Zitate über Schwert

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema schwert.

Verwandte Themen

Insgesamt 16 Zitate, Filter:


 Jesaja Foto
Oscar Wilde Foto
Werbung
Stefan Heym Foto
Khalil Gibran Foto
Johann Gottfried Herder Foto
Richard Wagner Foto
Werbung
Oscar Wilde Foto

„Jeder tötet, was er liebt: Der Feige mit einem Kuss, der Kühne mit dem Schwert!“

— Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900
Die Ballade vom Reading Gefängnis, I, 7. Strophe

William Shakespeare Foto
Manuel II. Foto

„Zeig mir doch, was Mohammed Neues gebracht hat und da wirst du nur Schlechtes und Inhumanes finden wie dies, dass er vorgeschrieben hat, den Glauben, den er predigte, durch das Schwert zu verbreiten.“

— Manuel II. Kaiser von Byzanz 1350 - 1425
Dialoge mit einem persischen Gelehrten (stattgefunden 1391/1392 in Galatien, aufgezeichnet ca. 1394 - 1402), Siebter Dialog, Kap. 2c; zitiert nach der Regensburger Rede von Benedikt XVI. vom 12. September 2006,, siehe auch: Papstzitat von Regensburg

Werbung
Friedrich Schiller Foto

„Zum letzten Mittel, wenn kein andres mehr // Verfangen will, ist ihm das Schwert gegeben.“

— Friedrich Schiller deutscher Dichter, Philosoph und Historiker 1759 - 1805
Wilhelm Tell III,2 / Stauffacher

Christa Wolf Foto
Martin Luther Foto

„Werden wir das Schwert über dem Papst zücken, so werden wir uns selber treffen.“

— Martin Luther Reformator, Theologe, Bibelübersetzer 1483 - 1546
Tischreden

Bernhard Hennen Foto