„Wenn man eine große Lüge erzählt und sie oft genug wiederholt, dann werden die Leute sie am Ende glauben.“

Variante: Wenn Sie eine Lüge erzählen, die groß genug ist und die Sie häufig genug erzählen, wird man sie glauben.

Original

If you tell a big enough lie and tell it frequently enough, it will be believed.

Bearbeitet von Martin Svoboda. Letzte Aktualisierung 12. Mai 2022. Geschichte
Adolf Hitler Foto
Adolf Hitler34
deutscher Diktator 1889 - 1945

Ähnliche Zitate

Joseph Goebbels Foto
Isaac Asimov Foto
Stephen King Foto
August Strindberg Foto

„Kleine Kinder lügen oft, aus mangelndem Erinnerungsvermögen.“

—  August Strindberg schwedischer Schriftsteller und Künstler 1849 - 1912

Der Sohn der Magd

Albert Einstein Foto

„Es war natürlich eine Lüge, was Sie über meine religiösen Überzeugungen gelesen haben, eine Lüge, die systematisch wiederholt wird. Ich glaube nicht an einen persönlichen Gott und ich habe dies niemals geleugnet, sondern habe es deutlich ausgesprochen. Falls es in mir etwas gibt, das man religiös nennen könnte, so ist es eine unbegrenzte Bewunderung der Struktur der Welt, so weit sie unsere Wissenschaft enthüllen kann.“

—  Albert Einstein theoretischer Physiker 1879 - 1955

Anwort vom 24. März 1954 auf einen Brief von J. Dispentiere, New Jersey, vom 22. März 1954 Einstein Archives 59-495 und 59-494 http://alberteinstein.info/db/ViewFolder.do?folder=59-7, Übersetzung Andreas Müller in Humanistischer Pressedienst http://hpd.de/node/4584
Original englisch: "It was, of course, a lie what you read about my religious convictions, a lie which is being systematically repeated. I do not believe in a personal God and I have never denied this but have expressed it clearly. If something is in me which can be called religious then it is the unbounded admiration for the structure of the world so far as our science can reveal it." -zitiert in: Albert Einstein - The Human Side. Hrsg. von Helen Dukas und Banesh Hoffman. Princeton, New Jersey 1981, S. 43.
Religion

Richard Branson Foto
Andy Warhol Foto

„Je freundlicher ich bin, desto mehr Leute meinen, ich lüge.“

—  Andy Warhol amerikanischer Grafiker, Künstler, Filmemacher und Verleger 1928 - 1987

Georg Christoph Lichtenberg Foto
Sigmund Freud Foto
George Washington Foto
Theresa von Ávila Foto

„Ich kann mich nicht genug verwundern über den großen Schaden, den die Vertraulichkeit mit Verwandten verursacht; auch halte ich dafür, daß es Niemand, als der es selbst erfahren hat, glauben werde.“

—  Theresa von Ávila Karmelitin, Mystikerin, Kirchenlehrerin und Heilige der katholischen Kirche 1515 - 1582

Weg zur Vollkommenheit, Neuntes Hauptstück, S. 51, books.google.de https://books.google.de/books?id=EGBaAAAAcAAJ&pg=PA51&dq=die+Steine+im+Schachspiele
Weg zur Vollkommenheit

Douglas Adams Foto
Fritz Perls Foto
Oscar Wilde Foto
Che Guevara Foto

„Diese große Menschheit hat gesprochen: GENUG!“

—  Che Guevara marxistischer Revolutionär 1928 - 1967

„Die harmloseste Sache der Welt ist tödlich, wenn du sie nur oft genug wiederholst.“

—  Michel von Tell

https://portal.dnb.de/opac.htm?method=simpleSearch&reset=true&cqlMode=true&query=auRef%3D1037197879&selectedCategory=any

Andreas Gryphius Foto

„Der Anfang fürchtet oft, womit das Ende scherzt.“

—  Andreas Gryphius Dichter des Barock 1616 - 1664

Cardenio und Celinde http://gutenberg.spiegel.de/buch/cardenio-und-celinde-2205/10, Projekt Gutenberg-DE
Original: "Der Anfang fürchtet offt wormit das Ende schertzt."

Marilyn Monroe Foto

Ähnliche Themen