„Es ist eine schöne Sache, eine Gesellschaft zu haben, die standhält.“

Original

It is a fine thing to have a society that holds up

1910s, Address to the Knights of Columbus (1915)
Kontext: Justice Bowling in his speech has described the excellent fourth degree of your order, of how in it you dwell upon duties rather than rights, upon the great duties of patriotism and of national spirit. It is a fine thing to have a society that holds up such a standard of duty. I ask you to make a special effort to deal with Americanization, the fusing into one nation, a nation necessarily different from all other nations, of all who come to our shores. Pay heed to the three principal essentials: (i) the need of a common language, with a minimum amount of illiteracy; (2) the need of a common civil standard, similar ideals, beliefs, and customs symbolized by the oath of allegiance to America; and (3) the need of a high standard of living, of reasonable equality of opportunity and of social and industrial justice. In every great crisis in our history, in the Revolution and in the Civil War, and in the lesser crises, like the Spanish war, all factions and races have been forgotten in the common spirit of Americanism. Protestant and Catholic, men of English or of French, of Irish or of German, descent have joined with a single-minded purpose to secure for the country what only can be achieved by the resultant union of all patriotic citizens. You of this organization have done a great service by your insistence that citizens should pay heed first of all to their duties. Hitherto undue prominence has been given to the question of rights. Your organization is a splendid engine for giving to the stranger within our gates a high conception of American citizenship. Strive for unity. We suffer at present from a lack of leadership in these matters.

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 3. Juni 2021. Geschichte
Theodore Roosevelt Foto
Theodore Roosevelt95
US Amerikanischer Politiker, 26. Präsident der USA 1858 - 1919

Ähnliche Zitate

Bertolt Brecht Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto
Frank Sinatra Foto

„Ich bin eine schöne Sache.“

—  Frank Sinatra US-amerikanischer Schauspieler, Sänger und Entertainer 1915 - 1998

Bob Dylan Foto
Charlie Chaplin Foto
Bertrand Russell Foto
Robert Reinick Foto

„Die Nacht vor dem heiligen Abend, // da liegen die Kinder im Traum. // Sie träumen von schönen Sachen // und von dem Weihnachtsbaum.“

—  Robert Reinick deutscher Maler und Dichter 1805 - 1852

Das Christkind. In: ABC-Buch für kleine und große Kinder : gezeichnet von Dresdner Künstlern. Leipzig: Wigand, 1845, [S. 31]

Frank Zappa Foto
W. C. Fields Foto

„Ich war einst in eine schöne Blondine verliebt, meine Liebe. Durch sie kam ich zum Trinken. Das ist die eine Sache, für die ich ihr soviel schulde.“

—  W. C. Fields US-amerikanischer Schauspieler 1880 - 1946

"I was in love with a beautiful blonde once, dear. She drove me to drink. That's the one thing I'm so indebted to her for."
Zitate

Marilyn Monroe Foto
Max Stirner Foto
Cícero Foto

„Der Staat […] ist die Sache des Volkes; Volk aber ist nicht jede beliebig zusammengewürfelte Anhäufung von Menschen, sondern der Zusammenschluss einer größeren Zahl, die durch eine einheitliche Rechtsordnung und ein gemeinsames Staatsziel zu einer Gesellschaft wird.“

—  Cícero, buch De re publica

De re publica (Über das Gemeinwesen) I, 39
Original lat.: "Est igitur […] res publica res populi, populus autem non omnis hominum coetus quoquo modo congregatus, sed coetus multitudinis iuris consensu et utilitatis communione sociatus."
Sonstige

Bob Marley Foto

„Sorgt euch nicht über eine Sache, weil jede kleine Sache gut werden wird.“

—  Bob Marley jamaikanischer Sänger, Gitarrist und Songwriter 1945 - 1981

Edmund Husserl Foto

„Zu den Sachen selbst!“

—  Edmund Husserl Philosoph, Begründer der Phänomenologie 1859 - 1938

Henry James Foto
Jakob Bosshart Foto
José Luis Sampedro Foto
Edmund Husserl Foto

„Wir wollen auf die ‘Sachen selbst’ zurückgehen.“

—  Edmund Husserl, buch Logische Untersuchungen

Logische Untersuchungen, Zweiter Theil, Untersuchungen zur Phänomenologie und Theorie der Erkenntnis, 3, Max Niemayer, Halle a. S., 1901, Einleitung, §2, S. 7, freidok.uni-freiburg.de https://freidok.uni-freiburg.de/data/6020

„Eine Gesellschaft, in welcher alle Mitglieder ein und dasselbe Geschäft verrichteten, würde aufhören, eine Gesellschaft zu sein.“

—  Friedrich Buchholz deutscher Schriftsteller 1768 - 1843

Hermes oder Über die Natur der Gesellschaft mit Blicken in die Zukunft

Oscar Wilde Foto

„Mit der Gesellschaft zu leben - welche Qual! Aber außerhalb der Gesellschaft zu leben - welche Katastrophe.“

—  Oscar Wilde, Eine Frau ohne Bedeutung

Eine Frau ohne Bedeutung, 3. Akt / Lord Illingworth
Original engl.: "To be in it [society] is merely a bore. But to be out of it simply a tragedy."
Eine Frau ohne Bedeutung - A Woman of No Importance

Ähnliche Themen