„Wenn ihr in meinem Wort bleibt, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger, und ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen!“

Johannes 8,31-32

Letzte Aktualisierung 25. April 2022. Geschichte
Jesus von Nazareth Foto
Jesus von Nazareth50
Figur aus dem Neuen Testament -7 - 30 v.Chr

Ähnliche Zitate

Citát „Wieso seid ihr stärker als die Wahrheit“
Max Frisch Foto

„Wieso seid ihr stärker als die Wahrheit“

—  Max Frisch, Andorra

Andorra

David Foster Wallace Foto
Franz Kafka Foto

„Wahrheit ist unteilbar, kann sich also selbst nicht erkennen; wer sie erkennen will, muß Lüge sein.“

—  Franz Kafka, buch Die Zürauer Aphorismen

80*, S. 240
Betrachtungen über Sünde, Leid, Hoffnung und den wahren Weg

Anne Frank Foto
Pablo Picasso Foto
Demokrit Foto

„In Wirklichkeit erkennen wir nichts; denn die Wahrheit liegt in der Tiefe.“

—  Demokrit griechischer Philosoph

Fragment 117
Original griech.: "ἐτεῆι δὲ οὐδὲν ἴδμεν· ἐν βυθῶι γὰρ ἡ ἀλήθεια"

Khalil Gibran Foto
Jacques Lacan Foto
Ferdinando Galiani Foto

„Ihr werdet nichts mehr sein, wenn ihr nicht mehr die Lehrmeister der Laster seid.“

—  Ferdinando Galiani italienischer Ökonom 1728 - 1787

An Mme d'Épiney, mit Bezug auf Frankreich

Arthur Conan Doyle Foto

„Wenn Du das Unmögliche ausgeschlossen hast, dann ist das, was übrig bleibt, die Wahrheit, wie unwahrscheinlich sie auch ist." oder : "Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das, was übrig bleibt, die Wahrheit sein, so unwahrscheinlich sie auch klingen mag.“

—  Arthur Conan Doyle britischer Arzt und Schriftsteller 1859 - 1930

The Adventure of the Beryl Coronet / Sherlock Holmes
Original engl.: "When you have excluded the impossible, whatever remains, however improbable, must be the truth."

Søren Kierkegaard Foto
Tennessee Williams Foto
Manfred Weber Foto
Friedrich Dürrenmatt Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Wenn Euer Gewissen rein ist, so seid Ihr frei.“

—  Johann Wolfgang von Goethe, Götz von Berlichingen

Götz von Berlichingen, Erster Akt – Jagsthausen. Götzens Burg / Götz
Dramen, Götz von Berlichingen (1773)

Bernhard Schlink Foto

„Vielleicht, weil die Wahrheit des Rechts ebenso in Worten und Sätzen liegt wie die Wahrheit von Geschichten und weil die Dinge hier wie dort zu ihrem Ende gebracht werden müssen.“

—  Bernhard Schlink, buch Der Vorleser

zu seiner Tätigkeit als Jurist und Schriftsteller, "Der Vorleser", (S. 23) »Lektüre - Durchblick«, Mentor Verlag München ISBN 3-580-63344-9, s. auch http://books.google.de/books?id=dw5EAAAAMAAJ&q=wahrheit

Muhammad Ali Foto

Ähnliche Themen