Zitate über Traurigkeit

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema traurigkeit.

Insgesamt 11 Zitate, Filter:


Françoise Sagan Foto

„Ich zögere, diesem fremden Gefühl, dessen sanfter Schmerz mich bedrückt, seinen schönen und ernsten Namen zu geben: Traurigkeit.“

— Françoise Sagan französische Schriftstellerin 1935 - 2004
''Bonjour, tristesse. Berlin, 1955. ISBN 3-550-06766-6. Übersetzer: Helga Treichl

Martin Luther Foto
Gerhard Uhlenbruck Foto

„Humor ist ein Kind von Traurigkeit.“

— Gerhard Uhlenbruck 1929
Weit Verbreitetes kurzgefasst, 7. Februar 2003

Abraham a Sancta Clara Foto

„Wo kein Geld / da ist kein Freud / wo kein Freud / da ist Leyd / wo Leyd / da ist Traurigkeit.“

— Abraham a Sancta Clara deutscher Theologe, Prediger und Schriftsteller 1644 - 1709
Antiquitet- oder Müntz-Narr. In: Centi-Folium stultorum in quarto oder hundert ausbündige Narren. Nürnberg [u. a. ], 1709. S. 9. HAB Wolfenbüttel

Bernhard Schlink Foto
Alexandre Vinet Foto

„Die Traurigkeit ist das Los der tiefen Seelen und der starken Intelligenzen.“

— Alexandre Vinet Schweizer Theologe und Literaturhistoriker 1797 - 1847
Die Freude

Paulo Coelho Foto
George Sand Foto

„Traurigkeit ist nicht ungesund - sie hindert uns, abzustumpfen.“

— George Sand französische Schriftstellerin 1804 - 1876
Briefe, an Gustave Flaubert

Thomas von Aquin Foto
Jean De La Fontaine Foto