Zitate über Schritt

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema schritt.

Insgesamt 52 Zitate, Filter:



Adolph Freiherr Knigge Foto
Adolph Freiherr Knigge20
deutscher Schriftsteller und Aufklärer 1752 – 1796


Denis Diderot Foto
Denis Diderot7
Französischer Schriftsteller und Philosoph des 18. Jahrhu... 1713 – 1784


Gottlieb Konrad Pfeffel Foto
Gottlieb Konrad Pfeffel10
deutscher Schriftsteller, Kriegswissenschaftler und Pädagoge 1736 – 1809
„So lenkt ein Irrwisch unsre Schritte, // Und erst in unsers Lebens Mitte // Steckt die Vernunft ihr Lämpchen an.“Epistel an Schlosser. Aus: Poetische Versuche. 3. Theil. 4. Auflage. Tübingen: Cotta, 1803. S. 160. Google Books

Volker Zotz6
österreichischer Philosoph 1956
„Nur freie Schritte führen in die Freiheit!“"Mit Buddha das Leben meistern. Buddhismus für Praktiker." 8. Aufl., Rowohlt Verlag 2009, S. 32 - ISBN 978-3-499-60586-4

Robert Erskine Childers Foto
Robert Erskine Childers1
irischer Autor und Unabhängigkeitskämpfer 1870 – 1922
„Kommt einen Schritt näher, Jungs. Das wird es leichter machen.“Letzte Worte vor seiner Hinrichtung, 24. November 1922, zitiert nach Andrew Boyle: Andrew. The Riddle of Erskine Childers. London, Hutchinson, 1977, S. 25, zitiert nach Wikipedia

Douglas Adams Foto
Douglas Adams14
britischer Schriftsteller 1952 – 2001
„Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.“Das Restaurant am Ende des Universums. Ullstein, 1994. ISBN 3-548-22492-X. Deutsche Übersetzung von Benjamin Schwarz. Seite 11.




Georg Christoph Lichtenberg Foto
Georg Christoph Lichtenberg85
deutscher Naturforscher und Schriftsteller 1742 – 1799
„Der Weisheit erster Schritt ist: Alles anzuklagen, // Der letzte: sich mit Allem zu vertragen.“den 19ten Okt. 1796. Heft L (2). München Hanser 1968, S. 851 books. google

Gotthold Ephraim Lessing Foto
Gotthold Ephraim Lessing93
deutscher Dichter der Aufklärung 1729 – 1781



Theodor Storm Foto
Theodor Storm9
deutscher Schriftsteller und Jurist 1817 – 1888
„Über die Heide hallet mein Schritt; dumpf aus der Erde wandert es mit.“Sämtliche Werke in vier Bänden. Herausgegeben von Peter Goldammer, 4. Auflage, Berlin und Weimar: Aufbau, 1978. Über die Heide. Band 1, S. 192