Zitate von Martin Luther King

Martin Luther King Foto

4   2

Martin Luther King

Geburtstag: 18. Januar 1929
Todesdatum: 4. April 1968

Martin Luther King jr. war ein US-amerikanischer Baptistenpastor und Bürgerrechtler. Er zählt zu den bedeutendsten Vertretern des Kampfes gegen soziale Unterdrückung und Rassismus.

Er war zwischen Mitte der 1950er und Mitte der 1960er Jahre der bekannteste Sprecher der US-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung . In dieser Bewegung propagierte er den zivilen Ungehorsam als Mittel gegen die politische Praxis der Rassentrennung in den Südstaaten der USA und nahm selbst an entsprechenden Aktionen teil.

Wesentlich durch Kings Einsatz und Wirkkraft ist das Civil Rights Movement zu einer Massenbewegung geworden, die schließlich erreicht hat, dass die Rassentrennung gesetzlich aufgehoben und das uneingeschränkte Wahlrecht für die schwarze Bevölkerung der US-Südstaaten eingeführt wurde. Wegen seines Engagements für soziale Gerechtigkeit erhielt King 1964 den Friedensnobelpreis. Am 4. April 1968 wurde King bei einem Attentat ermordet.

Bestellen Sie Zitate:


„Ungerechtigkeit an irgendeinem Ort bedroht die Gerechtigkeit an jedem anderen.“ Warum wir nicht warten können. Düsseldorf, 1967. Übersetzer: Hans Lamm

„Die Rassenprobleme werden nie endgültig gelöst werden, solange die unterdrückten Menschen nicht fähig sind, ihre Feinde zu lieben.“ Die Kraft zum Lieben. Konstanz, 1964. Übersetzer: Hans-Georg Noack


„Ich habe einen Traum, dass meine vier Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der man sie nicht nach ihrer Hautfarbe, sondern nach ihrem Charakter beurteilen wird."- Herausgeber: Bahr, Hans-Eckehard Bahr und Grosse, Heinrich W. Düsseldorf, 2003. ISBN 3-491-45025-X“

„Unsere Leidenskraft ist ebenso groß wie eure Macht, uns Leiden zuzufügen. Tut mit uns, was ihr wollt, wir werden euch trotzdem lieben. […] Werft uns ins Gefängnis, wir werden euch trotzdem lieben. Werft Bomben in unsere Häuser, bedroht unsere Kinder, wir werden euch trotzdem lieben.“ Die Kraft zum Lieben. Konstanz, 1964. Übersetzer: Hans-Georg Noack

„Darkness cannot drive out darkness: only light can do that. Hate cannot drive out hate: only love can do that.“ A Testament of Hope: The Essential Writings and Speeches

„I have decided to stick to love... Hate is too great a burden to bear.“ A Testament of Hope: The Essential Writings and Speeches

„Faith is taking the first step even when you can't see the whole staircase.“

„Our lives begin to end the day we become silent about things that matter.“ I Have a Dream: Writings and Speeches That Changed the World


„In the end, we will remember not the words of our enemies, but the silence of our friends.“

„If you can't fly then run, if you can't run then walk, if you can't walk then crawl, but whatever you do you have to keep moving forward.“

„Only in the darkness can you see the stars.“

„Let no man pull you so low as to hate him.“ A Knock at Midnight: Inspiration from the Great Sermons of Reverend Martin Luther King, Jr.


„There comes a time when one must take a position that is neither safe, nor politic, nor popular, but he must take it because conscience tells him it is right.“ A Testament of Hope: The Essential Writings and Speeches

„Nothing in the world is more dangerous than sincere ignorance and conscientious stupidity.“

„The ultimate measure of a man is not where he stands in moments of comfort and convenience, but where he stands at times of challenge and controversy.“

„Intelligence plus character-that is the goal of true education.“

Ähnliche Autoren