Zitate über Bessere

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema bessere, mensch, menschen, gute.

Insgesamt 595 Zitate, Filter:

Arthur Schopenhauer Foto

„Je weniger einer, in Folge objektiver oder subjektiver Bedingungen, nötig hat, mit den Menschen in Berührung zu kommen, desto besser ist er daran.“
Je weniger einer, in Folge objektiver oder subjektiver Bedingungen, nötig hat, mit den Menschen in Berührung zu kommen, desto besser ist er daran.

—  Arthur Schopenhauer, buch Aphorismen zur Lebensweisheit

Parerga and Paralipomena (1851), Aphorisms on the Wisdom of Life

Adolf Hitler Foto

„Nur der ist zur Kritik berechtigt, der eine Aufgabe besser lösen kann.“
Nur der ist zur Kritik berechtigt, der eine Aufgabe besser lösen kann.

—  Adolf Hitler deutscher Diktator 1889 - 1945

Rede am 1. Mai 1934 in Berlin, in: Max Domarus (Hrsg.): Reden und Proklamationen, 1932–1945, Bd. 1, S. 379

Paulo Coelho Foto

„Wenn wir lieben, streben wir immer danach, besser zu werden als wir sind. Wenn wir danach streben, besser zu werden als wir sind, wird auch alles um uns herum besser.“
Wenn wir lieben, streben wir immer danach, besser zu werden als wir sind. Wenn wir danach streben, besser zu werden als wir sind, wird auch alles um uns herum besser.

—  Paulo Coelho brasilianischer Schriftsteller und Bestseller-Autor 1947

Jorge Bucay Foto

„Weshalb sollten wir nicht versuchen, einem anderen Ganzen zu begegnen, statt immer auf der Suche nach der besseren Hälfte zu sein.“
Weshalb sollten wir nicht versuchen, einem anderen Ganzen zu begegnen, statt immer auf der Suche nach der besseren Hälfte zu sein.

—  Jorge Bucay argentinischer Psychotherapeut und Autor 1949

Thomas von Aquin Foto

„In diesem Leben ist es besser, Gott zu lieben, als ihn zu kennen.“
In diesem Leben ist es besser, Gott zu lieben, als ihn zu kennen.

—  Thomas von Aquin dominikanischer Philosoph und Theologe 1225 - 1274

Georg Elser Foto

„Ich stellte allein Betrachtungen an, wie man die Verhältnisse der Arbeiterschaft bessern und einen Krieg vermeiden könnte. […] Die von mir angestellten Betrachtungen zeitigten das Ergebnis, dass die Verhältnisse in Deutschland nur durch eine Beseitigung der augenblicklichen Führung geändert werden könnten.“
Ich stellte allein Betrachtungen an, wie man die Verhältnisse der Arbeiterschaft bessern und einen Krieg vermeiden könnte. […] Die von mir angestellten Betrachtungen zeitigten das Ergebnis, dass die Verhältnisse in Deutschland nur durch eine Beseitigung der augenblicklichen Führung geändert werden könnten.

—  Georg Elser deutscher Widerstandskämpfer und Hitler-Attentäter 1903 - 1945

aus dem Protokoll der Vernehmung Elsers durch die Gestapo am 21. November 1939, georg-elser-arbeitskreis.de http://www.georg-elser-arbeitskreis.de/texts/geverhoer3.htm

Giovanni Boccaccio Foto

„[Es ist] besser zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen, dass man nicht genossen hat.“
[Es ist] besser zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen, dass man nicht genossen hat.

—  Giovanni Boccaccio, buch Decamerone

Decamerone, 3. Tag, 5. Erzählung

Thomas von Aquin Foto

„Der Freund ist besser als die Ehre, und der Geliebte ist besser als die Ehre.“
Der Freund ist besser als die Ehre, und der Geliebte ist besser als die Ehre.

—  Thomas von Aquin dominikanischer Philosoph und Theologe 1225 - 1274

Friedrich Nietzsche Foto

„Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist.“
Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist.

—  Friedrich Nietzsche deutscher Philosoph und klassischer Philologe 1844 - 1900

Terry Pratchett

Hunter S. Thompson Foto

„Das Leben ist unermesslich besser geworden, seit ich gezwungen war, es nicht mehr ernst zu nehmen.“
Das Leben ist unermesslich besser geworden, seit ich gezwungen war, es nicht mehr ernst zu nehmen.

