Zitate über Gewalt

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema gewalt.

Verwandte Themen

Insgesamt 108 Zitate, Filter:


Manfred Spitzer Foto
Desmond Tutu Foto
Werbung
Lion Feuchtwanger Foto
Karl Marx Foto

„Die Gewalt ist der Geburtshelfer jeder alten Gesellschaft, die mit einer neuen schwanger geht.“

— Karl Marx deutscher Philosoph, Ökonom und Journalist 1818 - 1883
Das Kapital. Band 1. Siebenter Abschnitt: Der Akkumulationsprozess des Kapitals. MEW 23, S. 779, 1867

Jesus von Nazareth Foto

„Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden.“

— Jesus von Nazareth Figur aus dem Neuen Testament -2 - 30 v.Chr
Matthäus 28,18 (Luther 1912)

Oscar Wilde Foto

„Oft wird gesagt, Gewalt sei kein Argument. Das hängt jedoch ganz davon ab, was man beweisen will.“

— Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900
Der Sozialismus und die Seele des Menschen

Noam Chomsky Foto
 Jesaja Foto
Werbung
Henry David Thoreau Foto
Alexander Issajewitsch Solschenizyn Foto

„Wer die Gewalt als seine Methode proklamiert hat, muss die Lüge zu seinem Prinzip machen.“

— Alexander Issajewitsch Solschenizyn russischer Schriftsteller, Dramatiker, Historiker und Literaturnobelpreisträger 1918 - 2008
Dankesrede zur Entgegennahme des Nobelpreises für Literatur, 10. Dezember 1970. nobelprize. org

Gaius Julius Caesar Foto

„Das ist ja Gewalt! - Auch du, mein Sohn?!“

— Gaius Julius Caesar römischer Staatsmann, Feldherr und Autor -100 - -44 v.Chr
Letzte Worte, 15. März 44 v. Chr.

Niccolo Machiavelli Foto
Werbung
Arthur Conan Doyle Foto
Georges Sorel Foto
Leo Trotzki Foto

„Jeder Staat wird auf Gewalt gegründet.“

— Leo Trotzki Sowjetischer Revolutionär, Politiker und Gründer der Roten Armee 1879 - 1940
zitiert in Max Webers "Politik als Beruf" (1919), Einleitung, de. wikisource

Otto Schily Foto
Nächster