Zitate von Theodore Roosevelt

Theodore Roosevelt Foto
95   55

Theodore Roosevelt

Geburtstag: 27. Oktober 1858
Todesdatum: 6. Januar 1919
Andere Namen: Teddy Rosevelt, Teddy Roosevelt

Theodore Roosevelt, Jr. [ˈθɪədɔɹ ˈɹoʊzəvɛlt] war ein US-amerikanischer Politiker, der von 1901 bis 1909 als 26. Präsident der Vereinigten Staaten amtierte.

Nach der Teilnahme am Spanisch-Amerikanischen Krieg, in dem er die Rough Riders befehligte, wurde er Ende 1898 zum Gouverneur von New York gewählt. Unter William McKinley war er ab dem 4. März 1901 für etwa sechs Monate Vizepräsident, bis er nach dem tödlichen Attentat auf McKinley am 14. September 1901 im Alter von 42 Jahren zum Präsidenten vereidigt wurde. Damit ist Roosevelt – bezogen auf sein Lebensalter bei der Amtseinführung – der bislang jüngste Staatspräsident in der Geschichte der USA.

Als Kandidat der Republikanischen Partei wurde er 1904 wiedergewählt, bevor er 1908 vorerst auf die Kandidatur für eine weitere Amtszeit verzichtete. Sein Nachfolger wurde William Howard Taft, der ebenfalls der Republikanischen Partei angehörte. Mit dessen Politik unzufrieden und nachdem die Republikaner 1912 nicht ihn, sondern erneut den Amtsinhaber nominiert hatten, kandidierte Roosevelt für die auf seine Initiative neu gegründete Progressive Partei neben Taft für das US-Präsidentenamt. Er, wie auch Taft, unterlag jedoch bei der Wahl im November 1912 Woodrow Wilson, dem Kandidaten der Demokratischen Partei.

Auf internationaler Ebene war Roosevelt im Jahr 1906 als erstem Amerikaner der Friedensnobelpreis zuerkannt worden, nachdem er im Vorjahr mit seiner diplomatischen Initiative maßgeblich zum Ende des Russisch-Japanischen Krieges beigetragen hatte. Wikipedia

Photo: Pach Brothers / Public domain

„Tu was du kannst, mit dem was du hast, dort wo du bist.“

—  Theodore Roosevelt

Original engl.: There is a bit of homely philosophy, quoted by Squire Bill Widener, of Widener's Valley, Virginia, which sums up one's duty in life: "Do what you can, with what you've got, where you are." - An Autobiography (1913). Chapter IX: Outdoors and Indoors http://www.bartleby.com/55/9.html

Citát „Glaube, du kannst und du bist auf halbem Weg.“

Ähnliche Autoren

Abraham Lincoln Foto
Abraham Lincoln45
US-amerikanischer Präsident
William James Foto
William James9
US-amerikanischer Psychologe und Philosoph
Louisa May Alcott Foto
Louisa May Alcott7
US-amerikanische Schriftstellerin
Edgar Allan Poe Foto
Edgar Allan Poe60
US-amerikanischer Schriftsteller
Ralph Waldo Emerson Foto
Ralph Waldo Emerson101
US-amerikanischer Philosoph und Schriftsteller
Otto Von Bismarck Foto
Otto Von Bismarck52
deutscher Politiker, Reichskanzler
Walt Whitman Foto
Walt Whitman42
US-amerikanischer Dichter
Mark Twain Foto
Mark Twain182
US-amerikanischer Schriftsteller
Helena Petrovna Blavatsky Foto
Helena Petrovna Blavatsky2
US-amerikanische Okkultistin und Schriftstellerin deutsch-r…
Elbert Hubbard Foto
Elbert Hubbard34
US-amerikanischer Schriftsteller und Verleger
Heutige Jubiläen
Maria Theresia Foto
Maria Theresia9
Regierende Erzherzogin von Österreich, Königin von Ungarn u… 1717 - 1780
Georges Braque Foto
Georges Braque6
französischer Maler 1882 - 1963
Paul Ernst Foto
Paul Ernst20
deutscher Schriftsteller und Journalist 1866 - 1933
Sri Sri Ravi Shankar Foto
Sri Sri Ravi Shankar3
indischer Brahmane, Gründer der International Art of Living… 1956
Weitere 58 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
Abraham Lincoln Foto
Abraham Lincoln45
US-amerikanischer Präsident
William James Foto
William James9
US-amerikanischer Psychologe und Philosoph
Louisa May Alcott Foto
Louisa May Alcott7
US-amerikanische Schriftstellerin
Edgar Allan Poe Foto
Edgar Allan Poe60
US-amerikanischer Schriftsteller
Ralph Waldo Emerson Foto
Ralph Waldo Emerson101
US-amerikanischer Philosoph und Schriftsteller