„Lies in meinen Augen, was ich dir nicht alles sagen kann.“

—  Gotthold Ephraim Lessing, Emilia Galotti: Ein Trauerspiel in fünf Aufzügen
Gotthold Ephraim Lessing Foto
Gotthold Ephraim Lessing94
deutscher Dichter der Aufklärung 1729 - 1781
Werbung

Ähnliche Zitate

Joachim Fuchsberger Foto
Chris Martin Foto
Werbung
 Laotse Foto

„Farbenpracht blendet das Auge.“

—  Laotse legendärer chinesischer Philosoph -604
Kapitel 12; Übersetzung Ernst Schwarz, 1978

Oscar Wilde Foto

„Er ist gar nicht so hässlich, vorausgesetzt, man schließt die Augen und sieht ihn nicht an.“

—  Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900
Der Geburtstag der Infantin / Die Eidechsen

Max Frisch Foto
Herbert Wehner Foto

„Wer rausgeht, muss auch wieder reinkommen. Ich sage Ihnen Prost.“

—  Herbert Wehner deutscher Politiker (KPD, SPD), MdL, MdB, MdEP 1906 - 1990
zu Abgeordneten, die unter Protest den Plenarsaal verließen (Quelle: Langspielplatte: "Die große Schlacht im Bundestag, Zitate unserer Politiker bunt und unerwartet gemischt", Ariola 1980)

Ken Follett Foto

„das selbst sagen?«“

—  Ken Follett walisischer Schriftsteller 1949
World Without End

Sir James Matthew Barrie Foto
Werbung
Bertolt Brecht Foto

„Wer a sagt, der muß nicht b sagen. Er kann auch erkennen, daß a falsch war.“

—  Bertolt Brecht Deutscher Dramatiker und Lyriker 1898 - 1956
Der Jasager. Der Neinsager, 2. Bild (Der Knabe). In: Ausgewählte Werke in sechs Bänden. Erster Band: Stücke 1. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag, 1997. S. 317

Jean Anthelme Brillat-Savarin Foto

„Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“

—  Jean Anthelme Brillat-Savarin französischer Schriftsteller und Gastronomiekritiker 1755 - 1826
Physiologie des Geschmacks

Harry Rowohlt Foto

„Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben.“

—  Harry Rowohlt deutscher Schriftsteller, Übersetzer und Rezitator 1945 - 2015
F. A. Z.-Magazin<-Fragebogen auf die Frage nach seiner Lieblingstugend. Zitiert nach: Pooh's Corner, Zweitausendeins, 1998, Seite 440 ISBN 3-453-10849-3

Pierre de La Gorçe Foto

„Sage mir, was du liest und ich sage dir, was du bist.“

—  Pierre de La Gorçe französischer Historiker 1846 - 1934
Rede vor der Société bibliographique, 7. Mai 1920

Werbung
Martin Heidegger Foto

„Sagen Sie mir, wie Sie gelesen haben, und ich sage Ihnen, wer Sie sind.“

—  Martin Heidegger deutscher Philosoph 1889 - 1976

Original: Tell me how you read and I'll tell you who you are.
Hans Magnus Enzensberger Foto

„Lies keine Oden, mein Sohn, lies die Fahrpläne: sie sind genauer.“

—  Hans Magnus Enzensberger deutscher Dichter, Schriftsteller und Redakteur 1929
Ins Lesebuch für die Oberstufe. In: Verteidigung der Wölfe. Gedichte. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1981. S. 90. ISBN 3-518-01711-X

Johann Gottlieb Fichte Foto

„Jedes Schrekbild verschwindet, wenn man es fest ins Auge faßt.“

—  Johann Gottlieb Fichte deutscher Philosoph 1762 - 1814
Reden an die deutsche Nation, 12. Rede: Ueber die Mittel, uns bis zur Erreichung unsers Hauptzweks aufrecht zu erhalten. Berlin: Realschulbuchhandlung, 1808. S. 399. Google Books

 Thúkýdidés Foto
Folgend