„Da die Menschen böse sind, muss das Gesetz unterstellen, dass sie besser sind, als sie wirklich sind.“

—  Charles de Montesquieu, Vom Geist der Gesetze (De l'esprit des lois), VI, 17
Charles de Montesquieu Foto
Charles de Montesquieu33
französischer Schriftsteller und Staatsphilosoph 1689 - 1755
Werbung

Ähnliche Zitate

Hannah Arendt Foto
Otto Von Bismarck Foto
Werbung
Frank Zappa Foto
Linus Torvalds Foto
Johann Amos Comenius Foto
 Solón Foto

„Gesetze schrieb ich euch, gerechte, welche klar // bestimmen, was dem Guten, was dem Bösen frommt.“

—  Solón Philosoph der Antike -638 - -558 v.Chr
gemäß dem Verfasser der Athenaion politeia 12; zitiert nach Solon: Dichtungen, griechisch und deutsch, hg. und übers. von Eberhard Preime, Heimeran, München 1945

Immanuel Kant Foto
Georg Christoph Lichtenberg Foto
Werbung
Albert Einstein Foto
Jesus von Nazareth Foto
Egon Friedell Foto

„Nach welchen Gesetzen die Natur wirklich verfährt, werden wir selbstverständlich niemals erfahren. Darwin hat nicht mehr Recht als Moses; nicht die Natur ist darwinistisch, aber der heutige Mensch ist es.“

—  Egon Friedell österreichischer Schriftsteller, Kulturphilosoph, Religionswissenschaftler, Historiker, Dramatiker, Theaterkritiker, ... 1878 - 1938
Ecce Poeta, Berlin 1912, S. 90

Georg Büchner Foto
Werbung
Dwight David Eisenhower Foto
Donna Leon Foto
Andrea Sawatzki Foto

„Jeder Mensch birgt Böses in sich“

—  Andrea Sawatzki deutsche Schauspielerin, Hörspielsprecherin und Autorin 1963
spiegel. de

Oscar Wilde Foto