„Schwächen: Du hattest keine. Ich hatte eine. Ich liebte.“

Themen
schwäche
Bertolt Brecht Foto
Bertolt Brecht39
Deutscher Dramatiker und Lyriker 1898 - 1956
Werbung

Ähnliche Zitate

Robin Williams Foto
Jacques Bénigne Bossuet Foto

„Die größte Schwäche ist zu fürchten, schwach zu erscheinen.“

—  Jacques Bénigne Bossuet französischer Bischof und Autor 1627 - 1704
Politik gezogen aus den Worten der Heiligen Schrift

Werbung
Milan Kundera Foto
Jodie Foster Foto

„Ich fühle mich schwach, unsicher und abgekämpft. Ich fühle mich nicht stark, ich fühle mich, als hätte ich keinen Überblick darüber, was ich mache. Vielleicht ist das das Geheimnis meines Erfolges.“

—  Jodie Foster US-amerikanische Schauspielerin, Filmregisseurin und Produzentin 1962
welt.de http://www.welt.de/vermischtes/article1453379/Jodie_Foster_liebt_seit_15_Jahren_eine_Frau.html, 12. Dezember 2007

Elvis Presley Foto
Jean Jacques Rousseau Foto

„Ein schwacher Körper schwächt die Seele.“

—  Jean Jacques Rousseau französischsprachiger Schriftsteller 1712 - 1778
Émile

Friedrich Schiller Foto

„Dem Schwachen ist sein Stachel auch gegeben.“

—  Friedrich Schiller deutscher Dichter, Philosoph und Historiker 1759 - 1805
Wilhelm Tell, IV, 3 / Tell, S. 191

Friedrich Schiller Foto

„Verbunden werden auch die Schwachen mächtig.“

—  Friedrich Schiller deutscher Dichter, Philosoph und Historiker 1759 - 1805
Wilhelm Tell, I, 3 / Stauffacher, S. 34

Jakob Bosshart Foto

„An einem Helden ist alles verzeihlich, nur nicht die Schwächen.“

—  Jakob Bosshart Schweizer Schriftsteller 1862 - 1924
Bausteine zu Leben und Zeit

Citát „Es ist gegen meine Natur, schwach zu werden.“
Karl Lagerfeld Foto

„Es ist gegen meine Natur, schwach zu werden.“

—  Karl Lagerfeld deutscher Modeschöpfer, Designer und Fotograf 1933 - 2019
Talkshow Johannes B. Kerner, ZDF, 9. Juni 2009

Franz Schmidberger Foto
Henry De Montherlant Foto

„Die Hoffnung ist der Wille der Schwachen“

—  Henry De Montherlant französischer Schriftsteller 1895 - 1972
Nutzloses Dienen, S.130, Leipzig, 1939

André Malraux Foto

„Eine Kultur kann nur an ihrer eigenen Schwäche sterben.“

—  André Malraux französischer Schriftsteller und Politiker 1901 - 1976
La tentation de l'Occident, 1926, S. 103 Original franz.: "Une culture ne meurt que de sa propre faiblesse."

„Neid - Ressentiment des Schwächeren.“

—  Markus M. Ronner Schweizer Theologe, Publizist und Journalist 1938
Der treffende Geistesblitz

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“