Zitate über Sohn

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema sohn.

Insgesamt 43 Zitate, Filter:


Jesus von Nazareth Foto
 Herodot Foto
Werbung
Gaius Julius Caesar Foto

„Das ist ja Gewalt! - Auch du, mein Sohn?!“

— Gaius Julius Caesar römischer Staatsmann, Feldherr und Autor -100 - -44 v.Chr
Letzte Worte, 15. März 44 v. Chr.

Arthur Schopenhauer Foto
Johannes der Apostel Foto
August Julius Langbehn Foto
Johannes der Apostel Foto
Billy Idol Foto
Werbung
George Sand Foto
Karl Kraus Foto

„Der Sport ist ein Sohn des Fortschritts, und er trägt schon auf eigene Faust zur Verdummung der Familie bei.“

— Karl Kraus österreichischer Schriftsteller 1874 - 1936
Sprüche und Widersprüche (IV. Presse, Dummheit, Politik) 1909; Suhrkamp, 1988 S.78

Marie de Sevigné Foto

„Wenn Sie wüssten, mein Guter, was es heißt, einen Sohn zu verheiraten!“

— Marie de Sevigné Marquise de Sévigné 1626 - 1696
Briefe, an den Grafen von Bussy-Rabutin, 4. Dezember 1683

Camillo Benso Cavour Foto

„Ich bin Sohn der Freiheit, ihr verdanke ich alles, was ich bin.“

— Camillo Benso Cavour italienischer Staatsmann und erster Premierminister 1810 - 1861
Grabinschrift

Werbung
Hans Magnus Enzensberger Foto

„Lies keine Oden, mein Sohn, lies die Fahrpläne: sie sind genauer.“

— Hans Magnus Enzensberger deutscher Dichter, Schriftsteller und Redakteur 1929
Ins Lesebuch für die Oberstufe. In: Verteidigung der Wölfe. Gedichte. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1981. S. 90. ISBN 3-518-01711-X

Adolf von Harnack Foto

„Der Satz »Ich bin der Sohn Gottes«, ist von Jesus selbst nicht in sein Evangelium eingerückt worden, und wer ihn als einen Satz neben anderen dort einstellt, fügt dem Evangelium etwas hinzu.“

— Adolf von Harnack protestantischer Theologe und Kirchenhistoriker 1851 - 1930
Das Wesen des Christentums. 3. Auflage. Leipzig: Hinrichs, 1900, S. 92. Google Books-USA*

 Homér Foto
Johannes der Apostel Foto
Nächster