—  Hunter S. Thompson US-amerikanischer Schriftsteller und Reporter 1937 - 2005

Kurt Cobain Foto

„Es ist besser auszubrennen als zu verblassen.“
Es ist besser auszubrennen als zu verblassen.

—  Kurt Cobain US-amerikanischer Rockmusiker 1967 - 1994

Felix Mendelssohn-Bartholdy Foto

„Die Leute beklagen sich gewöhnlich, die Musik sei so vieldeutig; es sei so zweifelhaft, was sie sich dabei zu denken hätten, und die Worte verstände doch ein Jeder. Mir geht es aber gerade umgekehrt. Und nicht blos mit ganzen Reden, auch mit einzelnen Worten, auch die scheinen mir so vieldeutig, so unbestimmt, so mißverständlich im Vergleich zu einer rechten Musik, die einem die Seele erfüllt mit tausend besseren Dingen als Worten. Das, was mir eine Musik ausspricht, die ich liebe, sind mir nicht zu unbestimmte Gedanken, um sie in Worte zu fassen, sondern zu bestimmte.“
Die Leute beklagen sich gewöhnlich, die Musik sei so vieldeutig; es sei so zweifelhaft, was sie sich dabei zu denken hätten, und die Worte verstände doch ein Jeder. Mir geht es aber gerade umgekehrt. Und nicht blos mit ganzen Reden, auch mit einzelnen Worten, auch die scheinen mir so vieldeutig, so unbestimmt, so mißverständlich im Vergleich zu einer rechten Musik, die einem die Seele erfüllt mit tausend besseren Dingen als Worten. Das, was mir eine Musik ausspricht, die ich liebe, sind mir nicht zu unbestimmte Gedanken, um sie in Worte zu fassen, sondern zu bestimmte.

—  Felix Mendelssohn-Bartholdy deutscher Komponist, Pianist und Organist 1809 - 1847

Charles Bukowski Foto

„Hasst du Menschen? Ich hasse sie nicht… Ich fühle mich nur besser, wenn sie nicht da sind.“
Hasst du Menschen? Ich hasse sie nicht… Ich fühle mich nur besser, wenn sie nicht da sind.

—  Charles Bukowski US-amerikanischer Dichter und Schriftsteller 1920 - 1994

Stephen King Foto

„Ich denke, dass wir alle psychisch krank sind. Die von uns außerhalb der Anstalten verstecken es nur ein bisschen besser - und vielleicht doch nicht viel besser.“
Ich denke, dass wir alle psychisch krank sind. Die von uns außerhalb der Anstalten verstecken es nur ein bisschen besser - und vielleicht doch nicht viel besser.

—  Stephen King US-amerikanischer Schriftsteller 1947

Terry Pratchett Foto

„Ein seltsames, blutiges Land. Wußtest du, daß das ganze Reich von einer Mauer umgeben ist?«»Um… barbarische Angreifer… fernzuhalten.«»O ja, eignet sich hervorragend zur Verteidigung«, kommentierte Cohen voller Sarkasmus. »Zum Beispiel: Oh, so ein Mist, da ist eine sechs Meter hohe Mauer, wir sollten besser tausend Kilometer durch die Steppe zurückreiten, anstatt uns dort drüben im Wald Holz zu besorgen und Leitern zu bauen.“
Ein seltsames, blutiges Land. Wußtest du, daß das ganze Reich von einer Mauer umgeben ist?«»Um… barbarische Angreifer… fernzuhalten.«»O ja, eignet sich hervorragend zur Verteidigung«, kommentierte Cohen voller Sarkasmus. »Zum Beispiel: Oh, so ein Mist, da ist eine sechs Meter hohe Mauer, wir sollten besser tausend Kilometer durch die Steppe zurückreiten, anstatt uns dort drüben im Wald Holz zu besorgen und Leitern zu bauen.

—  Terry Pratchett, buch Echt zauberhaft

Interesting Times

Anne Frank Foto

„Wenn die Leute wollten, hätten sie in ihren Händen eine größere, schönere und bessere Welt, aber sie beschäftigen sich mit oberflächlichen Dingen, ohne an echte Schönheit zu denken.“
Wenn die Leute wollten, hätten sie in ihren Händen eine größere, schönere und bessere Welt, aber sie beschäftigen sich mit oberflächlichen Dingen, ohne an echte Schönheit zu denken.

