Zitate von Gotthold Ephraim Lessing

Gotthold Ephraim Lessing Foto

507   2

Gotthold Ephraim Lessing

Geburtstag: 22. Januar 1729
Todesdatum: 15. Februar 1781
Andere Namen: Gotthold E. Lessing

Gotthold Ephraim Lessing war ein bedeutender Dichter der deutschen Aufklärung. Mit seinen Dramen und seinen theoretischen Schriften, die vor allem dem Toleranzgedanken verpflichtet sind, hat dieser Aufklärer der weiteren Entwicklung des Theaters einen wesentlichen Weg gewiesen und die öffentliche Wirkung von Literatur nachhaltig beeinflusst. Lessing ist der erste deutsche Dramatiker, dessen Werk bis heute ununterbrochen in den Theatern aufgeführt wird.

Zitate Gotthold Ephraim Lessing

Bestellen Sie Zitate:


Gotthold Ephraim Lessing Foto
Gotthold Ephraim Lessing507
deutscher Dichter der Aufklärung 1729 – 1781
„Der Aberglaube traut den Sinnen bald zu viel, bald zu wenig.“Theologische Streitschriften, Das Testament Johannis

Gotthold Ephraim Lessing Foto
Gotthold Ephraim Lessing507
deutscher Dichter der Aufklärung 1729 – 1781


Gotthold Ephraim Lessing Foto
Gotthold Ephraim Lessing507
deutscher Dichter der Aufklärung 1729 – 1781





Gotthold Ephraim Lessing Foto
Gotthold Ephraim Lessing507
deutscher Dichter der Aufklärung 1729 – 1781


Gotthold Ephraim Lessing Foto
Gotthold Ephraim Lessing507
deutscher Dichter der Aufklärung 1729 – 1781
„Grabschrift auf einen Gehenkten
Hier ruht er, wenn der Wind nicht weht!“
Sinngedichte. Mit 35 Abbildungen nach Stichen von Daniel Chodowiecki


Gotthold Ephraim Lessing Foto
Gotthold Ephraim Lessing507
deutscher Dichter der Aufklärung 1729 – 1781
„Lies in meinen Augen, was ich dir nicht alles sagen kann.“Emilia Galotti: Ein Trauerspiel in fünf Aufzügen

Gotthold Ephraim Lessing Foto
Gotthold Ephraim Lessing507
deutscher Dichter der Aufklärung 1729 – 1781


Gotthold Ephraim Lessing Foto
Gotthold Ephraim Lessing507
deutscher Dichter der Aufklärung 1729 – 1781



Gotthold Ephraim Lessing Foto
Gotthold Ephraim Lessing507
deutscher Dichter der Aufklärung 1729 – 1781

Ähnliche Autoren