Zitate von Bettina von Arnim

 Bettina von Arnim Foto
12  0

Bettina von Arnim

Geburtstag: 4. April 1785
Todesdatum: 20. Januar 1859
Andere Namen:Bettina Von Arnimová

Werbung

Bettina von Arnim war eine deutsche Schriftstellerin und bedeutende Vertreterin der deutschen Romantik.

Ähnliche Autoren

Annette von Droste-Hülshoff Foto
Annette von Droste-Hülshoff13
deutsche Schriftstellerin und Komponistin
Jenny Erpenbeck Foto
Jenny Erpenbeck16
deutsche Regisseurin und Schriftstellerin
Christa Wolf Foto
Christa Wolf22
deutsche Schriftstellerin
Juli Zeh Foto
Juli Zeh3
deutsche Schriftstellerin
Nelly Sachs Foto
Nelly Sachs2
deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Literatur-Nobelp...
Herta Müller Foto
Herta Müller10
rumäniendeutsche Schriftstellerin und Literaturnobelpreis...
Franziska zu Reventlow Foto
Franziska zu Reventlow17
deutsche Schriftstellerin, Malerin und Übersetzerin
Elizabeth von Arnim Foto
Elizabeth von Arnim7
britische Schriftstellerin
Oriana Fallaci Foto
Oriana Fallaci5
italienische Journalistin, Schriftstellerin und Widerstan...

Zitate Bettina von Arnim

„Wer liebt lernt wissen, das Wissen lehrt Lieben.“

—  Bettina von Arnim
Goethe's Briefwechsel mit einem Kinde. 3. Theil. Berlin: Dümmler, 1835. S. 40 Google Books

Werbung

„Was ist Wissen, das nicht von der Liebe ausgeht?“

—  Bettina von Arnim
Goethes Briefwechsel mit einem Kinde. 3. Auflage. Hrsg. von Herman Grimm. Berlin: Wilhelm Hertz, 1881. S. 545. Google Books-USA*

„Sehnsucht und Ahnung liegen in einander, eins treibt das andre hervor.“

—  Bettina von Arnim
Goethe's Briefwechsel mit einem Kinde. 3. Theil. Berlin: Dümmler, 1835. S. 36 Google Books

„Selbstdenken ist der höchste Muth. [... ] Wer wagt selbst zu denken, der wird auch selbst handlen.“

—  Bettina von Arnim
Die Günderode. Zweiter Theil. Grünberg und Leipzig: W. Levysohn, 1840. S. 162f. Google Books

„Zu geistiger Offenbarung gehört der Wille, den Geist zu entfalten.“

—  Bettina von Arnim
Clemens Brentanos Frühlingskranz. Charlottenburg: Egbert Bauer, 1844. S. 458. Google Books

Werbung

„Was sich nach Licht sehnt ist nicht lichtlos, denn die Sehnsucht ist schon Licht.“

—  Bettina von Arnim
Die Günderode. Zweiter Theil. Grünberg und Leipzig: W. Levysohn, 1840. S. 287. Google Books

„Der einzige Zweck alles Lebens: Gott fassen lernen!“

—  Bettina von Arnim
Die Günderode. Zweiter Theil. Grünberg und Leipzig: W. Levysohn, 1840. S. 17. Google Books

„Du wirst doch auch einmal den Rhein wieder besuchen, den Garten Deines Vaterlandes, der dem ausgewanderten die Heimath ersetzt, wo die Natur so freundlich groß sich zeigt.“

—  Bettina von Arnim
Goethes Briefwechsel mit einem Kinde. 3. Auflage. Hrsg. von Herman Grimm. Berlin: Wilhelm Hertz, 1881. S. 140. Google Books-USA*

Die heutige Jubiläen
Jean Ziegler Foto
Jean Ziegler7
Schweizer Soziologe, Politiker und Sachbuch- und Romanautor 1934
Lygia Fagundes Telles Foto
Lygia Fagundes Telles
brasilianische Schriftstellerin 1923
Henry Stephens Salt Foto
Henry Stephens Salt
englischer Philosoph und Sozialreformer 1851 - 1939
Mirza Tahir Ahmad Foto
Mirza Tahir Ahmad1
4. Khalifat ul-Massih (spirituelles Oberhaupt) der Ahmadi... 1928 - 2003
Weitere 64 heute Jubiläen
Ähnliche Autoren
Annette von Droste-Hülshoff Foto
Annette von Droste-Hülshoff13
deutsche Schriftstellerin und Komponistin
Jenny Erpenbeck Foto
Jenny Erpenbeck16
deutsche Regisseurin und Schriftstellerin
Christa Wolf Foto
Christa Wolf22
deutsche Schriftstellerin
Juli Zeh Foto
Juli Zeh3
deutsche Schriftstellerin
Nelly Sachs Foto
Nelly Sachs2
deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Literatur-Nobelp...