—  Anne Frank Opfer des Holocaust und Tagebuch-Autorin 1929 - 1945

Helen Keller Foto

„Mit einem Freund durch die Dunkelheit zu gehen ist besser als allein im Licht zu gehen.“
Mit einem Freund durch die Dunkelheit zu gehen ist besser als allein im Licht zu gehen.

—  Helen Keller amerikanische Schriftstellerin 1880 - 1968

Winston Churchill Foto

„Blabla ist besser als Bumbum.“
Blabla ist besser als Bumbum.

—  Winston Churchill britischer Staatsmann des 20. Jahrhunderts 1874 - 1965

„Einige Menschen werden Polizisten, weil sie die Welt zu einem besseren Ort machen wollen, andere werden Vandalen, weil sie die Welt zu einem besser aussehenden Ort machen wollen.“
Einige Menschen werden Polizisten, weil sie die Welt zu einem besseren Ort machen wollen, andere werden Vandalen, weil sie die Welt zu einem besser aussehenden Ort machen wollen.

—  Banksy britischer Street Artist

Otto Von Bismarck Foto

„Gesetze sind wie Würste, man sollte besser nicht dabei sein, wenn sie gemacht werden.“
Gesetze sind wie Würste, man sollte besser nicht dabei sein, wenn sie gemacht werden.

—  Otto Von Bismarck deutscher Politiker, Reichskanzler 1815 - 1898

Erstmals feststellbar als "Laws," says that illustrious rhymer, Mr. John Godfrey Saxe, "like sausages, cease to inspire respect in proportion as we know how they are made;" in: University Chronicle. University of Michigan (27 March 1869) books.google http://books.google.de/books?id=cEHiAAAAMAAJ&pg=PA164. Erst seit den 1930er Jahren wird das Bonmot Bismarck zugeschrieben; Fred R. Shapiro: "Quote... Misquote" http://www.nytimes.com/2008/07/21/magazine/27wwwl-guestsafire-t.html in The New York Times (21 July 2008).
Fälschlich zugeschrieben
Variante: Gesetze sind wie Würste, man sollte besser nicht dabei sein, wenn sie gemacht werden

Albert Einstein Foto

„Liebe ist ein besserer Meister als Pflicht.“
Liebe ist ein besserer Meister als Pflicht.

—  Albert Einstein theoretischer Physiker 1879 - 1955

Clint Eastwood Foto

„Es gibt viele großartige Schauspieler auf der Welt, die besser geschult und ausgebildet sind als ich, aber Dirty Harry zu spielen, würde nicht zu ihnen passen.“
Es gibt viele großartige Schauspieler auf der Welt, die besser geschult und ausgebildet sind als ich, aber Dirty Harry zu spielen, würde nicht zu ihnen passen.

—  Clint Eastwood US-amerikanischer Filmschauspieler, -regisseur, -produzent, -komponist und Politiker 1930

Nikola Tesla Foto

„Meine Mutter verstand die menschliche Natur besser und sie tadelte nie. Sie wusste, dass ein Mensch nie durch fremdes Bemühen oder durch Proteste vor seiner eigenen Dummheit oder vor Laster bewahrt werden kann, sondern nur durch den Einsatz seines eigenen Willens“
Meine Mutter verstand die menschliche Natur besser und sie tadelte nie. Sie wusste, dass ein Mensch nie durch fremdes Bemühen oder durch Proteste vor seiner eigenen Dummheit oder vor Laster bewahrt werden kann, sondern nur durch den Einsatz seines eigenen Willens

—  Nikola Tesla Erfinder und Physiker 1856 - 1943

Jürgen Habermas Foto

„Durch Demonstrationen erzwingen wir Aufmerksamkeit für unsere Argumente, die wir für die besseren halten.“
Durch Demonstrationen erzwingen wir Aufmerksamkeit für unsere Argumente, die wir für die besseren halten.

—  Jürgen Habermas deutscher Soziologe und Philosoph 1929

Thomas Mann Foto

„Durch die Gitterfenster seiner Individualität starrt der Mensch hoffnungslos auf die Ringmauern der äußeren Umstände, bis der Tod kommt und ihn zu Heimkehr und Freiheit ruft …

Individualität!… Ach, was man ist, kann und hat, scheint arm, grau, unzulänglich und langweilig; was man aber nicht ist, nicht kann und nicht hat, das eben ist es, worauf man mit jenem sehnsüchtigen Neide blickt, der zur Liebe wird, weil er sich fürchtet, zum Haß zu werden.

