Zitate von Thomas Hobbes

Thomas Hobbes Foto

9   0

Thomas Hobbes

Geburtstag: 5. April 1588
Todesdatum: 4. Dezember 1679

Thomas Hobbes war ein englischer Mathematiker, Staatstheoretiker und Philosoph. Er wurde durch sein Hauptwerk Leviathan bekannt, in dem er eine Theorie des „Absolutismus“ entwickelte. Er gilt als Begründer des „aufgeklärten Absolutismus“. Des Weiteren ist er neben John Locke und Jean-Jacques Rousseau einer der bedeutendsten Theoretiker des Gesellschaftsvertrags.

Bestellen Sie Zitate:


„So liegen also in der menschlichen Natur drei hauptsächliche Konfliktursachen: Erstens Konkurrenz, zweitens Mißtrauen, drittens Ruhmsucht.“ Leviathan, 13. Kapitel

„Nun sind aber beide Sätze wahr: Der Mensch ist ein Gott für den Menschen und der Mensch ist ein Wolf für den Menschen; jener, wenn man die Bürger untereinander, dieser, wenn man die Staaten untereinander vergleicht. Ergo, der Mensch ist ein Gott für den Menschen, wenn man die Bürger untereinander vergleicht.“ Widmung des Buches "Vom Bürger" an William Cavendish Graf von Devonshire, 2. Absatz


„Die Erfindung der Buchdruckerkunst macht dem menschlichen Verstande zwar Ehre, doch verliert sie sehr, wenn man sie mit der Erfindung der Buchstaben vergleicht.“ Leviathan. 4. Abschnitt: Rede. 1. Band. Halle: Hendel, 1794. S. 28. Google Books

„Damit die Bürger wohlhabend werden, ist zweierlei nötig: Arbeit und Sparsamkeit.“ Grundzüge der Philosophie

„Wir finden drei Gründe für Streit in der menschlichen Natur: erstens Konkurrenz, zweitens Mangel an Selbstvertrauen, drittens Ruhmsucht.“ Leviathan

„Was ein Mensch gilt oder wert ist, ist, wie bei allen anderen Dingen, sein Preis, das heißt so viel, wie für den Gebrauch seiner Kraft gegeben wird.“ Leviathan

„Denn Krieg besteht nicht nur in Schlachten oder Kampfhandlungen, sondern in einem Zeitraum, in dem der Wille zum Kampf genügend bekannt ist.“ Leviathan, 13. Kapitel

„Gewalt und Betrug sind die zwei Haupttugenden im Kriege.“ Leviathan


„Das Gewissen eines jeden Bürgers ist sein Gesetz.“ Leviathan

„Curiosity is the lust of the mind.“

„Knowledge is power.“ Leviathan

„Hell is truth seen too late.“ Leviathan


„The condition of man... is a condition of war of everyone against everyone“

„Whatsoever therefore is consequent to a time of war, where every man is enemy to every man, the same consequent to the time wherein men live without other security than what their own strength and their own invention shall furnish them withal. In such condition there is no place for industry... no knowledge of the face of the earth; no account of time; no arts; no letters; no society; and which is worst of all, continual fear, and danger of violent death; and the life of man, solitary, poor, nasty, brutish, and short.“

„For such is the nature of man, that howsoever they may acknowledge many others to be more witty, or more eloquent, or more learned; Yet they will hardly believe there be many so wise as themselves: For they see their own wit at hand, and other mens at a distance.“ Leviathan

„Life is nasty, brutish, and short“

Ähnliche Autoren