„Durch das lange Dransein zeigt sich der Stein letztlich in seiner ganzen Schönheit.“

— Karl Prantl, kurz vor seinem Tod, zitiert von Andrea Schurian in Der Standard Printausgabe, 09./10.10.2010, Standard-online

Karl Prantl Foto
Karl Prantl3
österreichischer Bildhauer 1923 - 2010
Werbung

Ähnliche Zitate

Richard David Precht Foto
Oscar Wilde Foto

„Genie währt länger als Schönheit.“

— Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900
The Picture of Dorian Gray

Werbung
Fjodor Dostojewski Foto
Henry David Thoreau Foto

„Die meisten Menschen würden sich beleidigt fühlen, wenn ihnen eine Beschäftigung vorgeschlagen würde, Steine über eine Mauer zu werfen und sie dann wieder zurückzuwerfen, bloß um ihren Lohn damit zu verdienen. Aber viele werden in keiner würdigeren Weise beschäftigt.“

— Henry David Thoreau US-amerikanischer Schriftsteller und Philosoph (1817-1862) 1817 - 1862
Die Welt und ich. Aus den Tagebüchern, Schriften und Briefen ausgewählt und übertragen von Fritz Krökel. Gütersloh: Bertelsmann, 1951. S. 225

Chuck Palahniuk Foto
Arthur Schopenhauer Foto

„Wer nach allen Seiten offen sein will, ist nicht ganz dicht.“

— Arno Backhaus deutscher christlicher Liedermacher und Aktionskünstler 1950
Missio-Narr

David Lynch Foto
Werbung
Che Guevara Foto
 Sophokles Foto

„Das harte Wort schmerzt immer, sei's auch ganz gerecht.“

—  Sophokles klassischer griechischer Dichter -496 - -406 v.Chr
Aias / Chor

Jerome David Salinger Foto
Margot Käßmann Foto
Werbung
Seneca d.J. Foto

„denn lange kann Niemand eine Maske tragen und das Erheuchelte fällt bald in seine Natur zurück.“

— Seneca d.J. römischer Philosoph -4 - 65 v.Chr
Übersetzung J. Moser (1828) S. 492 books. google

Ulrike Meinhof Foto

„Protest ist, wenn ich sage, das und das paßt mir nicht. Widerstand ist, wenn ich dafür sorge, daß das, was mir nicht paßt, nicht länger geschieht. Protest ist, wenn ich sage, ich mache nicht mehr mit. Widerstand ist, wenn ich dafür sorge, daß alle andern auch nicht mehr mitmachen.“

— Ulrike Meinhof deutsche Journalistin und Terroristin, Mitbegründerin der RAF 1934 - 1976
Vom Protest zum Widerstand, in: konkret 5/1968, S. 5. Der Satz ist allerdings nicht von ihr, sondern, wie sie im zitierten Artikel schreibt, von einem "Schwarzen der Black-Power-Bewegung auf der Vietnamkonferenz (...) in Berlin.

Richard David Precht Foto
Joan Miró Foto

„Scheiße auf die ganze Gesellschaft, Scheiße auf alles, was unwichtig ist“

— Joan Miró spanischer (katalanischer) Maler 1893 - 1983
angeblich letzte Worte auf dem Sterbebett, aus: Hans Platschek, Joan Miró, rowohlt Monographie, Reinbek bei Hamburg, 1993, 1090 - ISBN 3 499 50 409 X, S. 130

Nächster