Ich trage den Keim, den Ansatz, die Möglichkeit zu allen Befähigungen und Betätigungen der Welt in mir … Wo könnte ich sein, wenn ich nicht hier wäre! Wer, was, wie könnte ich sein, wenn ich nicht ich wäre, wenn diese meine persönliche Erscheinung mich nicht abschlösse und mein Bewußtsein von dem aller derer trennte, die nicht ich sind! Organismus! Blinde, unbedachte, bedauerliche Eruption des drängenden Willens! Besser, wahrhaftig, dieser Wille webt frei in raum- und zeitloser Nacht, als daß er in einem Kerker schmachtet, der von dem zitternden und wankenden Flämmchen des Intellektes notdürftig erhellt wird!“

Durch die Gitterfenster seiner Individualität starrt der Mensch hoffnungslos auf die Ringmauern der äußeren Umstände, bis der Tod kommt und ihn zu Heimkehr und Freiheit ruft … Individualität!… Ach, was man ist, kann und hat, scheint arm, grau, unzulänglich und langweilig; was man aber nicht ist, nicht kann und nicht hat, das eben ist es, worauf man mit jenem sehnsüchtigen Neide blickt, der zur Liebe wird, weil er sich fürchtet, zum Haß zu werden. Ich trage den Keim, den Ansatz, die Möglichkeit zu allen Befähigungen und Betätigungen der Welt in mir … Wo könnte ich sein, wenn ich nicht hier wäre! Wer, was, wie könnte ich sein, wenn ich nicht ich wäre, wenn diese meine persönliche Erscheinung mich nicht abschlösse und mein Bewußtsein von dem aller derer trennte, die nicht ich sind! Organismus! Blinde, unbedachte, bedauerliche Eruption des drängenden Willens! Besser, wahrhaftig, dieser Wille webt frei in raum- und zeitloser Nacht, als daß er in einem Kerker schmachtet, der von dem zitternden und wankenden Flämmchen des Intellektes notdürftig erhellt wird!

—  Thomas Mann, buch Buddenbrooks

Buddenbrooks

Khalil Gibran Foto

„Arbeit ist sichtbar gemachte Liebe. Und wenn ihr nicht mit Liebe, sondern nur mit Unlust arbeiten könnt, dann ist es besser, eure Arbeit zu verlassen und euch ans Tor des Tempels zu setzen, um Almosen zu erbitten von denen, die mit Freude arbeiten.“
Arbeit ist sichtbar gemachte Liebe. Und wenn ihr nicht mit Liebe, sondern nur mit Unlust arbeiten könnt, dann ist es besser, eure Arbeit zu verlassen und euch ans Tor des Tempels zu setzen, um Almosen zu erbitten von denen, die mit Freude arbeiten.

—  Khalil Gibran libanesischer Künstler und Dichter 1883 - 1931

Nicholas Sparks Foto

„Und wenn du denkst, es kann nicht schlimmer werden, wird es schlimmer. Und wenn du denkst, es kann nicht besser werden, wird es besser.“
Und wenn du denkst, es kann nicht schlimmer werden, wird es schlimmer. Und wenn du denkst, es kann nicht besser werden, wird es besser.

—  Nicholas Sparks US-amerikanischer Schriftsteller 1965

Aljaksandr Lukaschenka Foto

„Es ist besser, ein Diktator zu sein als schwul.“
Es ist besser, ein Diktator zu sein als schwul.

—  Aljaksandr Lukaschenka Präsident von Weißrussland 1954

am 4. März 2012 an die Adresse von Guido Westerwelle, focus.de http://www.focus.de/politik/ausland/lukaschenko-verhoehnt-westerwelle-besser-diktator-sein-als-schwul_aid_720535.html
Zitate

Bob Marley Foto

„Gewinne nicht die Welt und verliere deine Seele! Weisheit ist besser als Silber und Gold.“
Gewinne nicht die Welt und verliere deine Seele! Weisheit ist besser als Silber und Gold.

—  Bob Marley jamaikanischer Sänger, Gitarrist und Songwriter 1945 - 1981

Malala Yousafzai Foto

„Es gibt keine bessere Waffe als das Wissen und keine größere Wissensquelle als das geschriebene Wort.“
Es gibt keine bessere Waffe als das Wissen und keine größere Wissensquelle als das geschriebene Wort.

—  Malala Yousafzai pakistanische Bloggerin und Kinderrechtsaktivistin 1997