Brecht

Geburtstag: 10. Februar 1898
Todesdatum: 14. August 1956
Andere Namen:Bertold Brecht, Бертольд Брехт

Werbung

Bertolt Brecht oder Bert Brecht war ein einflussreicher deutscher Dramatiker und Lyriker des 20. Jahrhunderts. Seine Werke werden weltweit aufgeführt. Brecht hat das epische Theater beziehungsweise „dialektische Theater“ begründet und umgesetzt.

Ähnliche Autoren

Friedrich Hebbel Foto
Friedrich Hebbel61
deutscher Dramatiker und Lyriker
Henrik Ibsen Foto
Henrik Ibsen15
norwegischer Schriftsteller
Jean-François Ducis Foto
Jean-François Ducis1
französischer Dichter und Übersetzer
Nazım Hikmet Foto
Nazım Hikmet4
türkischer Dichter und Dramatiker
William Shakespeare Foto
William Shakespeare152
englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler
Joseph von Eichendorff Foto
Joseph von Eichendorff10
bedeutender Lyriker und Schriftsteller der deutschen Roma...
Thomas Stearns Eliot Foto
Thomas Stearns Eliot4
Lyriker, Dramatiker und Essayist
Karl Kraus Foto
Karl Kraus76
österreichischer Schriftsteller
Eugen Roth Foto
Eugen Roth8
deutscher Lyriker und populärer Dichter

Zitate Bertolt Brecht

„Bezeig du Interesse an ihrer Güte, denn keiner kann lang gut sein, wenn nicht Güte verlangt wird.“

—  Bertolt Brecht
http://books.google.com/books?id=zEhJAAAAYAAJ&q=%22Bezeig+du+Interesse+an+ihrer+G%C3%BCte+denn+keiner+kann+lang+gut+sein+wenn+nicht+G%C3%BCte+verlangt+wird%22&pg=PA116#v=onepage

Werbung

„Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß, und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher!“

—  Bertolt Brecht
Leben des Galilei, Bertolt Brecht Werke. Große kommentierte Berliner und Frankfurter Ausgabe, Suhrkamp Verlag, Band 5 (Stücke 5), 1988, S. 248. ISBN 3-518-10001-7 <450>. f.

„Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen // Den Vorhang zu und alle Fragen offen.“

—  Bertolt Brecht
Der gute Mensch von Sezuan, Epilog (Der Spieler). In: Ausgewählte Werke in sechs Bänden. Zweiter Band: Stücke 2. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag, 1997. S. 294

„Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?“

—  Bertolt Brecht
nach dem Gedicht: Die Lösung. In: Buckower Elegien, 1953. In: Ausgewählte Werke in sechs Bänden. Dritter Band: Gedichte 1. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag, 1997. S. 404

Werbung
Werbung

Help us translate English quotes

Discover interesting quotes and translate them.

Translate quotes
Folgend
Die heutige Jubiläen
Christian Adolph Overbeck Foto
Christian Adolph Overbeck1
deutscher Bürgermeister und Dichter 1755 - 1821
Stephen Hillenburg Foto
Stephen Hillenburg
US-amerikanischer Comiczeichner, Erfinder der Zeichentric... 1961
Leo Trotzki Foto
Leo Trotzki16
Sowjetischer Revolutionär, Politiker und Gründer der Rote... 1879 - 1940
Alexandre O’Neill
portugiesischer Lyriker irischer Abstammung 1924 - 1986
Weitere 66 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
Friedrich Hebbel Foto
Friedrich Hebbel61
deutscher Dramatiker und Lyriker
Henrik Ibsen Foto
Henrik Ibsen15
norwegischer Schriftsteller
Jean-François Ducis Foto
Jean-François Ducis1
französischer Dichter und Übersetzer
Nazım Hikmet Foto
Nazım Hikmet4
türkischer Dichter und Dramatiker
William Shakespeare Foto
William Shakespeare152
englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler