Zitate von Mirza Ghulam Ahmad

Mirza Ghulam Ahmad Foto

5   0

Mirza Ghulam Ahmad

Geburtstag: 13. Februar 1835
Todesdatum: 26. Mai 1908

Mirza Ghulam Ahmad war eine religiöse Persönlichkeit in Britisch-Indien und Begründer der Ahmadiyya-Bewegung. Er erhob den Anspruch, der „Mudschaddid des 14. islamischen Jahrhunderts“, der „Verheißene Messias“ , der von Muslimen erwartete Mahdi der Endzeit und ein „ Prophet“ zu sein. Er verkündete, dass Jesus seine Kreuzigung überlebt habe, nach Indien ausgewandert und später in Srinagar, Kaschmir, eines natürlichen Todes gestorben sei, und beanspruchte, im Geist und in Vollmacht Jesu aufzutreten. Er vertrat auch die Auffassung, dass der Messias und der Imam Mahdi zwei Titel für dieselbe Person seien.

Die neuen religiösen Ideen und Ideale predigend bereiste er ausgiebig den indischen Subkontinent und gewann bis zu seinem Tod etwa 400.000 Anhänger. Er beteiligte sich an zahlreichen Debatten und Dialogen mit christlichen Missionaren sowie muslimischen und hinduistischen Führern und Priestern. Ghulam Ahmad gründete die Ahmadiyya-Bewegung im Jahr 1889. Ihm zufolge lag die Aufgabe der Ahmadiyya in der Verbreitung des Islam in seiner "ursprünglichen" Form.

Mirza Ghulam Ahmad schrieb 82 religiöse Bücher, meist in Urdu, einige auf Arabisch und Persisch. Sein Hauptwerk war Barahin-e-Ahmadiyya. Sie enthalten die Darstellung und Erläuterung der Lehren, welche er von Gott erhalten zu haben beanspruchte.

Zitate Mirza Ghulam Ahmad

Bestellen Sie Zitate:



Mirza Ghulam Ahmad Foto
Mirza Ghulam Ahmad5
Begründer der Ahmadiyya Muslim Dschamaat (Glaubensgemeins... 1835 – 1908




Mirza Ghulam Ahmad Foto
Mirza Ghulam Ahmad5
Begründer der Ahmadiyya Muslim Dschamaat (Glaubensgemeins... 1835 – 1908

Ähnliche Autoren