Zitate von Heinrich Heine

Heinrich Heine Foto
96   19

Heinrich Heine

Geburtstag: 13. Dezember 1797
Todesdatum: 17. Februar 1856

Christian Johann Heinrich Heine war einer der bedeutendsten deutschen Dichter, Schriftsteller und Journalisten des 19. Jahrhunderts.

Heine gilt als „letzter Dichter der Romantik“ und zugleich als deren Überwinder. Er machte die Alltagssprache lyrikfähig, erhob das Feuilleton und den Reisebericht zur Kunstform und verlieh der deutschen Literatur eine zuvor nicht gekannte elegante Leichtigkeit. Die Werke kaum eines anderen Dichters deutscher Sprache wurden bis heute so häufig übersetzt und vertont. Als kritischer, politisch engagierter Journalist, Essayist, Satiriker und Polemiker war Heine ebenso bewundert wie gefürchtet. Wegen seiner jüdischen Herkunft und seiner politischen Haltung wurde er von Antisemiten und Nationalisten über seinen Tod hinaus angefeindet. Die Außenseiterrolle prägte sein Leben, sein Werk und dessen Rezeptionsgeschichte.

Werk

Buch der Lieder
Heinrich Heine
Zeitgedichte
Heinrich Heine
Heinrich Heine
Heinrich Heine
Romanzero (1851)
Heinrich Heine
Nachtgedanken
Heinrich Heine
Neuer Frühling
Neuer Frühling
Heinrich Heine
Babylonische Sorgen
Heinrich Heine

„Es sind in Deutschland die Theologen, die dem lieben Gott ein Ende machen.“

—  Heinrich Heine

"Zu Geschichte der Religion und Philosophie in Deutschland", P20, HSH, Seite 457, germazope. uni-trier. de

Citát „Geld ist rund und rollt weg, aber Bildung bleibt.“

„Geld ist rund und rollt weg, aber Bildung bleibt.“

—  Heinrich Heine, buch Reisebilder

Reisebilder, Die Bäder von Lucca III
Reisebilder, Die Bäder von Lucca

Citát „Düfte sind die Gefühle der Blumen.“

„Düfte sind die Gefühle der Blumen.“

—  Heinrich Heine, buch Reisebilder

Die Harzreise
Reisebilder, Die Harzreise

„Dort wo man Bücher verbrennt, // verbrennt man auch am Ende Menschen.“

—  Heinrich Heine

Almansor, Vers 243f
Almansor
Variante: Das war ein Vorspiel nur; dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man auch am Ende Menschen.

Help us translate English quotes

Discover interesting quotes and translate them.

Start translating

„Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste.“

—  Heinrich Heine

Variante: Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“

Ähnliche Autoren

Heinrich Von Kleist Foto
Heinrich Von Kleist39
Deutscher Dramatiker, Erzähler, Lyriker und Publizist
Walt Whitman Foto
Walt Whitman62
US-amerikanischer Dichter
Arthur Rimbaud Foto
Arthur Rimbaud5
französischer Dichter, Abenteurer und Geschäftsmann
Theodor Fontane Foto
Theodor Fontane77
Deutscher Schriftsteller
Hans Christian Andersen Foto
Hans Christian Andersen17
dänischer Dichter und Schriftsteller
Richard Wagner Foto
Richard Wagner19
deutscher Komponist, Dramatiker, Philosoph, Dichter, Schrif…
Friedrich Nietzsche Foto
Friedrich Nietzsche371
deutscher Philosoph und klassischer Philologe
Friedrich Hebbel Foto
Friedrich Hebbel62
deutscher Dramatiker und Lyriker
William Blake Foto
William Blake23
englischer Maler und Dichter
Karl Marx Foto
Karl Marx151
deutscher Philosoph, Ökonom und Journalist
Heutige Jubiläen
Wolfgang Amadeus Mozart Foto
Wolfgang Amadeus Mozart62
Komponist der Wiener Klassik 1756 - 1791
Jerome David Salinger Foto
Jerome David Salinger6
US-amerikanischer Schriftsteller 1919 - 2010
Wilhelm II. Foto
Wilhelm II.10
deutscher Kaiser und König von Preußen 1859 - 1941
Lewis Carroll Foto
Lewis Carroll14
britischer Schriftsteller, Mathematiker und Fotograf 1832 - 1898
Weitere 73 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
Heinrich Von Kleist Foto
Heinrich Von Kleist39
Deutscher Dramatiker, Erzähler, Lyriker und Publizist
Walt Whitman Foto
Walt Whitman62
US-amerikanischer Dichter
Arthur Rimbaud Foto
Arthur Rimbaud5
französischer Dichter, Abenteurer und Geschäftsmann
Theodor Fontane Foto
Theodor Fontane77
Deutscher Schriftsteller
Hans Christian Andersen Foto
Hans Christian Andersen17
dänischer Dichter und Schriftsteller