„Wenn ihr in meinem Wort bleibt, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger, und ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen!“

—  Jesus von Nazareth, Johannes 8,31-32
Jesus von Nazareth Foto
Jesus von Nazareth46
Figur aus dem Neuen Testament -2 - 30 v.Chr
Werbung

Ähnliche Zitate

Max Frisch Foto

„Wieso seid ihr stärker als die Wahrheit“

—  Max Frisch Schweizer Architekt und Schriftsteller 1911 - 1991
Andorra

Franz Schmidberger Foto
Werbung
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Wenn Euer Gewissen rein ist, so seid Ihr frei.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832
Götz von Berlichingen, Erster Akt - Jagsthausen. Götzens Burg / Götz

Peter Hahne Foto

„Wenn alles Wahrheit ist, ist nichts mehr Wahrheit.“

—  Peter Hahne deutscher Fernsehmoderator und Journalist 1952
Schluss mit lustig! Das Ende der Spaßgesellschaft. Lahr, 2004, ISBN 3-501-05180-8

Jack Nicholson Foto

„Wir werden von Desinformation und Halbwahrheiten geradezu überschüttet.“

—  Jack Nicholson US-amerikanischer Schauspieler, Drehbuchautor, Regisseur und Produzent 1937
Süddeutsche Zeitung vom 23. Januar 2008

Giovanni Boccaccio Foto

„Wenn man die Wahrheit sagt, so sündigt man nicht, weder in der Beichte noch anderswo.“

—  Giovanni Boccaccio italienischer Schriftsteller, Demokrat, Dichter und bedeutender Vertreter des Humanismus 1313 - 1375
Decamerone, 1. Tag, 1. Erzählung

Pontius Pilatus Foto

„Was ist Wahrheit?“

—  Pontius Pilatus römischer Präfekt von Judäa zur Zeit von Jesus Christus
Johannes 18,38 Luther. Es handelt sich um eine rhetorische Frage. Pontius Pilatus bringt darin gegenüber Jesus von Nazareth seinen Zweifel an einer metaphysischen Wahrheitsdogmatik zum Ausdruck

Werbung
 Sophokles Foto

„Wahrheit nur besteht.“

—  Sophokles klassischer griechischer Dichter -496 - -406 v.Chr
Antigone, 1195 / Bote

Arthur Schnitzler Foto

„Horch auf die Verleumder, so wirst du die Wahrheit über dich erfahren.“

—  Arthur Schnitzler österreichischer Erzähler und Dramatiker 1862 - 1931
in: Österreichische Rundschau, 9. September 1905

Arthur Schopenhauer Foto

„Ehrwürdig ist die Wahrheit; nicht was ihr entgegensteht.“

—  Arthur Schopenhauer deutscher Philosoph 1788 - 1860
Willen in der Natur, Vergleichende Anatomie

Gilbert Keith Chesterton Foto
Werbung
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Zwischen uns sei Wahrheit.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832
Iphigenie auf Tauris, 3. Aufzug, 1. Auftritt / Orest

Friedrich Schiller Foto

„Wer mich // Entbehren kann, wird Wahrheit für mich haben.“

—  Friedrich Schiller deutscher Dichter, Philosoph und Historiker 1759 - 1805
Don Carlos III,5 / König

Peter Weiss Foto

„So kommt der Schreibende auf einem Umweg über den Zerfall und die Machtlosigkeit zum Schreiben, und jedes Wort, mit dem er eine Wahrheit gewinnt, ist aus Zweifeln und Widersprüchen hervorgegangen.“

—  Peter Weiss Deutsch-schwedischer Schriftsteller, Maler, Graphiker 1916 - 1982
Laokoon oder Über die Grenzen der Sprache. Rede anläßlich der Entgegennahme des Lessingpreises der Freien und Hansestadt Hamburg am 23. April 1965. In: Rapporte. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 1968. S. 187.

Folgend