Zitate von Baltasar Gracián Y Morales

Baltasar Gracián Y Morales Foto
28   1

Baltasar Gracián Y Morales

Geburtstag: 8. Januar 1601
Todesdatum: 6. Dezember 1658
Andere Namen: Baltasar Gracián Zitat, Baltasar Y Morales Gracián, Бальтасар Грасиан-и-Моралес

Baltasar Gracián y Morales S.J. war ein spanischer Schriftsteller, Hochschullehrer und Jesuit.

Gracián ist einer der bedeutendsten philosophischen Schriftsteller der klassischen spanischen Literatur. Er verfasste mehrere höfisch-politische Traktate im barocken Stil. Wegen seiner aufklärerischen Weltsicht erhielt der Moraltheologe Gracián Publikationsverbot.

Zitate Baltasar Gracián Y Morales

„Es zeugt nicht von Klugheit, dass man den Übeln entgegengeht; es sei denn, um sie zu überwinden.“

—  Baltasar Gracián Y Morales
Handorakel und Kunst der Weltklugheit, Handorakel und Kunst der Weltklugheit, 178 Original span.: "No es cordura salir a recebir los males, pero sí el salirles al encuentro para vencerlos."

„Nie soll man über sich selbst sprechen. Entweder lobt man sich, was Eitelkeit ist - oder tadelt sich, was Kleinmut ist.“

—  Baltasar Gracián Y Morales
Handorakel und Kunst der Weltklugheit, Handorakel und Kunst der Weltklugheit, 117 Original span.: "Nunca hablar de sí. O se ha de alabar, que es desvanecimiento, o se ha de vituperar, que es poquedad."

„Nie die Geheimnisse der Höheren wissen. Man glaubt, Kirschen mit ihnen zu essen, wird aber nur die Steine erhalten. Vielen gereichte es zum Verderben, dass sie Vertraute waren: Sie gleichen einem Löffel aus Brot und laufen nachher dieselbe Gefahr wie dieser.“

—  Baltasar Gracián Y Morales
Handorakel und Kunst der Weltklugheit, Handorakel und Kunst der Weltklugheit, 237 Original span.: "Nunca partir secretos con mayores. Pensará partir peras y partirá piedras. Perecieron muchos de confidentes. Son éstos como cuchar de pan, que corre el mismo riesgo después."

„Nicht ohne Absicht hat die sorgsame Natur in der Biene die Süße des Honigs mit der Schärfe des Stachels verbunden. Sehnen und Knochen hat der Leib, so sei der Geist auch nicht lauter Sanftmut.“

—  Baltasar Gracián Y Morales
Handorakel und Kunst der Weltklugheit, Handorakel und Kunst der Weltklugheit, 54 Original span.: "No sin providencia juntó la naturaleza acudida la dulçura de la miel con lo picante del aguijón en la aveja. Nervios y güessos ai en el cuerpo: no sea el ánimo todo blandura."

„Mit zwanzig Jahren herrscht der Wille vor, mit dreißig das Genie, mit vierzig das Urteil." Handorakel und Kunst der Weltklugheit, 298 Oft zitiert als: "Mit zwanzig regiert der Wille, mit dreißig der Geist, mit vierzig das Urteilsvermögen.“

—  Baltasar Gracián Y Morales
Handorakel und Kunst der Weltklugheit, Fälschlich Benjamin Franklin zugeschrieben. Original span.: A los veinte años reina la voluntad, a los treinta el ingenio, a los cuarenta el juicio."

Help us translate English quotes

Discover interesting quotes and translate them.

Start translating

„Mit zwanzig Jahren // ist der Mensch ein Pfau, // mit dreißig ein Löwe, // mit vierzig ein Kamel, // mit fünfzig eine Schlange, // mit sechzig ein Hund, // mit siebzig ein Affe, // mit achtzig - nichts.“

—  Baltasar Gracián Y Morales
Handorakel und Kunst der Weltklugheit, Handorakel und Kunst der Weltklugheit, 276 Original span.: "A los veinte años será Pabón; a los treinta, León; a los quarenta, Camello; a los cinqüenta, Serpiente; a los sesenta, Perro; a los setenta, Mona; y a los ochenta, nada."

„Jeder sei, in seiner Art, majestätisch. Wenn er auch kein König ist, müssen doch alle seine Handlungen, nach seiner Sphäre, eines Königs würdig sein.“

—  Baltasar Gracián Y Morales
Handorakel und Kunst der Weltklugheit, Handorakel und Kunst der Weltklugheit, 103 Original span.: "Cada uno la magestad en su modo. Sean todas las acciones, si no de un Rei, dignas de tal, según su esfera."

