Zitate über Teufel

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema teufel.

Verwandte Themen

Insgesamt 67 Zitate, Filter:


Umberto Eco Foto
Anton Tschechow Foto
Werbung
Clemens Brentano Foto

„Zum Hassen oder Lieben // Ist alle Welt getrieben, // Es bleibet keine Wahl, // der Teufel ist neutral.“

— Clemens Brentano deutscher Schriftsteller 1778 - 1842
Es leben die Soldaten, 1813. Aus: Schriften. 2. Band, Weltliche Lieder. Frankfurt am Main: J. D. Sauerländer. 1852. Seite 52. Google Books

 Janosch Foto

„Jede Taufe ist ein kleiner Exorzismus. Der Teufel wird ausgetrieben.“

—  Janosch deutscher Kinderbuchautor, Zeichner und Schriftsteller 1931
Zu seiner Zeichnung "Taufe", in: "Menschen bei Maischberger" zum Thema "Angriff der Gottlosen: Vergiftet die Religion die Welt?", ARD, 13. November 2007

Rainer Maria Rilke Foto
Stephen King Foto
Michael Ende Foto
Ian McEwan Foto
Werbung
Gotthold Ephraim Lessing Foto

„Ich liebe den Engel, so ein Teufel ich auch sein mag.“

— Gotthold Ephraim Lessing deutscher Dichter der Aufklärung 1729 - 1781
Miss Sara Sampson

Frank Schätzing Foto
Stephen King Foto
Heinrich Von Kleist Foto

„Ich? die Spur? Bin ich der Teufel? Ist das ein Pferdefuß?“

— Heinrich Von Kleist Deutscher Dramatiker, Erzähler, Lyriker und Publizist 1777 - 1811
Der zerbrochene Krug, XI. Auftritt

Werbung
Karl Kraus Foto

„Der Teufel ist ein Optimist, wenn er glaubt, daß er die Menschen schlechter machen kann.“

— Karl Kraus österreichischer Schriftsteller 1874 - 1936
Fackel 277/278 60; Pro domo et mundo

Karl Kraus Foto
Eoin Colfer Foto
Victor Klemperer Foto
Nächster