„Das Leben kann nichts Bedeutungsvolles bedeuten, es sei denn, sein Hauptziel ist das Tun der Pflicht, das Erreichen von Ergebnissen, die es wert sind, erreicht zu werden.“

Original

Life can mean nothing worth meaning, unless its prime aim is the doing of duty, the achievement of results worth achieving.

1900s, A Square Deal (1903)
Kontext: Among ourselves we differ in many qualities of body, head, and heart; we are unequally developed, mentally as well as physically. But each of us has the right to ask that he shall be protected from wrong-doing as he does his work and carries his burden through life. No man needs sympathy because he has to work, because he has a burden to carry. Far and away the best prize that life offers is the chance to work hard at work worth doing; and this is a prize open to every man, for there can be no better worth doing than that done to keep in health and comfort and with reasonable advantages those immediately dependent upon the husband, the father, or the son. There is no room in our healthy American life for the mere idler, for the man or the woman whose object it is throughout life to shirk the duties which life ought to bring. Life can mean nothing worth meaning, unless its prime aim is the doing of duty, the achievement of results worth achieving.

Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Theodore Roosevelt Foto
Theodore Roosevelt95
US Amerikanischer Politiker, 26. Präsident der USA 1858 - 1919

Ähnliche Zitate

Clive Staples Lewis Foto
Rabindranath Tagore Foto

„Wenn das Erreichen dasselbe ist, so ist das Rasche am höchsten zu werten.“

—  Lü Bu We chinesischer Kaufmann, Politiker und Philosoph -291

Frühling und Herbst des Lü Bu We, S. 384

Lewis Carroll Foto
Iwan Sergejewitsch Turgenew Foto

„Man müsste das Leben so einrichten, dass jeder Augenblick bedeutungsvoll ist.“

—  Iwan Sergejewitsch Turgenew, buch Väter und Söhne

Väter und Söhne, 1862, zitiert nach: Iwan Turgenjew's Ausgewählte Werke, Erster Band, Väter und Söhne, 2. Aufl., E. Behre's Verlag, Mitau, 1873, 21. Kapitel, S.241, zeno.org http://www.zeno.org/Literatur/M/Turgenev,+Ivan+Sergeevi%C3%A7/Roman/V%C3%A4ter+und+S%C3%B6hne/Zwanzigstes+Kapitel "Надо бы так устроить жизнь, чтобы каждое мгновение в ней было значительно" - :ru:s:Отцы и дети (Тургенев)/Глава 21.

Theodore Roosevelt Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Die Pflicht sei tätig, wo die Liebe verstummt.“

—  Johann Wolfgang von Goethe, Stella

Stella, 5. Akt, Zweite Fassung / Stella
Andere Werke

Laotse Foto

„Die Belehrung ohne Worte, den Wert des Nicht-Handelns erreichen nur wenige auf Erden.“

—  Laotse legendärer chinesischer Philosoph -604

Kapitel 43; Übersetzung Richard Wilhelm, 1911

Adolph Freiherr Knigge Foto

„Sei aber nicht gar zu sehr ein Sklave der Meinungen, welche Andere von Dir hegen. Sei selbständig. Was kümmert Dich am Ende das Urteil der ganzen Welt, wenn Du tust, was Du nach Pflicht und Gewissen und nach Deiner redlichen Überzeugung tun sollst?“

—  Adolph Freiherr Knigge, buch Über den Umgang mit Menschen

Erstes Buch, 1. Kapitel, Allgemeine Bemerkungen. hg. von Karl Goedeke. 16. Ausgabe. Hannover: Hahn, 1878. Seite 10 http://commons.wikimedia.org/w/index.php?title=Image%3A%C3%9Cber_den_Umgang_mit_Menschen.djvu&page=26
Über den Umgang mit Menschen
Original: "Sei aber nicht gar zu sehr ein Sclave der Meinungen, welche Andere von Dir hegen. Sei selbstständig. Was kümmert Dich am Ende das Urtheil der ganzen Welt, wenn Du thust, was Du nach Pflicht und Gewissen und nach Deiner redlichen Ueberzeugung thun sollst?"

Simone de Beauvoir Foto

„Das eigene Leben hat einen Wert, solange man dem Leben anderer einen Wert zuschreibt.“

—  Simone de Beauvoir französische Schriftstellerin, Philosophin und Feministin des 20. Jahrhunderts 1908 - 1986

Paul von Hindenburg Foto

„Als Mensch habe ich gedacht, gehandelt und geirrt. Maßgebend in meinem Leben und Tun war für mich nicht der Beifall der Welt, sondern die eigene Überzeugung, die Pflicht und das Gewissen.“

—  Paul von Hindenburg Generalfeldmarschall, Reichspräsident der Weimarer Republik, Reichskanzler 1847 - 1934

Zur Einführung. In: Aus meinem Leben http://www.gutenberg.org/ebooks/30695?msg. Leipzig 1920, S. V.

Max Weber Foto

„Denn nichts ist für den Menschen als Menschen etwas wert, was er nicht mit Leidenschaft tun kann.“

—  Max Weber deutscher Soziologe, Jurist, National- und Sozialökonom 1864 - 1920

2 Vorträge: Wissenschaft als Beruf + Politik als Beruf

Max Weber Foto

„[…] nichts ist für den Menschen als Menschen etwas wert, was er nicht mit Leidenschaft tun kann.“

—  Max Weber, buch Wissenschaft als Beruf

Wissenschaft als Beruf, S. 10
Wissenschaft als Beruf (1917–1919)

Citát „Gesundheit ist die erste Pflicht im Leben.“
Oscar Wilde Foto

„Gesundheit ist die erste Pflicht im Leben.“

—  Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900

Ernst muß man sein, 3. Akt / Lady Bracknell
Original engl.: "Health is the primary duty of life."
Bunbury oder Ernst muß man sein - Bunbury or The Importance of Being Earnest

Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
Amedeo Modigliani Foto
Voltaire Foto

„Zwei Dinge bedeuten mir Leben: die Freiheit und das Objekt meiner Liebe.“

—  Voltaire Autor der französischen und europäischen Aufklärung 1694 - 1778

Der ehrliche Hurone, Kap. 13
Original: Original franz.: "j’avais deux vies: la liberté et l’objet de mon amour."

Arthur C. Clarke Foto
Otto Weininger Foto
Francis Bacon Foto
Heinrich Von Kleist Foto

„Nie in meinem Leben, und wenn das Schicksal noch so sehr drängte, werde ich etwas tun, das meinen inneren Forderungen, sei es auch noch so leise, widerspräche.“

—  Heinrich Von Kleist Deutscher Dramatiker, Erzähler, Lyriker und Publizist 1777 - 1811

an Wilhelmine von Zenge. In: Briefe an seine Braut. Hrsg. von Karl Biedermann. Breslau: Schottlaender, 1884. S. 224.
Briefe

Ähnliche Themen