Zitate von Thomas von Aquin

Thomas von Aquin Foto
34   0

Thomas von Aquin

Geburtstag: 28. Januar 1225
Todesdatum: 7. März 1274
Andere Namen:Sv. Tomáš Akvinský, San Tommaso d'Aquino

Werbung

Thomas von Aquin war Dominikaner und einer der einflussreichsten Philosophen und Theologen der Geschichte. Er gehört zu den bedeutendsten Kirchenlehrern der römisch-katholischen Kirche und ist als solcher unter verschiedenen Beinamen wie etwa Doctor Angelicus bekannt. Seiner Wirkungsgeschichte in der Philosophie des hohen Mittelalters nach zählt er zu den Hauptvertretern der Scholastik. Er hinterließ ein sehr umfangreiches Werk, das etwa im Neuthomismus und der Neuscholastik bis in die heutige Zeit nachwirkt. In der römisch-katholischen Kirche wird er als Heiliger verehrt.

Ähnliche Autoren

Reinhold Niebuhr Foto
Reinhold Niebuhr1
US-amerikanischer Theologe, Philosoph und Politikwissensc...
Romano Guardini Foto
Romano Guardini2
deutscher Philosoph und katholischer Theologe
Johann Gottfried Herder Foto
Johann Gottfried Herder34
deutscher Dichter, Philosoph, Übersetzer und Theologe der...
Albert Schweitzer Foto
Albert Schweitzer15
elsässischer Arzt, Theologe, Musiker und Philosoph
Friedrich Christoph Oetinger Foto
Friedrich Christoph Oetinger2
deutscher Theologe und Pietist
Leonardo Boff Foto
Leonardo Boff3
brasilianischer Theologe
Manfred Lütz Foto
Manfred Lütz4
deutscher Arzt, katholischer Theologe und Schriftsteller
Markus M. Ronner60
Schweizer Theologe, Publizist und Journalist
Karl Rahner Foto
Karl Rahner6
deutscher katholischer Theologe
Max Stirner Foto
Max Stirner29
deutscher Philosoph

Zitate Thomas von Aquin

„Liebe folgt Wissen.“

—  Thomas von Aquin

Original: Love follows knowledge.

„Auf dieser Erde gibt es nichts Wertvolleres als echte Freundschaft.“

—  Thomas von Aquin

Original: There is nothing on this earth more to be prized than true friendship.
Werbung

„Wohl können wir Gott unser Herz öffnen, aber nicht ohne göttliche Hilfe.“

—  Thomas von Aquin
"Quaestiones disputatae de veritate (Untersuchungen über die Wahrheit) q. 24, art. 15, ad 2

„Das Sittliche setzt das Natürliche voraus.“

—  Thomas von Aquin
De correctione fraterna (Über die brüderliche Zurechtweisung)

Werbung

„Das Wohlgefallen ist eine Vollendung des Wirkens.“

—  Thomas von Aquin
Summa contra Gentiles (Summe gegen die Heiden) III, cap. 26, n. 19

„Naturnotwendig will der Mensch das Gute.“

—  Thomas von Aquin
Quaestiones disputatae de veritate (Untersuchungen über die Wahrheit) q. 24, art. 14, sed contra 3

Werbung

„Nichts ist im Verstand, was nicht vorher in den Sinnen wäre.“

—  Thomas von Aquin
Quaestiones disputatae de veritate (Untersuchungen über die Wahrheit) q. 2, art. 3, arg. 19. Siehe auch: Sensualismus

„Erschaffen kommt nur einer unendlichen Macht zu.“

—  Thomas von Aquin
Summa contra Gentiles (Summe gegen die Heiden) II, cap. 20, n. 5

Folgend
Die heutige Jubiläen
Wolfgang Borchert Foto
Wolfgang Borchert25
deutscher Schriftsteller 1921 - 1947
Honoré De Balzac Foto
Honoré De Balzac66
Französischer Schriftsteller 1799 - 1850
Georg Rollenhagen Foto
Georg Rollenhagen13
1542 - 1609
Carl Ludwig von Haller Foto
Carl Ludwig von Haller
Schweizer Staatsrechtler 1768 - 1854
Weitere 60 heute Jubiläen
Ähnliche Autoren
Reinhold Niebuhr Foto
Reinhold Niebuhr1
US-amerikanischer Theologe, Philosoph und Politikwissensc...
Romano Guardini Foto
Romano Guardini2
deutscher Philosoph und katholischer Theologe
Johann Gottfried Herder Foto
Johann Gottfried Herder34
deutscher Dichter, Philosoph, Übersetzer und Theologe der...
Albert Schweitzer Foto
Albert Schweitzer15
elsässischer Arzt, Theologe, Musiker und Philosoph
Friedrich Christoph Oetinger Foto
Friedrich Christoph Oetinger2
deutscher Theologe und Pietist