Zitate von Stanisław Lem

Stanisław Lem Foto
17   11

Stanisław Lem

Geburtstag: 12. September 1921
Todesdatum: 27. März 2006

Stanisław Herman Lem war ein polnischer Philosoph, Essayist und Science-Fiction-Autor. Lems Werke wurden in 57 Sprachen übersetzt und insgesamt mehr als 45 Millionen Mal verkauft. Er gehört zu den meistgelesenen Science-Fiction-Autoren, wobei er sich selbst wegen der Vielschichtigkeit seines Wirkens nicht so bezeichnen mochte. Aufgrund der zahlreichen Wortspiele und Wortschöpfungen gelten seine Werke als schwierig zu übersetzen.

Lem gilt als brillanter Visionär und Utopist, der zahlreiche komplexe Technologien Jahrzehnte vor ihrer tatsächlichen Entwicklung erdachte. So schrieb er bereits in den 1960er und 1970er Jahren über Themen wie Nanotechnologie, Neuronale Netze und Virtuelle Realität. Ein wiederkehrendes Thema sind philosophische und ethische Aspekte und Probleme technischer Entwicklungen, wie etwa der künstlichen Intelligenz, menschenähnlicher Roboter oder der Gentechnik. In zahlreichen seiner Werke setzte er Satire und humoristische Mittel ein, wobei er oft hintergründig das auf Technikgläubigkeit und Wissenschaft beruhende menschliche Überlegenheitsdenken als Hybris entlarvte. Einige seiner Werke tragen auch düstere und pessimistische Züge in Bezug auf die langfristige Überlebensfähigkeit der Menschheit. Häufig thematisierte er Kommunikationsversuche von Menschen mit außerirdischen Intelligenzen, die er etwa in einem seiner bekanntesten Romane, Solaris, als großes Scheitern verarbeitete. In den 2000er Jahren wurde der vielseitig gebildete Lem zum Kritiker des – von ihm teilweise vorhergesagten – Internets und der Informationsgesellschaft, weil diese die Nutzer zu „Informationsnomaden“ machten, die nur „zusammenhangslos von Stimulus zu Stimulus hüpfen“ würden. Die allgemeine Steigerung der technischen Leistung gehe „paradoxerweise mit einem Verfall der Fantasie und Intelligenz der Menschen einher.“

Werk

Golem XIV
Stanisław Lem
Die Stimme des Herrn
Stanisław Lem
Provokation
Stanisław Lem

Zitate Stanisław Lem

Help us translate English quotes

Discover interesting quotes and translate them.

Start translating

„Die Tragik des 20. Jahrhunderts liegt darin, daß es nicht möglich war, die Theorien von Karl Marx zuerst an Mäusen auszuprobieren.“

—  Stanisław Lem
in DER SPIEGEL 44/1995 vom 30.10.1995, Seite 152b http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-9225126.html?name=Jede+Entgleisung+m%26ouml%3Bglich

„Vernunft ist innere Freiheit.“

—  Stanisław Lem, buch Der futurologische Kongreß
Stanislaw Lem, Der futurologische Kongress, S. 81, Suhrkamp 1979, nach der Übersetzung von I. Zimmermann-Göllheim

„Bevor der Dicke mager wird, ist der Magere krepiert.“

—  Stanisław Lem, buch Die Stimme des Herrn
Die Stimme des Herrn, S. 166, Verlag Volk und Welt 1981, nach der Übersetzung von Roswitha Buschmann

„Good books tell the truth, even when they're about things that never have been and never will be. They're truthful in a different way.“

—  Stanisław Lem
Context: Oh, I read good books, too, but only Earthside. Why that is, I don't really know. Never stopped to analyze it. Good books tell the truth, even when they're about things that never have been and never will be. They're truthful in a different way. When they talk about outer space, they make you feel the silence, so unlike the Earthly kind — and the lifelessness. Whatever the adventures, the message is always the same: humans will never feel at home out there. "Pirx's Tale" in More Tales of Pirx The Pilot (1983)

„Like it or not, we have placed our destiny in the hands of the experts. A politician is, after all, a kind of expert, if self-styled. Even the fact that competent experts must serve under politicians of mediocre intelligence and little foresight is a problem that we are stuck with, because the experts themselves cannot agree on any major world issue.“

—  Stanisław Lem
One Human Minute (1986), Context: The book does not contain “everything about the human being,” because that is impossible. The largest libraries in the world do not contain “everything.” The quantity of anthropological data discovered by scientists now exceeds any individual’s ability to assimilate it. The division of labor, including intellectual labor, begun thirty thousand years ago in the Paleolithic, has become an irreversible phenomenon, and there is nothing that can be done about it. Like it or not, we have placed our destiny in the hands of the experts. A politician is, after all, a kind of expert, if self-styled. Even the fact that competent experts must serve under politicians of mediocre intelligence and little foresight is a problem that we are stuck with, because the experts themselves cannot agree on any major world issue. A logocracy of quarreling experts might be no better than the rule of the mediocrities to which we are subject. The declining intellectual quality of political leadership is the result of the growing complexity of the world. Since no one, be he endowed with the highest wisdom, can grasp it in its entirety, it is those who are least bothered by this who strive for power.

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“

Ähnliche Autoren

Isaac Asimov Foto
Isaac Asimov18
US-amerikanischer Biochemiker und Science-Fiction-Schriftst…
Andrzej Sapkowski Foto
Andrzej Sapkowski7
polnischer Schriftsteller
George Orwell Foto
George Orwell88
britischer Schriftsteller, Essayist und Journalist
Ray Bradbury Foto
Ray Bradbury13
US-amerikanischer Schriftsteller
Douglas Adams Foto
Douglas Adams67
britischer Schriftsteller
Janusz Korczak Foto
Janusz Korczak8
polnischer Arzt, Pädagoge und Kinderbuchautor
Isaac Bashevis Singer Foto
Isaac Bashevis Singer9
polnisch-US-amerikanischer Schriftsteller und Literaturnobe…
Albert Camus Foto
Albert Camus98
französischer Schriftsteller und Philosoph
Henry De Montherlant Foto
Henry De Montherlant11
französischer Schriftsteller
Michel Foucault Foto
Michel Foucault8
französischer Philosoph
Heutige Jubiläen
Vincent Van Gogh Foto
Vincent Van Gogh30
niederländischer Maler und Zeichner 1853 - 1890
Eric Clapton Foto
Eric Clapton1
englischer Blues- und Rock-Gitarrist und -Sänger 1945
Rudolf Steiner Foto
Rudolf Steiner31
österreichischer Esoteriker, Philosoph, Schriftsteller und … 1861 - 1925
Karl Rahner Foto
Karl Rahner8
deutscher katholischer Theologe 1904 - 1984
Weitere 64 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
Isaac Asimov Foto
Isaac Asimov18
US-amerikanischer Biochemiker und Science-Fiction-Schriftst…
Andrzej Sapkowski Foto
Andrzej Sapkowski7
polnischer Schriftsteller
George Orwell Foto
George Orwell88
britischer Schriftsteller, Essayist und Journalist
Ray Bradbury Foto
Ray Bradbury13
US-amerikanischer Schriftsteller
Douglas Adams Foto
Douglas Adams67
britischer Schriftsteller
x