Zitate von Joachim Gauck

Joachim Gauck Foto

9   0

Joachim Gauck

Geburtstag: 24. Januar 1940

Joachim Gauck ist der elfte Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Zuvor war er als evangelisch-lutherischer Pastor und Kirchenfunktionär, Abgeordneter in der Volkskammer der DDR sowie Mitglied des Deutschen Bundestages für das Bündnis 90, Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen sowie als Publizist tätig. Am 18. März 2012 wählte ihn die Bundesversammlung mit großer Mehrheit zum Bundespräsidenten; am 23. März wurde er vereidigt. Gauck hat angekündigt, zur nächsten Bundespräsidentenwahl im Februar 2017 nicht mehr anzutreten. Gauck gehört keiner Partei an.

In der DDR leitete Gauck die Vorbereitung und Durchführung der beiden evangelischen Kirchentage 1983 und 1988 in Rostock. Während der friedlichen Revolution in der DDR wurde Gauck ein führendes Mitglied des Neuen Forums in Rostock. Die erste frei gewählte Volkskammer der DDR wählte ihn am 21. Juni 1990 zum Vorsitzenden des Sonderausschusses zur Kontrolle der Auflösung des ehemaligen MfS/AfNS.

Gauck stand vom 3. Oktober 1990 bis Oktober 2000 als Bundesbeauftragter für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik an der Spitze der oft nach ihm benannten „Gauck-Behörde“, die die schriftliche Hinterlassenschaft des MfS verwaltet und zugänglich macht. Nachdem ihn Marianne Birthler abgelöst hatte, engagierte sich Gauck gesellschaftspolitisch mit Vorträgen und Medienaktivitäten, so etwa von 2003 bis 2012 als Vorsitzender der Vereinigung „Gegen Vergessen – Für Demokratie“. Er ist einer der Initiatoren der Prager Erklärung und der Erklärung über die Verbrechen des Kommunismus. Gauck wurde mehrfach für Verdienste und Publikationen geehrt und ausgezeichnet.

Zitate Joachim Gauck

Bestellen Sie Zitate:





Joachim Gauck Foto
Joachim Gauck9
Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland 1940

Joachim Gauck Foto
Joachim Gauck9
Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland 1940
„Nach der Einheit waren wir wieder Lehrlinge. Viele fühlten sich fremd im eigenen Land. [... ] Sie hatten vom Paradies geträumt und wachten in Nordrhein-Westfalen auf.“Rede bei der Sonderveranstaltung "10. Jahrestag des Mauerfalls" im Deutschen Bundestag am 9. November 1999, bundestag. de


Joachim Gauck Foto
Joachim Gauck9
Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland 1940
„Ich finde den Einsatz nicht gut, aber erträglich und gerechtfertigt.“27. Juni 2010 in der Saarbrücker Zeitung, zum Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr Focus vom 28. Juni 2010, ntv, mdr vom 20. Februar 2012

Joachim Gauck Foto
Joachim Gauck9
Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland 1940
„Sie müssen wissen, dass etwa die Speicherung von Telekommunikationsdaten nicht der Beginn eines Spitzelstaates ist.“Dezember 2010 auf einer Podiumsdiskussion im Wiener Burgtheater zu Hans-Christian Ströbele derStandard. at, süddeutsche. de


Joachim Gauck Foto
Joachim Gauck9
Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland 1940
„Er hat über ein Problem, das in der Gesellschaft besteht, offener gesprochen als die Politik.“Über Thilo Sarrazin und dessen Buch Deutschland schafft sich ab im Gespräch mit dem Tagesspiegel am 30. Dezember 2010, 18.02.2012, süddeutsche. de

Ähnliche Autoren