„Unsere Untertanen, mein Sohn, sind unser wahrer Reichtum.“

Memoiren

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 23. November 2021. Geschichte
Ludwig XIV. von Frankreich Foto
Ludwig XIV. von Frankreich7
König von Frankreich und Navarra 1643-1715 1638 - 1715

Ähnliche Zitate

Martin Luther Foto

„Liebe aber, die ist dienstbar und untertan dem, das sie lieb hat.“

—  Martin Luther, buch Von der Freiheit eines Christenmenschen

"Von der Freiheit eines Christenmenschen", Wittenberg 1520
Von der Freiheit eines Christenmenschen, November 1520

Martin Luther Foto

„Ein Christenmensch ist ein freier Herr über alle Dinge und niemand untertan. Ein Christenmensch ist ein dienstbarer Knecht aller Dinge und jedermann untertan.“

—  Martin Luther, buch Von der Freiheit eines Christenmenschen

"Von der Freiheit eines Christenmenschen", Wittenberg 1520, zitiert nach Projekt Gutenberg http://gutenberg.spiegel.de/?id=5&xid=1712&kapitel=8#gb_found
Von der Freiheit eines Christenmenschen, November 1520

Benjamin Stein Foto

„Unser Gedächtnis ist der wahre Sitz unseres Ich.“

—  Benjamin Stein deutscher Schriftsteller, Journalist, Publizist 1970

The Canvas

Emily Dickinson Foto
Karl Marx Foto
Edmund Burke Foto

„Wenn die Untertanen aus Prinzip rebellieren, wird die Politik der Könige tyrannisch.“

—  Edmund Burke Schriftsteller, Staatsphilosoph und Politiker 1729 - 1797

Betrachtungen über die Französische Revolution
"Wenn Unterthanen Rebellen aus Grundsätzen seyn wollen, so werden Könige aus Staatsklugheit Tyrannen seyn." - Betrachtungen über die französische Revolution, nach dem Englischen des Herrn Burke von Friedrich von Gentz. Stuttgart und Leipzig 1836, S. 142 books.google http://books.google.de/books?id=aisIAAAAQAAJ&pg=PA142
"Kings will be tyrants from policy, when subjects are rebels from principle." - Reflections on the Revolution in France. p. 116 books.google https://books.google.de/books?id=Vn0OAAAAQAAJ&pg=PA116&dq=tyrants

Luc de Clapiers de Vauvenargues Foto

„Eine weise Regierung nimmt auf das Niveau der Untertanen Rücksicht.“

—  Luc de Clapiers de Vauvenargues französischer Philosoph, Moralist und Schriftsteller 1715 - 1747

Nachgelassene Maximen, Maxime 434
Original franz.: "Un sage gouvernement doit se régler sur la dispo­sition présente des esprits."

Bertrand Russell Foto
Francis Bacon Foto

„Reichtum ist zum Ausgeben da.“

—  Francis Bacon englischer Philosoph, Staatsmann und Naturwissenschaftler 1561 - 1626

Mohammed Foto

„Reichtum bedeutet nicht, dass man viele große Eigenschaft hat, aber Reichtum ist Selbst-Zufriedenheit.“

—  Mohammed Religionsstifter des Islam 570 - 632

Sahih Buchari

Marie von Ebner-Eschenbach Foto
Marie Antoinette Foto

„Sire, ich muss mich über einen Ihrer Untertanen beschweren, der so kühn gewesen ist, mir mit den Füßen in den Bauch zu treten.“

—  Marie Antoinette Erzherzogin von Österreich 1755 - 1793

Marie Antoinettes lachende Worte zu ihrem Gemahl, nachdem sich ihr Ungeborenes zum ersten Mal regte.
Zugeschrieben

Homér Foto
Isaac Newton Foto
Saadí Foto

„Wer gern verschenkt, von dem ist Reichtum fern, und wer den Reichtum hat, verschenkt nicht gern.“

—  Saadí, buch Golestan

Der Rosengarten (Gulistan), 7, vom Einfluss der Erziehung
Original Farsi: "کریمان را به دست اندر درم نیست // خداوندان نعمت را کرم نیست"

Harrison Ford Foto
Curt Goetz Foto

„Armut ist keine Schande. Reichtum auch nicht.“

—  Curt Goetz deutsch-schweizerischer Schriftsteller und Schauspieler 1888 - 1960

Georg Herwegh Foto

„Mein ganzer Reichtum ist mein Lied.“

—  Georg Herwegh revolutionärer deutscher Dichter 1817 - 1875

Leicht Gepäck

Ähnliche Themen