Zitate von William Shakespeare

William Shakespeare Foto

118   2

William Shakespeare

Geburtstag: 1564
Todesdatum: 23. April 1616

William Shakespeare [ˈwɪljəm ˈʃeɪkspɪə] war ein englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler. Seine Komödien und Tragödien gehören zu den bedeutendsten und am meisten aufgeführten und verfilmten Bühnenstücken der Weltliteratur. Sein überliefertes Gesamtwerk umfasst 38 Dramen, epische Versdichtungen sowie 154 Sonette.

Seine Bedeutung für die geschriebene Sprache ist auf dem gesamten Globus unumstritten. So gilt er – zusammen mit Homer – als bedeutendster Dichter der weltweiten Literaturgeschichte und ist – Schätzungen zufolge – mit 2 Milliarden bis 4 Milliarden verkauften Buch-Exemplaren seiner Werke der meistverkaufte Autor aller Zeiten.

Bestellen Sie Zitate:


„Es gibt mehr Ding' im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt" [AWS] - Hamlet - The Tragedy of Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet“

„Das Haupt liegt übel, das eine Krone trägt." [CMW] - 2. Teil, 3. Akt, 1. Szene / der König“


„Die ganze Welt ist eine Bühne und alle Frauen und Männer bloße Spieler." [AWS] - 2. Akt, 7. Szene / Iaques“

„Schwachheit, dein Name ist Weib!“ 1. Akt, 2. Szene / Hamlet [AWS] [WQ: "Name" statt "Nam"]

„Noch einmal stürmt, noch einmal, liebe Freunde!" [AWS] - 3. Akt, 1. Szene / König Heinrich“

„Es war die Nachtigall und nicht die Lerche." [AWS] - 3. Akt, 5. Szene / Julia“

„Denn Mädchen sind wie Rosen: kaum entfaltet, // ist ihre holde Blüte schon veraltet." [AWS] - 2. Akt, 4. Szene / Orsino“

„O rede noch einmal, glänzender Engel, denn über meinem Haupte erscheinst du mir als ein geflügelter Bote des Himmels." [CMW] - 2. Akt, 2. Szene 28-30 / Romeo“


„Reiche Ehrbarkeit, Herr, wohnt wie ein Geizhals in einem armen Hause, wie eine Perle in einer garstigen Auster." [AWS] - 5. Akt, 4. Szene / Touchstone“

„Das ist das Ungeheure in der Liebe, meine Teure, daß der Wille unendlich ist und die Ausführung beschränkt; daß das Verlangen grenzenlos ist, und die Tat ein Sklav' der Beschränkung" [WHB] - 3. Akt, 2. Szene / Troilus“

„Weibergedanken eilen immer ihren Handlungen voraus." [AWS] - 4. Akt, 1. Szene, Der Wald / Rosalinde“

„Ich wollte, es gäbe gar kein Alter zwischen 10 und 23, oder die jungen Leute verschliefen die ganze Zeit; denn dazwischen ist nichts, als den Dirnen Kinder schaffen, die Alten ärgern, stehlen und balgen.“ 3. Akt, 3. Szene / Ein Hirte


„Ich könnte besser einen Bessern missen.“ 1. Teil 5. Akt 4. Szene

„Grausam ists, den Fallenden zu drängen.“ 5. Akt, 2. Szene / Cromwell

„Ein Stäubchen ist's, des Geistes Aug' zu trüben." [AWS] - 1. Akt, 1. Szene / Horatio“

„Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage.“ 3. Akt, 1. Szene / Hamlet

Ähnliche Autoren