Zitate über Verzweiflung

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema verzweiflung.

Ähnliche Themen

Insgesamt 56 Zitate verzweiflung, Filter:


Christa Wolf Foto
Nicholas Sparks Foto
Wolfgang Borchert Foto
Friedrich Nietzsche Foto
Elie Wiesel Foto
Christa Wolf Foto
Eugéne Delacroix Foto
George Catlett Marshall Foto

„Unsere Politik richtet sich nicht gegen ein bestimmtes Land oder eine bestimmte Doktrin, sie richtet sich gegen Hunger, Armut, Verzweiflung und Chaos. Ihr Zweck ist die Wiederbelebung einer funktionierenden Weltwirtschaft, damit politische und soziale Bedingungen geschaffen werden, unter denen freie Institutionen existieren können.“

—  George Catlett Marshall amerikanischer General of the Army und Staatsmann 1880 - 1959
Rede am 5. Juni 1947 an der Harvard Universität. Zitiert in: Erich Achterberg. General Marshall macht Epoche - Konferenzen, Gestalten, Hintergründe. Ullstein Verlag Berlin 1964. S. 89 *Original engl.: "Our policy is directed not against any country or doctrine but against hunger, poverty, desperation, and chaos. Its purpose should be the revival of a working economy in the world so as to permit the emergence of political and social conditions in which free institutions can exist." - usaid.gov http://www.usaid.gov/multimedia/video/marshall/marshallspeech.html

Help us translate English quotes

Discover interesting quotes and translate them.

Start translating
Daniel Kehlmann Foto
Rudolf Lavant Foto
Hermann Hesse Foto

„Die Verzweiflung schickt Gott nicht, um uns zu töten, er schickt sie, um neues Leben in uns zu erwecken.“

—  Hermann Hesse, buch Das Glasperlenspiel
Das Glasperlenspiel (Romanfigur des Beichtvaters Dion), GW Bd. 9, Suhrkamp Verlag, 1987, S. 569

Karlfried Graf Dürckheim Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto
Manfred Weber Foto
Thomas Bernhard Foto

„Der, der aus Verzweiflung hinausrennt, wird nachher noch betitelt: 'den hab'n wir los jetzt'.“

—  Thomas Bernhard österreichischer Schriftsteller 1931 - 1989
Kurt Hofmann: Aus Gesprächen mit Thomas Bernhard, dtv 1991 ISBN 978-3-423-11356-4, S. 10

Philip Pullman Foto

„Angst vor der Angst zu haben, Angst vor der Verzweiflung zu haben bedeutet, den Erpressungen, die wir nur zu gut kennen, den Weg zu ebnen.“

—  Viviane Forrester französische Schriftstellerin, Essayistin und Literaturkritikerin 1925 - 2013
Der Terror der Ökonomie, Wilhelm Goldmann Verlag, München, 1998, S. 207. ISBN 3442127998. Deutsch von Tobias Scheffel

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“

x