Zitate über Stein

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema stein.

Insgesamt 49 Zitate, Filter:


Henry David Thoreau Foto
Henry David Thoreau53
US-amerikanischer Schriftsteller und Philosoph (1817-1862) 1817 – 1862

Erich Fried Foto
Erich Fried17
österreichischer Lyriker, Übersetzer und Essayist 1921 – 1988
„Die Jungen // werfen // zum Spaß // mit Steinen // nach Fröschen // Die Frösche // sterben // im Ernst“Humorlos, in: Gedichte, Reclam Universal-Bibliothek, Stuttgart 1993, ISBN 3-15-008863-1



Fjodor Dostojewski Foto
Fjodor Dostojewski37
Russischer Schriftsteller des 19. Jahrhunderts 1821 – 1881

Seneca d.J. Foto
Seneca d.J.74
römischer Philosoph -4 – 65 n.Chr.

Johann Heinrich Pestalozzi Foto
Johann Heinrich Pestalozzi15
Schweizer Pädagoge 1746 – 1827
„In den Bau der Welt taugt nur der abgeschliffene Stein.“Meine Nachforschungen über den Gang der Natur





Leonard Mlodinow Foto
Leonard Mlodinow2
US-amerikanischer Physiker und Autor 1954
„Der in der Schule übliche Einstieg in die Geometrie ist dazu angetan, das Hirn eines jungen Menschen in Stein zu verwandeln.“Das Fenster zum Universum. Eine kleine Geschichte der Geometrie. Übersetzer: Carl Freytag. Campus Verlag 2002, ISBN 3-593-36931-1, Seite 14.

Joan Miró Foto
Joan Miró6
spanischer (katalanischer) Maler 1893 – 1983

„Die Lüge, Mensch! ist dein Vergnügen; // Du lehrst sogar die Steine lügen.“Sinngedichte: Über Grabschriften auf dem Gottesacker. In: Epigrammen und vermischte Gedichte. 1. Band. Berlin: Unger, 1805, S. 195 Google Books




Ludwig Uhland Foto
Ludwig Uhland13
Dichter, Literaturwissenschaftler und Landtagsabgeordneter 1787 – 1862
„Viel Steine gab's und wenig Brod.“Schwäbische Kunde. Aus: Gedichte. Wohlfeile Ausgabe. 3. Auflage. Stuttgart und Tübingen: Cotta, 1854. S. 327