Zitate über Lügen

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema lüge.

Verwandte Themen

Insgesamt 101 Zitate über lügen, Filter:


Hannah Arendt Foto
Sigmund Freud Foto
Werbung
Bertolt Brecht Foto
Carlos Ruiz Zafón Foto
Stephen King Foto

„Nur Feinde sagen die Wahrheit; Freunde und Liebende lügen unendlich, gefangen im Netz der Pflicht.“

— Stephen King US-amerikanischer Schriftsteller 1947
Schwarz. Der dunkle Turm I. 13. Auflage, München, 2002. Übersetzer: Joachim Körber. ISBN 3-453-12-384-0

Che Guevara Foto
 Herodot Foto

„Wer Schulden hat, muss auch notwendig lügen.“

—  Herodot antiker griechischer Geschichtsschreiber, Geograph und Völkerkundler -484 - -425 v.Chr
Historien 1, 138, 1

Franz Kafka Foto
Werbung
Alexander Issajewitsch Solschenizyn Foto

„Wer die Gewalt als seine Methode proklamiert hat, muss die Lüge zu seinem Prinzip machen.“

— Alexander Issajewitsch Solschenizyn russischer Schriftsteller, Dramatiker, Historiker und Literaturnobelpreisträger 1918 - 2008
Dankesrede zur Entgegennahme des Nobelpreises für Literatur, 10. Dezember 1970. nobelprize. org

Sefton Delmer Foto

„Jeder Griff ist erlaubt. Je übler, um so besser. Lügen, Betrug - alles“

— Sefton Delmer englischer Journalist 1904 - 1979
Die Deutschen und ich, Hamburg 1963, S. 590

Jean Jacques Rousseau Foto
Fariduddin Attar Foto

„Falschheit ist ehrlos, und Lug wird von jedem verachtet.“

— Fariduddin Attar islamischer Mystiker 1142 - 1221
zitiert in Julius Hart, Divan der persischen Poesie, S. 119, Verlag O. Hendel 1887, Google Books

Werbung
Dagmar Metzger Foto

„Ich verabscheue Lügen und Zyniker.“

— Dagmar Metzger deutsche Politikerin, MdL 1958
taz Nr. 8525 vom 8. März 2008, S. 14

Jean De La Fontaine Foto
Elfriede Jelinek Foto
Nächster