Zitate von Ewald Christian von Kleist

Ewald Christian von Kleist Foto

3   0

Ewald Christian von Kleist

Geburtstag: 7. März 1715
Todesdatum: 24. August 1759

Ewald Christian von Kleist war ein deutscher Dichter und preußischer Offizier.

Seine Eltern waren Joachim Ewald von Kleist , Erbherr auf Zeblin und Warnin, und dessen Ehefrau Juliane von Manteuffel aus dem Haus Poplow.

Zitate Ewald Christian von Kleist

Bestellen Sie Zitate:


Ewald Christian von Kleist Foto
Ewald Christian von Kleist3
preußischer Dichter und Offizier 1715 – 1759
„Wäre kein Schmerz in der Welt, so würde der Tod alles aufreiben. Wenn mich eine Wunde nicht schmerzte, würde ich sie nicht heilen, und daran würde ich sterben.“Gedanken über verschiedene Gegenstände. Aus: Werke. 2. Theil. Hrsg. von Wilhelm Körte. Berlin: Unger, 1803. S. 241f. Google Books

Ewald Christian von Kleist Foto
Ewald Christian von Kleist3
preußischer Dichter und Offizier 1715 – 1759
„Der Schmerz macht, daß wir die Freude fühlen, so wie das Böse macht, daß wir das Gute erkennen.“Gedanken über verschiedene Gegenstände. Aus: Werke. 2. Theil. Hrsg. von Wilhelm Körte. Berlin: Unger, 1803. S. 241. Google Books

Ewald Christian von Kleist Foto
Ewald Christian von Kleist3
preußischer Dichter und Offizier 1715 – 1759
„Es stirbt der Glücklichste wünschend.“Der Frühling. Aus: Werke. 1. Theil. Hrsg. von Wilhelm Körte. Berlin: Unger, 1803. S. 262. Google Books

Ähnliche Autoren