„Stets muss das Innere noch einmal so viel sein als das Äußere. Dagegen gibt es Leute von bloßer Fassade wie Häuser, die, weil die Mittel fehlten, nicht ausgebaut sind und den Eingang eines Palastes, den Wohnraum einer Hütte haben.“

—  Baltasar Gracián Y Morales
Handorakel und Kunst der Weltklugheit, Handorakel und Kunst der Weltklugheit, 48 Original span.: "Siempre ha de ser otro tanto más lo interior que lo exterior en todo. Ai sugetos de sola fachata, como casas por acabar, porque faltó el caudal: tienen la entrada de palacio, y de choza la habitación."

„Man soll wissen, dass es Pöbel überall gibt, selbst im schönen Korinth, in der auserlesensten Familie: Jeder macht ja die Erfahrung in seinem eigenen Hause.“

—  Baltasar Gracián Y Morales
Handorakel und Kunst der Weltklugheit, Handorakel und Kunst der Weltklugheit, 206 Original span.: "Sépase que ai vulgo en todas partes: en la misma Corinto, en la familia más selecta. De las puertas adentro de su casa lo experimenta cada uno."

„Es gibt Regeln für das Glück: Denn für den Klugen ist nicht alles Zufall. Die Bemühung kann dem Glücke nachhelfen.“

—  Baltasar Gracián Y Morales
Handorakel und Kunst der Weltklugheit, Handorakel und Kunst der Weltklugheit, 21 Original span.: "Reglas ai de ventura, que no toda es acasos para el sabio; puede ser ayudada de la industria."

„Die Kunst des Ausdrucks besitzen: Sie besteht nicht nur in der Deutlichkeit, sondern auch in der Lebendigkeit des Vortrags.“

—  Baltasar Gracián Y Morales
Handorakel und Kunst der Weltklugheit, Handorakel und Kunst der Weltklugheit, 216 Original span.: "Tener la declarativa. Es no sólo desembarazo, pero despejo en el concepto."

„Etwas ist leichter gesagt als getan.“

—  Baltasar Gracián Y Morales
Handorakel und Kunst der Weltklugheit, Handorakel und Kunst der Weltklugheit, 202 Original span.: "Es fácil el dezir y difícil el obrar."

„Verschwiegenheit ist der Stempel eines fähigen Kopfes.“

—  Baltasar Gracián Y Morales
Handorakel und Kunst der Weltklugheit, Handorakel und Kunst der Weltklugheit, 179 Original span.: "La retentiva es el sello de la capacidad."

„Mit Zurückhaltung muss man vorschreiten, wo tiefer Grund zu fürchten ist.“

—  Baltasar Gracián Y Morales
Handorakel und Kunst der Weltklugheit, Handorakel und Kunst der Weltklugheit, 78 Original span.: "Conviene ir detenido donde se teme mucho fondo."

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“

Ähnliche Autoren

Miguel de Cervantes Foto
Miguel de Cervantes75
spanischer Schriftsteller
Nicolas Chamfort Foto
Nicolas Chamfort29
französischer Schriftsteller
Luc de Clapiers de Vauvenargues Foto
Luc de Clapiers de Vauvenargues40
französischer Philosoph, Moralist und Schriftsteller
Jean Jacques Rousseau Foto
Jean Jacques Rousseau82
französischsprachiger Schriftsteller
Jean De La Fontaine Foto
Jean De La Fontaine18
Schriftsteller, Poet
Daniel Defoe Foto
Daniel Defoe10
englischer Schriftsteller und Journalist
Denis Diderot Foto
Denis Diderot8
Französischer Schriftsteller und Philosoph des 18. Jahrhund…
Johannes vom Kreuz Foto
Johannes vom Kreuz11
spanischer Dichter, Mystiker und Kirchenlehrer
Johann Kaspar Lavater Foto
Johann Kaspar Lavater3
Schweizer Pfarrer, Philosoph und Schriftsteller
Edmund Burke Foto
Edmund Burke11
Schriftsteller, Staatsphilosoph und Politiker
Heutige Jubiläen
Erich Ludendorff Foto
Erich Ludendorff1
deutscher General und Politiker (DVFP, NSFP), MdR 1865 - 1937
Jairam Ramesh Foto
Jairam Ramesh
indischer Politiker 1954
Dietrich Bonhoeffer Foto
Dietrich Bonhoeffer20
deutscher evangelisch-lutherischer Theologe 1906 - 1945
Wilhelm von Ockham Foto
Wilhelm von Ockham4
Franziskaner, Philosoph und Scholastiker 1285 - 1349
Weitere 63 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
Miguel de Cervantes Foto
Miguel de Cervantes75
spanischer Schriftsteller
Nicolas Chamfort Foto
Nicolas Chamfort29
französischer Schriftsteller
Luc de Clapiers de Vauvenargues Foto
Luc de Clapiers de Vauvenargues40
französischer Philosoph, Moralist und Schriftsteller
Jean Jacques Rousseau Foto
Jean Jacques Rousseau82
französischsprachiger Schriftsteller
Jean De La Fontaine Foto
Jean De La Fontaine18
Schriftsteller, Poet
x