Zitate von Georg Büchner

Georg Büchner Foto
83   35

Georg Büchner

Geburtstag: 17. Oktober 1813
Todesdatum: 19. Februar 1837

Werbung

Karl Georg Büchner war ein hessischer Schriftsteller, Mediziner, Naturwissenschaftler und Revolutionär. Er gilt trotz seines schmalen Werkes – er starb bereits im Alter von 23 Jahren – als einer der bedeutendsten Literaten des Vormärz. Teile seines Werkes zählen zur Exilliteratur.

Ähnliche Autoren

Che Guevara Foto
Che Guevara39
marxistischer Revolutionär
Carl Sagan Foto
Carl Sagan9
US-amerikanischer Naturwissenschaftler und Fernsehmoderator
Francis Bacon Foto
Francis Bacon24
englischer Philosoph, Staatsmann und Naturwissenschaftler
René Descartes Foto
René Descartes61
französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaft…
Thomas Kling Foto
Thomas Kling1
deutscher Lyriker
Hans Bemmann Foto
Hans Bemmann20
österreichischer Schriftsteller
Max von der Grün Foto
Max von der Grün5
deutscher Schriftsteller
Carl Zuckmayer Foto
Carl Zuckmayer8
deutscher Schriftsteller

Zitate Georg Büchner

Citát „Ist das Nein am Ja oder das Ja am Nein schuld?“
Werbung

„[…] ich bin so jung, und die Welt ist so alt.“

—  Georg Büchner, Leonce und Lena
Leonce und Lena (1836), Leonce und Lena II, 2 / Leonce, S. 139, [buechner_werke_1879/335]

„Jeder Mensch ist ein Abgrund, es schwindelt einem, wenn man hinabsieht.“

—  Georg Büchner
Wozzeck / Wozzeck, S. 184. Ref: de.wikiquote.org - Georg Büchner / Zitate mit Quellenangabe / Woyzeck (1837)

„Der müde Leib findet sein Schlafkissen überall, doch wenn der Geist müd' ist, wo soll er ruhen?“

—  Georg Büchner, Leonce und Lena
Leonce und Lena (1836), Leonce und Lena II, 3 / Lena, S. 142, [buechner_werke_1879/338]

„Wenn man kalt ist, so friert man nicht mehr.“

—  Georg Büchner
Wozzeck / Wozzeck, S. 197 Ref: de.wikiquote.org - Georg Büchner / Zitate mit Quellenangabe / Woyzeck (1837)

„Was ist’s denn, wenn ich auf eine Leiche trete, um aus dem Grab zu klettern?“

—  Georg Büchner, Dantons Tod
Dantons Tod (1835), Danton's Tod III, 5 / Laflotte, S. 109, [buechner_danton_1835/113]

Help us translate English quotes

Discover interesting quotes and translate them.

Start translating

„Was ist das, was in uns lügt, mordet, stiehlt?“

—  Georg Büchner
Briefe, Brief an die Braut, Gießen, 1833, S. 372, [buechner_werke_1879/568]

„Geht einmal Euern Phrasen nach, bis zu dem Punkt, wo sie verkörpert werden.“

—  Georg Büchner, Dantons Tod
Dantons Tod (1835), Danton's Tod III, 3 / Mercier, S. 101, [buechner_danton_1835/105]

„O Himmel, man kömmt leichter zu seiner Erzeugung, als zu seiner Erziehung.“

—  Georg Büchner, Leonce und Lena
Leonce und Lena (1836), Leonce und Lena I, 3 / Valerio, S. 128, [buechner_werke_1879/324]

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“

Die heutige Jubiläen
Wolfgang Amadeus Mozart Foto
Wolfgang Amadeus Mozart61
Komponist der Wiener Klassik 1756 - 1791
Lewis Carroll Foto
Lewis Carroll14
britischer Schriftsteller, Mathematiker und Fotograf 1832 - 1898
Jerome David Salinger Foto
Jerome David Salinger6
US-amerikanischer Schriftsteller 1919 - 2010
Friedrich Gulda Foto
Friedrich Gulda2
österreichischer Pianist und Komponist 1930 - 2000
Weitere 75 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
Che Guevara Foto
Che Guevara39
marxistischer Revolutionär
Carl Sagan Foto
Carl Sagan9
US-amerikanischer Naturwissenschaftler und Fernsehmoderator
Francis Bacon Foto
Francis Bacon24
englischer Philosoph, Staatsmann und Naturwissenschaftler
René Descartes Foto
René Descartes61
französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaft…