Zitate von Hans Christian Andersen

Hans Christian Andersen Foto
15   2

Hans Christian Andersen

Geburtstag: 2. April 1805
Todesdatum: 4. August 1875
Andere Namen: Ганс Христиан Андерсен

Hans Christian Andersen anhören?/i ist der bekannteste Dichter und Schriftsteller Dänemarks. Berühmt wurde er durch seine zahlreichen Märchen.

Werk

Der Tannenbaum
Der Tannenbaum
Hans Christian Andersen
Die Schneekönigin
Die Schneekönigin
Hans Christian Andersen
Das Feuerzeug
Das Feuerzeug
Hans Christian Andersen

Zitate Hans Christian Andersen

Citát „Musik spricht dort, wo Worte fehlen.“

„Aber Du mußt mich auch bezahlen!« sagte die Hexe, »und es ist nicht wenig, was ich verlange!«“

—  Hans Christian Andersen

Die kleine Seejungfrau. In: Sämmtliche Märchen. Deutsch von Julius Reuscher. 12. verm. Auflage, Volksausgabe. Leipzig: Günther, 1875. S. 293.

„Es schadet nichts, in einem Entenhof geboren zu sein, wenn man nur in einem Schwanenei gelegen hat.“

—  Hans Christian Andersen

Das häßliche junge Entlein. In: Sämmtliche Märchen. Deutsch von Julius Reuscher. 12. verm. Auflage, Volksausgabe. Leipzig: Günther, 1875. S. 93.

„Nun bekommst Du keine Küsse mehr,« sagte sie, »denn sonst küsse ich Dich todt!«“

—  Hans Christian Andersen, buch Die Schneekönigin

Die Schneekönigin. In: Sämmtliche Märchen. Deutsch von Julius Reuscher. 12. verm. Auflage, Volksausgabe. Leipzig: Günther, 1875. S. 244.

„Die Hochzeit währte acht Tage lang, und die Hunde saßen mit bei Tische und machten große Augen.“

—  Hans Christian Andersen, buch Das Feuerzeug

Das Feuerzeug. In: Sämmtliche Märchen. Deutsch von Julius Reuscher. 12. verm. Auflage, Volksausgabe. Leipzig: Günther, 1875. S. 113.

„Wie leide ich vor Sehnsucht! Wäre es doch Weihnachten!“

—  Hans Christian Andersen, Der Tannenbaum

Der Tannenbaum. In: Sämmtliche Märchen. Deutsch von Julius Reuscher. 12. verm. Auflage, Volksausgabe. Leipzig: Günther, 1875. S. 3.

Help us translate English quotes

Discover interesting quotes and translate them.

Start translating

„Ja, das lohnt sich immer, wenn die Frau einsieht und auch immer sagt, daß der Mann der Klügste und sein Tun das Richtige ist.“

—  Hans Christian Andersen

Wie's der Alte macht, ist's immer richtig. In: Andersens Märchen. Gondrom Verlag, 1976. Gutenberg-Projekt http://gutenberg.spiegel.de/?id=5&xid=46&kapitel=2&cHash=26cf0f077ealte#gb_found

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“

Ähnliche Autoren

Arthur Rimbaud Foto
Arthur Rimbaud5
französischer Dichter, Abenteurer und Geschäftsmann
Heinrich Heine Foto
Heinrich Heine96
deutscher Dichter und Publizist
William Blake Foto
William Blake22
englischer Maler und Dichter
Léon Bloy Foto
Léon Bloy4
französischer Schriftsteller und Sprachphilosoph
Sully Prudhomme Foto
Sully Prudhomme30
französischer Dichter
Oscar Wilde Foto
Oscar Wilde375
irischer Schriftsteller
Walt Whitman Foto
Walt Whitman61
US-amerikanischer Dichter
Henry David Thoreau Foto
Henry David Thoreau77
US-amerikanischer Schriftsteller und Philosoph (1817-1862)
Theodor Fontane Foto
Theodor Fontane77
Deutscher Schriftsteller
Gustave Flaubert Foto
Gustave Flaubert37
französischer Schriftsteller (1821-1880)
Heutige Jubiläen
Margot Käßmann Foto
Margot Käßmann7
deutsche Bischöfin der Evangelisch-Lutherischen Landeskirch… 1958
Allen Ginsberg Foto
Allen Ginsberg7
US-amerikanischer Dichter 1926 - 1997
Franz Kafka Foto
Franz Kafka127
österreichisch-tschechischer Schriftsteller 1883 - 1924
Nazım Hikmet Foto
Nazım Hikmet4
türkischer Dichter und Dramatiker 1902 - 1963
Weitere 70 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
Arthur Rimbaud Foto
Arthur Rimbaud5
französischer Dichter, Abenteurer und Geschäftsmann
Heinrich Heine Foto
Heinrich Heine96
deutscher Dichter und Publizist
William Blake Foto
William Blake22
englischer Maler und Dichter
Léon Bloy Foto
Léon Bloy4
französischer Schriftsteller und Sprachphilosoph
Sully Prudhomme Foto
Sully Prudhomme30
französischer Dichter
x