„Liebe ist eine tolle Krankheit
Da müssen immer gleich zwei ins Bett“

—  Unbekannter Autor

Bearbeitet von Jo Dantes. Letzte Aktualisierung 31. Januar 2022. Geschichte

Ähnliche Zitate

Michael Mittermeier Foto
Andy Warhol Foto
Albert Camus Foto
José Luis Sampedro Foto

„Meine Pädagogik war immer auf zwei Worte reduziert: Liebe und Provokation.“

—  José Luis Sampedro spanischer Wirtschaftswissenschaftler, Humanist und Schriftsteller 1917 - 2013

Ludwig Börne Foto

„Wenn Regierungen krank sind, müssen die Völker das Bett hüten.“

—  Ludwig Börne deutscher Journalist, Literatur- und Theaterkritiker 1786 - 1837

Der Narr im weißen Schwan. 2. Kapitel. Aus: Gesammelte Schriften. Dritte, vermehrte und rechtmäßige Ausgabe. 2. Theil. Stuttgart: Brodhag, 1840. S. 446.

Gerhard Uhlenbruck Foto

„Platonische Liebe: Wenn man aus allen Wolken ins Bett fällt.“

—  Gerhard Uhlenbruck deutscher Mediziner und Aphoristiker 1929

Kein Blatt vor den Mund nehmen, S. 175
Kein Blatt vor den Mund nehmen

Michel Houellebecq Foto
Khalil Gibran Foto

„Toleranz ist Liebe, belastet mit der Krankheit des Hochmuts.“

—  Khalil Gibran libanesischer Künstler und Dichter 1883 - 1931

Italo Svevo Foto

„Im Unterschied zu anderen Krankheiten, ist das Leben immer tödlich.“

—  Italo Svevo italienischer Schriftsteller 1861 - 1928

aus La coscienza di Zeno, Kap. 6, Übersetzung: Nino Barbieri
(Original ital.: "A differenza delle altre malattie la vita è sempre mortale.") - Wikisource it - La coscienza di Zeno http://it.wikisource.org/wiki/La_coscienza_di_Zeno/Psico-analisi

Charles Bukowski Foto
Johnny Depp Foto
Friedrich Hebbel Foto

„Zwei Menschen sind immer zwei Extreme.“

—  Friedrich Hebbel deutscher Dramatiker und Lyriker 1813 - 1863

Tagebücher 1, 503 (1836). S. 90.
Tagebücher

Georg Christoph Lichtenberg Foto

„Es ist eine traurige Liebe, wo man zum erstenmal im Grab miteinander zu Bette geht.“

—  Georg Christoph Lichtenberg, buch Sudelbücher

Sudelbücher Heft F (945)
Sudelbücher

Christoph Wilhelm Hufeland Foto

„Es ist weit besser, Krankheiten verhüten, als Krankheiten heilen, denn das leztre ist immer mit mehr Kraftverlust und folglich Lebensverkürzung verbunden.“

—  Christoph Wilhelm Hufeland deutscher Arzt 1762 - 1836

Die Kunst das menschliche Leben zu verlängern, Akademische Buchhandlung, Jena 1797, S. 656, [hufeland_leben_1797/684]

George Orwell Foto

„Freiheit ist die Freiheit zu sagen, daß zwei und zwei gleich vier ist. Sobald das gewährleistet ist, ergibt sich alles andere von selbst.“

—  George Orwell britischer Schriftsteller, Essayist und Journalist 1903 - 1950

1984

Chavela Vargas Foto
Albert Camus Foto
Norman Vincent Peale Foto

„Wir müssen immer zwei Arten von Kritik unterscheiden: die wohlwollende, aufbauende, taktvolle und die schroffe, ätzende, gehässige.“

—  Norman Vincent Peale US-amerikanischer Pfarrer und Autor 1898 - 1993

Die Kraft positiven Denkens

Helmut Schmidt Foto
Herbert Gruhl Foto

„Dass die Völker schon sehr bald ihre Güter rationieren werden, ist so gewiss, wie zwei mal zwei gleich vier ist.“

—  Herbert Gruhl deutscher Politiker (CDU, GAZ/GRÜNE, ÖDP), MdB, Umweltschützer (BUND) und Schriftsteller 1921 - 1993

Der Stern 22/1977

Ähnliche Themen