Zitate von Noam Chomsky

Noam Chomsky Foto
5  6

Noam Chomsky

Geburtstag: 7. Dezember 1928
Andere Namen:Ноам Чомский,Avram Noam Chomsky

Werbung

Avram Noam Chomsky [ˈævɹəm ˈnoʊəm ˈtʃɒmski] ist emeritierter Professor für Linguistik am Massachusetts Institute of Technology , einer der weltweit bekanntesten linken Intellektuellen und seit den 1960er Jahren einer der prominentesten Kritiker verschiedener Aspekte der US-amerikanischen Politik.

Chomsky ist einer der bekanntesten US-amerikanischen Sprachwissenschaftler der Gegenwart, der – durch die Verbindung der Wissenschaftsdisziplinen Linguistik, Kognitionswissenschaften und Informatik – vor allem in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts starken Einfluss auf deren Entwicklung ausübte. Seine Beiträge zur allgemeinen Sprachwissenschaft sowie seine Modelle der Generativen Transformationsgrammatik veränderten den bis dahin vorherrschenden US-amerikanischen Strukturalismus. Seine Kritik am Behaviorismus förderte den Aufstieg der Kognitionswissenschaft.

Chomsky war ab den 1960er und 1970er Jahren oft im politischen und wissenschaftlichen Diskurs öffentlich präsent. Zu seinen bedeutendsten medientheoretischen Arbeiten gehörte die Entwicklung der Theorie des Propagandamodells zusammen mit Edward S. Herman, das manipulative Einflüsse wirtschaftlicher Interessengruppen mit Hilfe der Massenmedien auf demokratische Gesellschaften erklärt. Seit Chomskys Kritik am Vietnamkrieg trat er immer wieder als scharfer Kritiker der US-amerikanischen Außen- und Wirtschaftspolitik in Erscheinung und wurde als Kapitalismus- und Globalisierungskritiker weltweit bekannt. Er bezeichnet sich als Libertären Sozialisten mit Sympathien für den Anarchosyndikalismus und ist Mitglied der Industrial Workers of the World und der Internationalen Organisation für eine Partizipatorische Gesellschaft .

Dem Arts and Humanities Citation Index von 1992 zufolge ist Chomsky im Zeitraum zwischen 1980 und 1992 die am häufigsten zitierte lebende Person der Welt gewesen.

Ähnliche Autoren

Hans-Peter Dürr Foto
Hans-Peter Dürr2
deutscher Physiker
Anton Szandor LaVey Foto
Anton Szandor LaVey5
Gründer und Hoherpriester der Church of Satan
Harald Lesch Foto
Harald Lesch6
deutscher Astrophysiker, Fernsehmoderator und Professor
Jutta Limbach Foto
Jutta Limbach3
deutsche Rechtswissenschaftlerin und Politikerin
George Catlett Marshall Foto
George Catlett Marshall2
amerikanischer General of the Army und Staatsmann
Hellmuth Karasek Foto
Hellmuth Karasek5
deutscher Journalist, Buchautor und Literaturkritiker
Hans Jonas6
deutsch-amerikanischer Philosoph
Jonathan Swift Foto
Jonathan Swift10
englisch-irischer Schriftsteller und Satiriker

Zitate Noam Chomsky

Werbung
Werbung

„If we don't believe in free expression for people we despise, we don't believe in it at all.“

— Noam Chomsky
Noam Chomsky in interview by John Pilger on BBC's The Late Show, November 25, 1992 http://jmm.aaa.net.au/articles/14177.htm.

Werbung

„This was slaughter, not war.“

— Noam Chomsky
Context: The crisis began with the Iraqi invasion of Kuwait a year ago. There was some fighting, leaving hundreds killed according to Human Rights groups. That hardly qualifies as war. Rather, in terms of crimes against peace and against humanity, it falls roughly into the category of the Turkish invasion of northern Cyprus, Israel's invasion of Lebanon in 1978, and the U. S. invasion of Panama. In these terms it falls well short of Israel's 1982 invasion of Lebanon, and cannot remotely be compared with the near-genocidal Indonesian invasion and annexation of East Timor, to mention only two cases of aggression that are still in progress, with continuing atrocities and with the crucial support of those who most passionately professed their outrage over Iraq's aggression. During the subsequent months, Iraq was responsible for terrible crimes in Kuwait, with several thousand killed and many tortured. But that is not war; rather, state terrorism, of the kind familiar among U. S. clients. The second phase of the conflict began with the U. S.-U. K. attack of January 15 (with marginal participation of others). This was slaughter http://www.hrw.org/reports/1991/gulfwar/index.htm, not war. Z Magazine, August 31, 1991 http://www.zmag.org/chomsky/articles/z9110-aftermath.html.

„I just compared that with standard Leninist views on vanguard parties, which are about the same. About the only difference is that McNamara brought God in“

— Noam Chomsky
Context: I compared some passages http://www.zmag.org/chomsky/other/intellectuals-state.html of articles of [Robert McNamara] in the late 1960s, speeches, on management and the necessity of management, how a well-managed society controlled from above was the ultimate in freedom. The reason is if you have really good management and everything's under control and people are told what to do, under those conditions, he said, man can maximize his potential. I just compared that with standard Leninist views on vanguard parties, which are about the same. About the only difference is that McNamara brought God in, and I suppose Lenin didn't bring God in. He brought Marx in.

Nächster
Die heutige Jubiläen
Heinz Kühn Foto
Heinz Kühn3
deutscher Politiker (SPD), MdL und Ministerpräsident von ... 1912 - 1992
Gerhard Frey Foto
Gerhard Frey1
deutscher Politiker und Verleger 1933 - 2013
Otfried Preußler10
deutscher Kinderbuchautor 1923 - 2013
Wassil Lewski Foto
Wassil Lewski
bulgarischer Nationalheld und Revolutionär 1837 - 1873
Weitere 70 heute Jubiläen
Ähnliche Autoren
Hans-Peter Dürr Foto
Hans-Peter Dürr2
deutscher Physiker
Anton Szandor LaVey Foto
Anton Szandor LaVey5
Gründer und Hoherpriester der Church of Satan
Harald Lesch Foto
Harald Lesch6
deutscher Astrophysiker, Fernsehmoderator und Professor
Jutta Limbach Foto
Jutta Limbach3
deutsche Rechtswissenschaftlerin und Politikerin
George Catlett Marshall Foto
George Catlett Marshall2
amerikanischer General of the Army und Staatsmann