Zitate über Atem

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema atem.

Insgesamt 8 Zitate, Filter:


Gottfried Keller Foto
Gottfried Keller21
Schweizer Schriftsteller und Dichter 1819 – 1890
„Mag's in der Brust stürmen und wogen, der Atem in der Kehle stocken! Der Kopf soll oben bleiben bis in den Tod!“Der Grüne Heinrich. 10. Kapitel: Der Schädel. Aus: Gesammelte Werke. 2. Band. Berlin: Wilhelm Hertz, 1897. S. 131 Google Books-USA*



Dietrich Bonhoeffer Foto
Dietrich Bonhoeffer18
deutscher evangelisch-lutherischer Theologe 1906 – 1945


Clemens Brentano Foto
Clemens Brentano10
deutscher Schriftsteller 1778 – 1842
„Die Töne sind ein wunderbarer lebender Atem der Dunkelheit.“Godwi oder Das steinerne Bild der Mutter. 6. Kapitel. Aus: Werke. Herausgegeben von Friedhelm Kemp, Bd. 2, München: Hanser, [1963-1968]. Seite 252


Eduard Mörike Foto
Eduard Mörike9
deutscher Lyriker der Schwäbischen Schule, Erzähler und Ü... 1804 – 1875
„... sagt man nicht // Daß auch ein Ball, geworfen über die Grenze // Der Luft, bis wo der Erde Atem nicht mehr hinreicht, // Nicht wieder rückwärts fallen könne, nein // Er müsse kreisen, ewig, wie ein Stern.“Maler Nolten. Der letzte König von Orplid, Erster Teil, 2. Szene / Kollmer. Aus: Sämtliche Werke in zwei Bänden. Bd. 1, München: Winkler, 1967. S. 95 zeno. org