Zitate von Heinrich Von Kleist

Heinrich Von Kleist Foto
37  0

Heinrich Von Kleist

Geburtstag: 18. Oktober 1777
Todesdatum: 21. November 1811

Werbung

Bernd Heinrich Wilhelm von Kleist war ein deutscher Dramatiker, Erzähler, Lyriker und Publizist. Kleist stand als „Außenseiter im literarischen Leben seiner Zeit […] jenseits der etablierten Lager“ und der Literaturepochen der Weimarer Klassik und der Romantik. Bekannt ist er vor allem für das „historische Ritterschauspiel“ Das Käthchen von Heilbronn, seine Lustspiele Der zerbrochne Krug und Amphitryon, das Trauerspiel Penthesilea sowie für seine Novellen Michael Kohlhaas und Die Marquise von O....

Ähnliche Autoren

Karl Kraus Foto
Karl Kraus76
österreichischer Schriftsteller
Friedrich Hebbel Foto
Friedrich Hebbel51
deutscher Dramatiker und Lyriker
Bertolt Brecht Foto
Bertolt Brecht40
Deutscher Dramatiker und Lyriker
Jean-François Ducis Foto
Jean-François Ducis1
französischer Dichter und Übersetzer
Nazım Hikmet Foto
Nazım Hikmet2
türkischer Dichter und Dramatiker
Matthias Matussek Foto
Matthias Matussek6
deutscher Journalist und Publizist
Roger Willemsen Foto
Roger Willemsen6
deutscher Publizist und Fernsehmoderator
Rainer Maria Rilke Foto
Rainer Maria Rilke94
österreichischer Lyriker, Erzähler, Übersetzer und Romancier
Andreas Weber Foto
Andreas Weber6
deutscher Biologe, Philosoph, Publizist
William Shakespeare Foto
William Shakespeare123
englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler

Zitate Heinrich Von Kleist

Werbung
Werbung

„Und was ist des Strebens wert, wenn es die Liebe nicht ist!“

— Heinrich Von Kleist
Briefe (an Karl Freiherr von Stein zum Altenstein, 4. August 1806)

„Komm, weine nicht; // Du bist so werth mir, wie die Treue selbst!“

— Heinrich Von Kleist
Prinz Friedrich von Homburg, IV, 1 (Natalie). In: Gesammelte Schriften. 2. Theil. Hrsg. von Ludwig Tieck. Berlin: Reimer, 1826. S. 273. Google Books

Werbung

„Und der im Leben tausendmal gesiegt, // Er wird auch im Tod zu siegen wissen!“

— Heinrich Von Kleist
Prinz Friedrich von Homburg, III, 5 (Natalie). In: Gesammelte Schriften. 2. Theil. Hrsg. von Ludwig Tieck. Berlin: Reimer, 1826. S. 271. Google Books

„Lerne auch mit dem Zarten umzugehen.“

— Heinrich Von Kleist
Briefe (an Friedrich Lose, 23. - 29. Dezember 1801)

„Witz, wenn du dich in die Luft erhebst: wie stehen die Weisen und blicken dir nach!“

— Heinrich Von Kleist
Die Hunde und der Vogel. In: Phöbus. Ein Journal für die Kunst. 1. Jg., 3. Stück, März 1808. Dresden: Gärtner. S. 47. Uni Bielefeld

Nächster
Die heutige Jubiläen
Jean Ziegler Foto
Jean Ziegler7
Schweizer Soziologe, Politiker und Sachbuch- und Romanautor 1934
Lygia Fagundes Telles Foto
Lygia Fagundes Telles
brasilianische Schriftstellerin 1923
Henry Stephens Salt Foto
Henry Stephens Salt
englischer Philosoph und Sozialreformer 1851 - 1939
Mirza Tahir Ahmad Foto
Mirza Tahir Ahmad1
4. Khalifat ul-Massih (spirituelles Oberhaupt) der Ahmadi... 1928 - 2003
Weitere 64 heute Jubiläen
Ähnliche Autoren
Karl Kraus Foto
Karl Kraus76
österreichischer Schriftsteller
Friedrich Hebbel Foto
Friedrich Hebbel51
deutscher Dramatiker und Lyriker
Bertolt Brecht Foto
Bertolt Brecht40
Deutscher Dramatiker und Lyriker
Jean-François Ducis Foto
Jean-François Ducis1
französischer Dichter und Übersetzer
Nazım Hikmet Foto
Nazım Hikmet2
türkischer Dichter und Dramatiker